Mücken, Fruchtfliegen, Motten etc. fangen: Über Nacht

Jetzt bewerten:
2,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Abends und über Nacht ein Notlicht anlassen. z. B. die kleinen in den Stecker einsteckbaren Lichter. Kosten nur ca. 2,50 Euro und verbrauchen nur wenig Strom. Auf den Lampenschirm ein Stück doppelseitifges Klebeband legen (nur leicht andrücken), aber beidseitig Schutzfolie entfernen.

Alle kleinen Nachtflügler, die sich bei geöffnetem Fenster, besonders in der warmen Jahreszeit, einfinden, fliegen zu diesem Licht und irgendwann bleiben sie garantiert an den Klebeflächen hängen. Das Problem hat sich von selbst gelöst.

Sehr gut auch fürs Baby- Zimmer und in mückenreichen Urlaubsgebieten. Mücke und Co. steuern gerne erst die Lichter an.

Danach können diese "Biester" sie aber nicht mehr stechen.

Vorteile: Chemiefrei, niedrige Kosten und fast überall anwendbar und Licht haben sie auch noch, wenn es mal eine sehr dunkle Ecke ist.

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


#1 Martin
16.7.07, 02:44
Der ist gut. Billiger als diese UV-Lampen.
#2
17.7.07, 07:21
Wieso sollten "diese Biester" denn die Lampe stechen, wie im vorletzten Absatz geschrieben?
Auch im letzten Absatz wird den Insekten Licht spendiert und nicht etwa dem Leser...
Es gibt einen Unterschied zwischen der Anrede "Sie" (groß geschrieben) und dem Personalpronomen der dritten Person Plural ("sie")...
2
#3
22.7.07, 09:42
Das ist die beste Idee zum Insektenfang die ich kenne. Danke dafür. Lass dich von dem Rechtschreib-Futzi nicht ärgern. Hier geht es nur um den Tipp und nicht um was anderes. Schlaumeier gibt es eben immer wieder.
Gruß Eltin
#4 Bart Simpson
22.7.07, 12:42
Toller Tip! Habe es ausprobiert und bin nachts am Klebeband des Lampenschirmes hängen geblieben.... Lampe kaputt, Baby aufgewacht und gebrüllt.. Ach ja, die Mücken haben auch ihren Spaß gehabt. Hat mich nicht wirklich weiter gebracht:-(
#5 XOXO
27.7.07, 18:03
Sowas ist Tierquälerei.
1
#6 Marianne Panek
15.6.08, 03:03
Das ist eine gute Idee. Ich mache das mit Solarlampen. Die gibt es auch als dekorative Tischlampen mit LED-Birnchen. Das helle kalte Licht können die Flugtierchen nicht leiden. Am Tag zum Aufladen nach draußen stellen. In der Wohnung, Terasse und Balkon am Abend aufgestellt geben die Lampen ein gemütliches Licht ohne Stromrechnung und ohne fliegende Plagegeister.
#7
15.8.16, 15:34
Also für diesen Tipp gegen Küchenmücken bin ich sogar meiner Ex-Frau ewig dankbar:
Apfel halbieren, mit der Schnittfläche nach ob neben Spüle hinstellen und ca. 1 Stunde warten. Sämtliche Plagegeister versammeln sich dort innerhalb kürzester Zeit - und dann einfach mit Staubsaugerrohr hin und einsaugen - hat tatsächlich funktioniert. Staubsaugersack dann natürlich nur auf Balkon oder Terasse entsorgen, aus der Wohnung sind die Viecher jedenfalls raus und das ist alles was zählt.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen