Tipp der Woche: 5 Jahre jünger aussehen mit Eiweißmaske

Tipp der Woche: 5 Jahre jünger aussehen mit Eiweißmaske

Die Haut sieht jung aus mit einer Maske aus Eischnee. So geht's!
Münchner Schnitzel: Schweineschnitzel mit Meerrettich einstreichen und panieren.

Münchner Schnitzel

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Schweineschnitzel weich klopfen, dann Salz und Pfeffer drauf und mit Meerrettich einstreichen. Nun mit Ei und Semmelbrösel panieren. In einer Butterschmalz nicht zu heiß werden lassen und langsam braun braten.

Von
Eingestellt am

9 Kommentare


1
#1 Parasol
17.2.09, 19:43
Das klingt so simpel, und ich hätte selber drauf kommen können. Bin ich abe nicht! Und Morgen gibt's Münchner-Schnitzel. Danke
1
#2
18.2.09, 07:56
Mal etwas anderes,probiere ich aus,klingt sehr gut.
#3 get euch nicks an
18.2.09, 14:36
ich fand das gericht gut
1
#4 Blumenmaus
18.2.09, 15:51
Danke für den tollen Tipp. Ich liebe Meerrettich. Und auf dem Schnitzel ist es bestimmt ein besonderer Geschmack. Das werde ich auf jeden Fall testen
#5 Parasol
18.2.09, 23:46
Münchner-Schnitzel, es war einfach lecker. Bei mir kam dann die Experimentierfreude surch. Da ich öfter aus Meerrettich und rote Beete eine Paste mixe, habe ich das 2. Schnitzel damit bestrichen, und es war Klasse.
1
#6 djrene
19.2.09, 02:31
Brät man es ordentlich heiß an (so das Schnitzel wirklich dünn ist) und nicht mäßig heiß, dann ist es auch wirklich saftig und außen kross. Das braten in lauwarmem Fett ist der Tod jedes panierten Schnitzels.
#7 kiki
19.2.09, 13:15
Das liest sich gut, werde ich mal probieren.
1
#8
16.12.09, 11:58
Toller Tipp, klingt lecker! Sonst bestreiche ich mein Schnitzel mit Harissa :D
1
#9
29.8.10, 11:01
Habe es ausprobiert. Super Sache!

Rezept kommentieren

Emojis einfügen