Nudeln in der Pfanne

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Abgekochte Nudeln heiß in eine Pfanne geben (Spaghetti eignen sich sehr gut). Mit wenig Öl, Kräuterbutter und Tomatenmark aus der Tube unter ständigem Rühren anbraten. Kam super an, wenn es mal schnell gehen musste.

Die Omlette-Variante:
Alternativ (je nach Nudelmenge) ein bis zwei Eier "schlagen", Parmesan dazumischen und über die Nudeln in der Pfanne geben.

Von
Eingestellt am
Themen: Nudeln

3 Kommentare


#1
16.7.10, 19:33
hört sich gut an. wird getestet ;) ist was gutes, damit man bei der hitze nicht so lange am heißen herd steht :D
1
#2
16.7.10, 21:41
Ich mach noch eine andere Variante: zuerst Schinkenstreifen leicht anbraten, Nudeln dazu, anbraten, dann geriebenen Käse obendrüber und durchrühren bis der Käse geschmolzen ist, dazu eine Schüssel Salat. Oder anstatt Käse, Rührei drübergeben, schmeckt auch sehr lecker.
#3 tigermuecke
17.7.10, 10:45
Bei mir kommen immer noch Zwiebeln und Knobi dazu, aber kein Tomatenmark. Und natürlich ordentlich Käse (wenn man das fertige Nudelgericht "in einem Block" aus der Pfanne heben kann, ist die Käsemenge richtig ;)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen