Ohne Pudding: Apfelkuchen mit Walnüssen

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Apfelkuchen mit Walnüssen, ohne Pudding.

So geht's:

Den Boden einer Springform mit Alufolie belegen. Darauf einige Butterflöckchen geben und 1 1/2 EL zucker und 1 Vanillezucker drüber streuen.

Ca. 5 Minuten im Backofen karamelisieren lassen.

Ca. 1 kg Äpfel schälen, achteln und auf den karamelisierten Zucker legen, Rand freilassen. Den Rand mit halben Walnüssen belegen. Wer mag, streut zusätzlich etwas zerkleinerte Walnüsse über die Äpfel.

Zutaten für den Teig:

  • 150 g Butter oder Margarine
  • 2 Eier
  • 125 g braunen Zucker
  • 1 P. Vanillezucker
  • 150 g Mehl (ich nehme weißes und Vollkornmehl 1:1)
  • 1/2 P. Backpulver

Aus den Zutaten einen Rührteig herstellen, (soll schwer reißend sein, eventuell etwas Milch zugeben) über den Äpfeln verteilen.
Backen: 180°, ca. 45 Minuten.

Den Rand abnehmen, den Kuchen stürzen und die Alufolie vorsichtig abziehen. Großzügig mit Puderzucker/Zimtmischung bestreuen.

Meiner Meinung nach der leckerste Apfelkuchen, wird auch von meinen Töchtern immer wieder gewünscht. Ein Bild lade ich hoch, sobald ich ihn mal wieder gebacken hab.

Von
Eingestellt am

11 Kommentare


3
#1
12.1.12, 15:35
Liest sich sehr lecker! Den muss ich mal ausprobieren. :-)
1
#2 Bonsai
6.1.13, 13:31
Ich hab ihn grad im Ofen :o) - allerdings hab ich noch 100 g gemahlene Haselnüsse in den Teig gemacht (hatte noch einen Rest).
Bin gespannt, ob er so lecker schmeckt, wie sich das Rezept anhört! :o)
1
#3
6.1.13, 15:02
@Bonsai:
Da bin ich ja gespannt, ob er euch genauso gut schmeckt wie uns.
Es würde mich sehr freuen, wenn Du es mir hier mitteilst....
1
#4 Dora
3.7.13, 07:58
@vanita und Bonsai: schade, noch keine Rückmeldungen seit Januar 2012 bzw. 2013 :-(

Aber unabhängig davon, das liest sich wirklich lecker und muss eigentlich mal probiert werden :-)
#5
3.7.13, 07:59
Klebt das Butter-Zucker-Gemisch dann nicht auf der Alufolie fest?
Wenn man die nach dem Backen vorsichtig abzieht dann verbleibt das Karamell auf den Äpfeln?
Ansonsten kenne ich die Rezepte mit verkehrt herum gebackenen Kuchen auch, die werden sehr lecker.
1
#6
3.7.13, 08:14
...und - kleben denn nun Alufolie und karamelliesierter Zucker aneinander oder doch nicht?

...und die Wallnüsse für den Rand: unter die Apfelschicht am Rand lang oder hochkant zwischen Apfelschicht und Backformrand?

Ein Foto wäre schön - würde sooo gern nachbacken...
1
#7
3.7.13, 09:01
Klingt wirklich lecker.
Ich werde statt der Alufolie die Form lieber mit Backpapier "verkleiden", dann wird ja wohl nichts ankleben. Bei Alufolie bin ich mir nämlich nicht so sicher. Wenn man die dann später stückweise wieder vom Kuchen runterprökeln muss, das macht keine Freude.

Aber den Kuchen werde ich auf alle Fälle nachbacken.
#8
3.7.13, 09:59
Danke für den Tipp,

klingt lecker, so ähnlich habe ich ihn schon gebacken, nur mit Ananas und schmeckte super, werde ihn diesesmal mit Äpfel probieren.

Alufolie habe ich nie genommen, sondern damals direkt in der ausgefetteten Backform, ist schon eine lange Ewigkeit her, werde es mit Backpapier testen.
#9
3.7.13, 17:23
Hallo,
also: die Butter-Zuckermasse klebt ein kleines bißchen, das muss man nur vorsichtig abziehen, möglichst direkt nach dem Backen bevor der Kuchen abkühlt.
Ich werde es aber wohl auch mal mit Backpapier versuchen, danke für die Idee.

Für die Walnüsse einen kleinen Rand zwischen Äpfeln und Tortenform lassen, dahin kommen die Walnüsse dicht an dicht. Ich streue zusätzlich ein paar zekleinerte über die Äpfel.
Über das ganze wird dann der Teig verteilt.

Ich bemühe mich, unbedingt mal an ein Foto zu denken ;-))
#10
3.7.13, 17:39
@Frau-Lich:

Danke für Deine detaillierte Antwort & wenn jetzt noch ein Foto dazu kommt...

B-D
1
#11
3.7.13, 22:35
Hm wieder ein köstliches Rezept was in mein Backbuch notiert wurde und da mein Apfelbaum in voller Blüte stand und er reichlich Äpfel trägt werde ich diesen Apfelkuchen auf alle Fälle backen.Habe recht herzlichen Dank dafür

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen