Omas Käsekuchen mit Rosinen

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten

  • 2 Pfund Quark
  • 5 Eier
  • 300g Zucker
  • 5 El Grieß (Harteweizengrieß)
  • 1/2 Paket Backpulver
  • 1/4 Pfund Butter
  • 1/2 Paket Rosinen

Zubereitung

Butter, Eier, Zucker schaumig rühren danach Grieß, Backpulver, Quark und Rosinen untermischen.

Bei Heißluft ca. 180°C (je nach Herd) ca. 40 min. backen.


Eingestellt am

11 Kommentare


#1
1.10.05, 22:23
Grieß? Naja, aber meine Oma macht den auf jeden Fall ohne Rosinen :)
#2
2.10.05, 17:17
ja - Grieß ist richtig - aber ich nehme nur ca. 3 Eßl. - dafür aber ein Päckchen Vanille-Puddingpulver und statt der Rosinen einfach etwas Zitronensaft reintun ...
#3
27.10.05, 15:47
Das hört sich an wie unsere "Familien-Käsetorte".
Statt der Rosinen kann man auch prima eien Büchse Mandarinen nehmen.
#4 Linn
30.10.05, 11:24
Hm besonderst lecker,will man immer mehr
#5 Biene
30.11.05, 10:24
Ist sogar mir gelungen und schmeckt lecker!
#6 Susanne
21.4.06, 13:18
ist sehr gut geworden, war aber etwas zu süß, beim nächsten mal nehme ich einfach weniger Zucker ;-)
#7 briand
28.4.06, 18:08
Ich habe immer das Problem, dass es Risse im Kuchen beim Abkühlen geben...Warum?
#8 Ivette
28.4.06, 20:22
um Risse zu vermeiden, bei jeden Käsekuchen - raus aus dem Ofen und sofort Zucker überstreuen. Dann wird der Kuchen feucht und reißt nicht - probier´s einfach mal aus !!!!
#9 BiggyM
30.7.07, 03:07
Heute probiert: funktioniert super.
Einrühren, umfüllen, backen, fertisch...

Geht schnell und schmeckt !
#10 Rhea
2.10.07, 14:32
in normalen Käsekuchen (ohne Boden)kommt doch Puddingpulver und nicht Backpulver. und Rosinenpakete gibts in so unterschiedlichen Größen, wie wäre es mit einer genauen Angabe?
#11 oma
5.5.10, 19:21
habe heute den Käsekuchen gebacken, war etwas zu süß, die Rosienen weglassen und keinen Gries, dann klappt`s vielleicht besser, konnte bei meiner Familie nicht Punkten

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen