Pasta mit Lachs (leicht, schnell und diätisch)

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Man nehme

  • Tiefgeforenes Lachsfilet (Aldi, Penny, ...) kann auch frisch sein
  • Zwiebeln (je nach gusto)
  • Knoblauch nach gusto
  • Pürierte Tomaten oder auch frische
  • ganz wichtig: Weißwein
  • Zucchini oder Spinat oder Paprika
  • Brühe (Pulver)
  • Salz, Pfeffer
  • etwas Öl
  • Pasta (super lecker die bavette von Barilla)

Kochen

Lachs in Stücke schneiden, Zwiebel und Knoblauch schneiden. In Pfanne oder Topf geben, anbraten. Zucchini oder anderes Gemüse zugeben und mit anbraten. Einen ordentlichen Schuss Weißwein dazu, auch wieder nach gusto, ich nehme immer ganz viel Weißwein. Etwas pürierte Tomaten dazu, würzen und kochen lassen.

Mit den gekochten Pasta servieren. Evtl. auch etwas Parmesan dazu.

Von
Eingestellt am


14 Kommentare


#1 FM
13.2.05, 03:50
"UPS"! Zucchini oder Spinat oder Paprika Hi, hi. Zucchini schmeckt fuer mich nach so nichts wie garnichts, Spinat (frisch) sehr gut, aber bei den Paprika weis ich nicht. Gelb und rot mehr suess.
.....meinst Du Gruene?
Also bei Deinem Rezept wuerde ich Cucchini nehemen. Das nimmt den schoenen Geschmack vom Lachs nicht weg.
Hab ich auch schon gemacht. Aber nie mit Papri.... oder.....Spinat....Parmesan.....lecker. aber bitte selbst gerieben.
Bin nicht fies. Sage nur was ich denke.
#2 FM
13.2.05, 04:10
Sorry. Das war ja doch n bisschen zu viel. OK. Fange nochmal von vorne an.


"UPS" Zucchini, Spinat oder Paprika? Also Zucchini schmeckt fuer mich nach (so gut wie) nichts. Spinat dagegen sehr wuerzig und MMMhhhhhh gut!!! Aber beim Paprika fuer ein "Lachsrezept" solltest Du doch erwaehnen welchen??? Gruen, gelb oder rot.
Ich werde dein Rezept auf jedem Fall probieren .....aber nur mit Zucchini.

Muss mal gucken wo ich "Bavette von Barilla" bekomme. Kenne ich nicht nicht...................Und Parmesan mag ich immer!

Tut mir leid. Ist nicht so gemeint. Finde Dein Rezept gut. ( aber nicht mit Paprika). Sorry Andrea. Bin nur schlecht drauf.
#3 dasandrea
13.2.05, 09:51
....ich hoffe es geht dir besser
kein problem fm, es ist nur so kochen heißt für mich auch kreativität. man soll halt das nehmen was man man mag.
#4 Dieter Bohlen
24.7.05, 10:01
Jo was lops ein bisschen salz ein bisschen peffer unnd essen 1 MINUTE GAREN DANN WIERD ER NOCH WEICH
#5 Werner
13.8.05, 00:29
Das war richtig klasse ich hätte gerne mehr solcher Rezepte.
#6 Birgit
29.8.06, 14:29
sehr lecker und wirklich schnell
#7
27.11.06, 21:09
lecker!
#8 rosi
13.11.08, 18:38
das rezept klingt gut! habe es immer ähnlich gemacht, nur habe ich bisher keine tomaten dazu verwendet, werde ich aber ausprobieren!
#9
22.10.09, 09:06
...und wer es noch gesünder mag, der nimmt Vollkornpenne! Ich kenn das Rezept, aber eben halt mit Vollkornpenne!
#10 kaltefuesse2191
22.10.09, 10:38
Habe das Rezept gelesen,finde es toll und muss es auf jeden Fall mal ausprobieren
#11
22.10.09, 11:07
Man sollte zuerst das Gemüse anbraten, da die Garzeit länger ist als beim Lachs. Alternativ, Lachs anbraten, rausnehmen und zum Schluss nur noch in der fertigen Soße garziehen lassen. Lachs sollte innen noch ganz leicht glasig sein
-1
#12 Oma Duck
22.10.09, 11:37
@ Danilos: Ich habe erst einmal in meinem Leben Vollkornnudeln gegessen, und ich verspreche, es nie wieder zu tun! Diese Gleichung "Vollkorn = gesund", also "Weißmehl = ungesund" stimmt doch einfach nicht. Leben die Italiener, die Vollkornpasta sofort ausspucken würden, eigentlich länger? Nein, tun sie nicht.
#13 urlaub2
22.10.09, 21:37
Wenn du immer ganz viel Weißwein zu dem Rezept nimmst, kann ich mir schon vorstellen, das du es ganz super lecker findest. Und diätisch.......? Ach ja ne Weißweindiät. Alles klar.
#14 Ranja11
26.10.09, 09:42
ich finde, wenn man anstatt prüierter Tomaten, die gehackten aus der Dose oder auch gerne frische (dann aber schön sonnengereift) nimmt, dann bekommt das ganze noch ein bisschen mehr Struktur, wird nicht sooo rot und lässt die anderen Farben schön durchkommen.
Guten Appetit!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen