Pfannkuchen mit Dinkelmehl, Apfel und Walnuss

Pfannkuchen mit Dinkelmehl, Apfel und Walnuss
4
Fertig in 

Heute gab es ein ausgiebiges Frühstück mit frisch gepresstem Saft und einer warmen Süßspeise in Form eines Pfannkuchens aus Dinkelvollkornmehl, Äpfeln und Walnüssen. Das genaue Rezept dazu findest Du im Folgenden. 

Zutaten

  • 1 guter EL Dinkelvollkornmehl
  • 3 EL Vollmilch
  • 1/2 TL brauner Rohrzucker
  • 1 Ei
  • Walnüsse 
  • ca. 1/2 Apfel geschält
  • Kokosöl zum Braten

Hinweis: Am besten eignen sich alte oder etwas schrumpelige Äpfel, vor allem die süßen im Geschmack wie ein Golden Delicius. Eher weniger eignet sich ein Granny Smith zum Beispiel. 

Zubereitung

  1. Milch und Ei in einer Schüssel miteinander verrühren. Mehl und Zucker hinzugeben und den Teig glatt rühren. 
  2. Apfel schälen und in dünne Scheiben schneiden. In der Zwischenzeit eine Messerspitze Kokosöl in der Pfanne erhitzen. 
  3. Teig in die Pfanne lassen und die Apfelstücke verteilen. Die Walnussstücke in die Lücken geben. 
  4. Pfannkuchen ca. 4-5 Min bei unterer/mittlerer Hitze backen lassen, dann wenden und ebenfalls 4-5 Minuten backen lassen. 

Fazit

Die Kombination Walnuss und Apfel mit dem Dinkelvollkornmehl hält mich recht lange satt und ist auch mit wenig Zucker süß genug. Übrigens kann man diesen Pfannkuchen auch wunderbar kalt essen und ins Büro mitnehmen oder auf die Arbeit. Ich mag normalerweise kaum kaltes Essen, aber der Pfannkuchen ist eine der wenigen Ausnahmen. 

Insgesamt ist das Rezept super leicht, die Zubereitung dauert nicht lange und es ist mal eine geschmackliche Ausnahme. 

Viel Spaß beim Nachmachen. 

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Pfannkuchen mit Avocado-Bananen-Käse Mix
Nächstes Rezept
Pfannkuchen mit Walnuss-Basilikum-Pesto
Profilbild
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
4 Kommentare

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!