Pfannkuchenpizza

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten

  • 3 Eier,
  • 1/4 L Milch,
  • 2 Becher Mehl,
  • 1 Prise Salz

(jeder kann sein eigenes Pfannkuchenrezept verwenden, man sollte halt nur den Zucker weg lassen)

Zubereitung

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Den Pfannkuchenteig darauf geben, gleichmäßig verteilen und im vorgeheizten Backofen einmal durchstocken lassen, ca. 5 Min. Danach gekaufte oder selbstgemachte Tomatensauce gleichmäßig auf dem Teig verteilen und ihn nach Herzenslust mit Resten oder was auch immer der Kühlschrank hergibt, belegen. Wurst, Schinken, Gemüse, Zwiebeln, Pilze, worauf auch immer man Lust hat.  Zum Schluss natürlich Käse, gerieben oder Scheiben, wie's gefällt. 

15-20 Min backen, guten Appetit!

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


#1
23.11.11, 21:37
das hört sich gut an, probiere ich aus, toller Tipp...
#2
23.11.11, 21:47
Klingt nicht schlecht, doch der "Boden" kann so nicht knusprig sein, oder? Das mag ich persönlich halt an Pizza so sehr :(
Hmm .... wie ich es nochmal durchlese ... ich glaube, ich mach' den mal so! *schmatz*

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen