Die Pizza Brezeln sind mal was anderes und ein schnell gemachter Snack
3

Pizza Brezeln

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Die Pizza Brezeln sind mal was anderes und ein schnell gemachter Snack.

Heute gab es diese leckeren Pizza Brezeln, sie schmecken frisch aus dem Ofen am besten. Zu machen sind sie sehr einfach.

Zubereitung

  1. Man nimmt sich ein kleines Stück Pizzateig, zieht es mit den Fingern in die Länge und rollt es etwas mit einem Teigroller breit.
  2. Als nächsten belegt man die Mitte des Teiges mit geriebenen Käse und klappt das Stück Teig einfach seitlich ein, sodass man eine kleine lange Teigschlange hat.
  3. Das Backblech mit Backpapier belegen und darauf eine Brezel formen, am Ende kann man noch Salami, Schinken oder je nach Wunsch (auch ganz ohne) darauf legen.
  4. Die Brezel nun bei etwas 230 Grad ca. 15 - 20 Minuten backen.

In der Mitte ist der Käse dann schön geschmolzen, schmeckt sehr lecker. 

Von
Eingestellt am
Themen: Pizza

3 Kommentare


#1
18.1.16, 21:50
Da würde für mich das Verhältnis Teig und Belag nicht stimmen, ich mag auch dicken Teig nicht so, lieber eine dünne, knusprige Pizza. Aber das ist sicher ideal für alle, die ihre Pizza nach "American Style" mögen.
2
#2
18.1.16, 22:03
Brezen aus Pizzateig ... das finde ich gut !!
#3
19.1.16, 07:12
@HörAufDeinHerz: ich dachte auch zuerst, da ist aber wenig "Pizza" auf der Brezel, aber der Käse ist ja im Teig. Aber mir fehlt da auch der Laugenbrezelgeschmack.
Was wir manchmal machen: Wir streuen vor dem Backen geriebenen Käse und Schinkenwürfel auf die tiefgefrorenen Brezelteiglinge. Dann haben wir Schinken-Käse-Laugen-Brezeln.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen