Glänzendes Adventsgewinnspiel
Glänzendes Adventsgewinnspiel
Gewinne einen Tierliebhaberstaubsauger

Pizzateig selber machen

Dieser Pizzateig kostet für ein Blech deutlich weniger als 1 Euro, selbst mit der Tomatensoße kommt man kaum über 1 Euro und es schmeckt einfach prima, da individuell zu gestalten.
7
Fertig in 

Pizza ist angesagt, weil Pizza eins meiner Lieblingsgerichte ist. Seit ich allerdings nach Österreich umgezogen bin, kann ich im Restaurant nur noch Pizza mit Mozzarellakäse essen, weil es hier so üblich ist. Dabei liebe ich Pizza mit Gouda, weil ich eben ein Gewohnheitstier bin. Folglich mache ich mittlerweile meine Pizza gerne komplett selbst. Wie ich den Teig machen, erfahrt ihr im Folgenden. 

Zutaten

  • 1/2 Hefewürfel
  • ca. 100 ml lauwarmes Wasser
  • 1 EL Olivenöl
  • 1/2 TL Salz
  • 400 - 450 g Mehl
  • ca. 50 g Hartweizengrieß
Auch interessant:

Zubereitung

  1. Den halben Hefewürfel zerbröseln und in eine Schüssel geben und mit etwas lauwarmen Wasser vermengen, bis die Hefe sich auflöst. Salz, Mehl, etwas Hartweizengrieß und Olivenöl hinzufügen und mit einem Knethaken durchkneten. Der Hartweizengrieß sorgt für einen knusprigen Geschmack. Der Teig sollte feucht, aber nicht wässrig, sondern gummiartig sein. 
  2. Nun den Teig in der Schüssel mit einem feuchten Küchenhandtuch abdecken und für ca. 12 Stunden in den stellen. Nach 12 Stunden aus dem Kühlschrank holen und weitere 6 Stunden bei Zimmertemperatur gehen lassen. 
  3. Die Arbeitsfläche ordentlich sauber machen und ein wenig mehr ausstreuen, damit der Teig nicht festklebt. Man kann normalerweise nun ohne Teigrolle arbeiten und mit den Händen ausbreiten oder zwischen den Händen "klopfen", aber natürlich auch mit der Teigrolle/Nudelholz arbeiten. Den fertig ausgerollten Teig kann man zuerst mit Tomatensoße und dann beliebig mit den Lieblingszutaten belegen. 
  4. Backzeit: Ein ca. 3-5 mm dicker Teig braucht je nach Belag etwa 15 Minuten bei 200 Grad im Backofen. Wichtig ist, den Teig auf ein Stück Backpapier zu legen. Man kann auch direkt auf dem Backpapier ausrollen, wenn es einem lieber ist. 

Dieser Pizzateig kostet für ein Blech deutlich weniger als 1 Euro, selbst mit der Tomatensoße kommt man kaum über 1 Euro und es schmeckt einfach prima, da individuell zu gestalten. 

Wer mag, kann natürlich auch Vollkornmehl oder Dinkelmehl nutzen. Auch das ist selbst gemacht eine Alternative zur Pizza im Restaurant. 

Viel Spaß beim Nachmachen. 

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Teig ausrollen auf Backpapier
Nächstes Rezept
Teig für Maultaschen und Schlutzkrapfen
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,3 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Leichter Pizza-Teig
Leichter Pizza-Teig
9 6
Arabische Pizza oder Pizza eben mal nicht stinkelangweilig
20 8
Pizza Fritta - frittierte Pizza
9 7
Pizza-Stangen und Pizza-Kranz herstellen
Pizza-Stangen und Pizza-Kranz herstellen
16 9
10 Kommentare

Rezept online aufrufen