Praktischer Ersatz für Einweghandschuhe beim Kuchenbacken

Voriger Tipp NĂ€chster Tipp
Jetzt bewerten:
2,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Einweghandschuhe sind gut für viele "matschige" Küchenarbeiten.

Ein preiswerter Ersatz sind einfache Frühstücksbeutel aus Kunststofffolie.

Noch ein Vorteil: Mit feuchten Händen kann man Einweghandschuhe schlecht anziehen.

Wenn ich z.B. einen Käsekuchen backe, lege ich mir mehrere, schon geöffnete Beutel hin.

Ich schlüpfe hinein, wie in Fausthandschuhe, und kann den Teigrand im Kuchen festdrücken.

Dann schlüpfe ich wieder raus, rühre meine Quarkfüllung, verteile Kirschen auf dem Teig mit der Hand im Beutel.

Es erspart viele Male Händewaschen. Im Winter tut das viele Waschen der Haut nicht so gut.

Fallen mit ein paar Rosinen auf den Boden, ziehe ich den Beutel schnell an, picke sie vom Boden auf - Hand bleibt sauber.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

39 Kommentare

Emojis einfĂŒgen