Pralinen aus weißer Schokolade mit Granatapfelkernen
4

Pralinen aus weißer Schokolade mit Granatapfelkernen

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Gesamt

Saftig süße und selbst gemachte Pralinen aus weißer Schokolade mit Granatapfelkernen. Schön verpackt auch ein tolles Mitbringsel.

Haben uns diese sehr leckeren Pralinen selber gemacht, es ging ganz einfach und schnell, sie schmecken uns sehr gut. Schön fruchtig, der etwas saure Geschmack der Granatapfelkerne passt perfekt zu der süßen weißen Schokolade, natürlich geht es auch mit jeder anderen Schokolade, je nach Geschmack und Vorliebe. Ich finde man kann sie gut schön verpackt verschenken. 

Zutaten

  • Kuvertüre (nach Geschmack) 
  • Granatapfel
  • 1 leere Verpackung entweder von Mon Cheri (habe ich benutzt) oder super geht auch Toffifee. Wenn man mehrere Pralinen machen möchte, dann 2 leere Packungen.

Zubereitung

  1. Als erstes habe ich die Kerne aus dem Apfel ausgelöst, danach die Kuvertüre zum Schmelzen gebracht.
  2. Wenn die Schokolade geschmolzen ist, füllt man mit einem kleinen Löffel erst eine dünne Schicht Schokolade in die leere Verpackung (weiß nicht, wie man die Aluminiumform nennt, Pralinenform?) ein und legt immer einige Kerne darauf, danach kommt noch mal Schokolade drüber. Jetzt die Form etwas leicht auf eine Unterfläche klopfen, damit sich die Schokolade gleichmäßig in der Form verteilen kann.
  3. Nun nur noch ca. 1 Stunde in den stellen und dann genießen.

Gutes Gelingen und guten Appetit!

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,3 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

24 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter