Quarkbuchteln frisch aus dem Ofen
2

Quarkbuchteln

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten:

250 g Magerquark
300 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
1 Prise Salz
70 g Zucker
250 ml Milch
6 EL Öl
1 Päckchen Vanillezucker

Quark, Mehl, Backpulver, Zucker, Salz, Öl und 50 ml Milch mit den Knethaken zu einer gleichmäßigen Masse kneten.

Aus dem Teig runde Kugeln (Buchteln) formen und in eine gefettete Form setzen. Das geht am besten, wenn ihr eure Handflächen mit etwas Öl einreibt. Dann über die Buchteln den Vanillezucker streuen und 150 ml Milch gießen und ab in den auf 180°C geheizten Backofen schieben und ca. 25 Minuten backen. Öfters mal nachschauen! Sie sollten goldbraun werden.

Dazu passt fruchtige Rote Grütze oder - ganz traditionell - Vanillesoße.

Guten Appetit

Von
Eingestellt am

22 Kommentare


1
#1
6.3.11, 19:53
Oh, das hört sich superlecker an! Ich kenne solche Backwaren bisher nur mit Hefe und werde dieses Rezept mit Backpulver mal ausprobieren :-) Dankeschön!
#2
6.3.11, 21:11
Die muss ich auch unbedingt probieren! Hat mich bisher davon abgehalten, weil ich mir nicht sicher war, dass mir das mit der Hefe gelingen würde :) Aber nun ...
Danke für das Rezept!
#3
6.3.11, 23:08
Das ist was für meine Tochter! Wird abgespeichert und bei Gelegenheit getestet!
#4
7.3.11, 09:32
erinnert mich an dampfnudeln.hört sich super an.probier ich die woche mal aus
#5
7.3.11, 17:36
schade, dass man die sich nicht grad so ausdrucken kann ...
#6
7.3.11, 18:37
Hört sich gut an.
Werde ich mal ausprobieren. Schmeckt sicherlich auch mit roter Grütze und einem Schuss Vanille Soße.
1
#7
7.3.11, 21:25
@hannilein: Bemerke gerade beim nachlesen, dass die Milchmenge in der Beschreibung insgesamt weniger ist als bei den Zutaten steht. Ich komme auf 200 ml anstatt 250 ml (50 ml mit den restlichen Zutaten und 150 ml zum Schluß über die Buchteln)
Klärst Du das noch hannilein?
1
#8
7.3.11, 21:38
@Backoefele: Wow, du hast recht. Dann sind´s wohl nur 200ml. Aber sooo genau muss das mit der Milch auch gar nicht sein. Beim Kochen und Backen sollte man sowieso immer ein bisserl mit 'Gefühl' arbeiten. ;-)
Aber Danke für deine Aufmerksamkeit.
1
#9
7.3.11, 22:19
@hannilein: Nett, dass Du so schnell antwortest :)) Hätte das sonst sicherheitshalber auch so gemacht, wie Du sagst - mit Gefühl!! Werd´ich hinbekommen ... Danke!
#10 Mikro
8.3.11, 16:43
Hoert sich lecker an.
#11
12.3.11, 19:15
Das probier ich gerne mal aus (:

Liebe Grüße
#12
14.3.11, 19:17
ich kenne buchteln aus kinderzeit, waren gefüllt mit mohn, schmeckten warm immer noch am besten, meine mutter machte sie aber aus hefeteig, und es gab sie immer an meinem geburtstag, meine freundin schwärmt heute noch davon (ca 40 jahre her)
meine mutti hatte sie voriges jahr gemacht und meine tochter war begeistert, wollte es auch nachmachen, macht es jetzt bestimmt,denn ich kopiere (erlaubt ??) dieses rezept . - danke
#13
14.3.11, 21:33
Ich habe die Buchteln ausprobiert und sie waren wirklich superlecker!

Das Einzige was mich kurz irritiert hat, war die Mengenangabe für Milch. (50 ml zum Teig, 150 ml in die Auflaufform = 200 ml und angegeben werden 250 ml). War egal, ich hab einfach alles reingeschüttet.

Genossen haben wir die guten Stück mit Vanillesoße und Apfelmus. Ich könnte mir auch Zwetschgenkompott, heiße Himbeeren oder im Sommer Vanilleeis gut vorstellen.

Nochmals vielen Dank für das Rezept! :-)
#14
16.3.11, 13:15
Schließe mich an,wenn es um Kindheitserinnerungen geht!! Buchteln war immer etwas Leckeres für uns Kinder.Mein Vater war da nicht ganz unserer Meinung.Habe mich auch ewig nicht beigemacht(wegen des Hefeteigs),aber mit zunehmenden Alter (gute 67)macht man auch aufwendigere Rezepte.Aber ,wenn so ein toller Tipp kommt,dann ist das einfach super!!
Ich probiere das Rezept baldigst aus.
#15
17.3.11, 17:11
Habe sie endlich getestet und für superlecker befunden!!!
Bei uns gab´s einfach nur Kirschen aus dem Glas dazu.
#16
21.3.11, 18:15
Buchtelrezept ( habs getestet..hmm leggaaa ) wurde sogar bei meiner Freundin in Südfrankreich mittlerweile " adoptiert" Family hätte sich um die Krümel fast gekloppt grins .Heut Abend machts ne andere Freundin aus Bonn
#17
25.3.11, 19:45
Hab das Rezept ausprobiert.Geht schnell und schmeckt lecker.Wird wiederholt und Rezept weitergegeben.
#18 Mikro
11.4.11, 16:24
Heute gab es diese Buchteln bei uns. Waren ganz leicht vorzubereiten und schmeckten gut.
#19
11.10.11, 20:09
schon beim lesen läuft mir das wasser im mund zusammen. morgen machen..! Danke !
#20
12.9.12, 18:54
Hannilein danke für dieses tolle Rezept. Habe die Buchteln noch nie mit Quark gemacht und sonst auch Hefe genommen.
Die werden jetzt öfter gemacht. Sehr sehr lecker.
#21
12.9.12, 18:58
Tante Edith hat bei uns noch nie Quarkbuchteln gegessen.
Immer Hefeteig pur!
#22
12.9.12, 20:28
Gefällt mir, hab ich gespeichert

Danke für Dein Rezept

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen