Die Creme auf dem kalten Boden verteilen und anschließend den fertigen Kuchen mit Kokosraspeln bestreuen und mit Raffaellos oben auf der Creme verzieren.
2

Raffaello Kuchen

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Koch- bzw. Backzeit

Gesamt

Leckeren Raffaello Kuchen einfach selber machen.

Zutaten

Teig

  •  8 Eier
  • 18 EL Zucker
  • 18 EL Öl
  • 18 EL Mehl
  • 2 Pck. Backpulver
  • 2 Pck. Vanillezucker

Creme

  • 2 x Schlagsahne
  • 3 Pck. Sahnesteif
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 1 x ein Glas voll Zucker (normales Trinkglas, wer es nicht ganz so süß mag lässt den Zucker weg)

Verzierung

  • Kokosraspel
  • Raffaellos

Zubereitung

Teig

Alles vermixen und den Teig bei 180 Grad Umluft ca. 60 Minuten backen, (Springform) bis der Teig goldbraun ist. Wer den Teig nicht so dick mag, nimmt einfach ein Blech. Sonst wird der Kuchen so hoch wie meiner auf dem Foto, dann kann man ihn aber durchschneiden und zwischen den Teigabschnitten noch Creme machen.

Creme

Zuerst die Sahne fast steif schlagen, dann den Sahnesteif mit eindicken, damit diese auch steif bleibt und nicht verläuft, anschließend den Vanillezucker und Zucker unterrühren (kann man auch mit dem Mixer machen und dann 2 x Schmand dazu und wieder mixen.

Fertigstellung

Die Creme auf dem kalten Boden verteilen und anschließend den fertigen Kuchen mit Kokosraspeln bestreuen und mit Raffaellos oben auf der Creme verzieren.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,6 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippN├Ąchster Tipp

9 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter