Reste von Blumenkohl

Reste von gekochtem Blumenkohl verwerten

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Etwas Blumenkohl (oder auch anderes festes Gemüse) vom Vortag übrig? Zum Wegschmeißen zu schade? Dann macht dieser Vorschlag vielleicht Appetit.

Trotz sorgsamer Suche habe ich nichts Ähnliches hier gefunden. Falls mein Tipp doch schon bei FM existieren sollte, bitte ich um Nachsicht.

Gestern gab es bei uns als Gemüsebeilage gekochten Blumenkohl. Heute waren noch drei mittelgroße Röschen, also eher Rosen, übrig. Ich werfe Lebensmittel sehr ungern weg. Habe also nach einem Resteverwertungsrezept dafür gesucht. Und auch eines gefunden, es allerdings doch tüchtig abgewandelt.

Zutaten

Aus dem

  • gekochten Blumenkohlrest (es waren ca. 250g), fein geschnitten ( ich habe ihn sogar auf der Reibe "geschreddert")
  • 2 Eigelb
  • 2 gestrichene EL Semmlebrösel (Paniermehl)
  • 1 EL Stärkemehl (Speisestärke)
  • (ich hatte noch einige Löffel Kartoffelbrei auch vom Vortag da und habe diese mit rein gemischt, muss aber nicht sein!)
  • Salz und Pfeffer
  • wer mag Kräuter  

Zubereitung

Einen Teig bereiten, der durschaus breiig sein darf. Dann mit Hilfe eines Esslöffels oder Eisschabers kleine, längliche Häufchen formen, diese dann in Paniermehl wenden und in reichlich Öl knusprig bei höherer Temperatur ausbacken. Ich habe die Kroketten gute 5 Minuten im Öl gelassen.

Anschließend auf Küchenkrepp abfetten lassen. Diese fleischlosen Kroketten können sowohl warm als auch kalt gegessen werden.

Wer mag, kann sich auch noch einen Dipp dazu "basteln".  Ich habe Naturjoghurt und Quark, mit einer gepressten Knoblauchzehe und einem Stück geriebener Salatgurke vermischt, mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt und dann die kroketten reingestippt.

Lecker!

Bestimmt kann man auch andere Gemüsereste so verwerten, gegebenenfalls fettarmer als Plätzchen ausbacken. Ausprobieren macht gute Laune!

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,2 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

32 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter