Rote-Grütze-Kuchen

Voriger Tipp NĂ€chster Tipp
Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

1. Aus 4 Eiern, 200g Zucker, 1 Vanillezucker, 1/4L Eierlikör, 120g Mehl, 120g Stärke und 1 Backpulver einen Teig herstellen und in ein hohes Backblech füllen. Bei 160C ca 20. Min. backen, anschließend abkühlen lassen.

2. 2 Zitronen auspressen und mit 3 Becher Schmand und 175g Gelierzucker extra (2:1) verrühren.

3. 3 Becher Sahne mit 3 EL Zucker und 3 Pck. Sahnesteif steif schlagen, mit der Schmandmasse vermischen und auf den Teig geben. Über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.

4. 500g Rote Grütze (Fertigprodukt) auf den Kuchen geben, verteilen und servieren.

Kleiner Tip: Ich nehme immer Sauerkirsch-Grütze (Aldi), die hat nicht so viele Johannisbeerkerne usw. und lässt sich besser essen! Dieses Rezept ist zwar etwas aufwendig, aber es lohnt sich!

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

15 Kommentare

Emojis einfĂŒgen

Ähnliche Tipps

Sommerfrisches Rote Grütze-Tiramisu

1 5
Schoko-Kuchen mit Mirror Glaze

Schoko-Kuchen mit Mirror Glaze

12 18
Perfekter Käsekuchen

Perfekter Käsekuchen

37 35

Süß-fruchtig-frisches Dessert für den Sommer

8 2

Schichtspeise mit Schokoküssen

5 2

Strudelpudding selbst gemacht

6 3
Schoko-Zitronen-Kuchen

Schoko-Zitronen-Kuchen

11 7

Rote Grütze mit Schwips

8 2

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti