Rote-Grütze-Kuchen

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

1. Aus 4 Eiern, 200g Zucker, 1 Vanillezucker, 1/4L Eierlikör, 120g Mehl, 120g Stärke und 1 Backpulver einen Teig herstellen und in ein hohes Backblech füllen. Bei 160C ca 20. Min. backen, anschließend abkühlen lassen.

2. 2 Zitronen auspressen und mit 3 Becher Schmand und 175g Gelierzucker extra (2:1) verrühren.

3. 3 Becher Sahne mit 3 EL Zucker und 3 Pck. Sahnesteif steif schlagen, mit der Schmandmasse vermischen und auf den Teig geben. Über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.

4. 500g Rote Grütze (Fertigprodukt) auf den Kuchen geben, verteilen und servieren.

Kleiner Tip: Ich nehme immer Sauerkirsch-Grütze (Aldi), die hat nicht so viele Johannisbeerkerne usw. und lässt sich besser essen! Dieses Rezept ist zwar etwas aufwendig, aber es lohnt sich!

Von
Eingestellt am

Produktempfehlungen

FabQuality Premium Gemüse Spiralschneider Spirelli…
FabQuality Premium Gemüse Spiralschneider Spirelli…
16,99 €
Jetzt kaufen bei
Zenker 6509 Springform mit Flach- und Rohrboden Ø …
Zenker 6509 Springform mit Flach- und Rohrboden Ø …
15,49 € 11,66 €
Jetzt kaufen bei
KAISER 24er Mini-Muffinform 38 x 27 cm Creativ seh…
KAISER 24er Mini-Muffinform 38 x 27 cm Creativ seh…
12,95 € 8,49 €
Jetzt kaufen bei
Mehr Bestseller


15 Kommentare


#1 keksknabberer
25.4.06, 18:50
nicht eben kalorienarm...naja, man gönnt sich ja sonst nix!
#2
3.5.06, 13:49
lol , du nimmst die sauerkirschgrütze ... weil die keine johannisbeerkerne hat ?!
#3 Liane
31.5.06, 10:51
Hab zwar nicht so einen großen Kühlschrank wo ich ein ganzes Blech reinkriege aber bei dem Wetter wird sich bestimmt ein anderes kühles Plätzchen finden. Werde es auf jedem Fall mal ausprobieren hört sich lecker an.
#4
31.5.06, 11:39
@Liane: es ist ja auch nicht verboten, die Rezeptmenge zu verkleinern und "nur" eine Springform voll zu machen.
Aber: Warmes im Kühlschrank ist eh Umwelt-Pfui...:-)
#5 Liane
31.5.06, 18:55
@11.39 Laut Rezept soll man es über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen!!!! Verstehe nicht was du damit meinst warm in den Kühlschrank.?
#6 Liane
10.6.06, 14:51
Der Kuchen ist eine Wucht, sitzen gerade hier und lassen ihn uns schmecken.Und von wegen aufwendig kann ich nicht bestätigen ging gans schnell.Und noch was zum Schluss: Hab ihn doch in den Kühlschrank gekriegt.
#7
18.6.06, 16:29
Hallo, also 1.steht da nach dem Backen auskühlen lassen, also nix mit warm in den Kühlschrank und so...2. gibt es verschiedene Grützesorten,die meisten sind mit vielen Kernen, deshalb nehme ich Sauerkirsch weil diese eben keine bzw.nur wenige hat.
Hatten gestern Meisterfeier vom Fussball und da war der Kuchen im nu verschwunden!!Also richtig lesen, nicht meckern und ausprobieren!!

Schönen Sonntag allen!!
grüßle Eva-Maria
#8 Angelika
20.1.07, 16:45
Das hört sich total lecker an nur schade, dass ich das Rezept nicht ausproieren kann. Es gibt z.Zt. keinen Gelierzucker. Kennt jemand eine Alternative?

Freue mich über Antworten.
#9 Waldmeisterfan
20.1.07, 16:58
Ich habe den Kuchen schon öfters gemacht ( für Party, Geburtstag usw ) war jedesmal der Renner und im Nu aufgegessen .
#10
20.1.07, 17:00
Vielleicht gehts mit Gelantine ? Und noch zusätzlich normalen Zucker.
#11 Eva-Maria
20.1.07, 18:20
@Angelika:
Na klar gibt es Gelierzucker!!! Ich habe grad welchen gekauft um Marmelade zu machen!! Bei EXTRA MARKT wenn es diesen in deiner Nähe gibt! Da würde ich nochmal nachfragen...
#12 Angelika
20.1.07, 19:56
@Eva-Maria
ja gibt es in der Nähe, da war ich nicht. Werde ich nachholen.
Vielen lieben Dank.
#13 Eva-Maria
21.1.07, 02:06
Bidde schöööööön!
Kein Problem, einfach fragen!
Viel spaß dann beim backen und lasst ihn euch schmecken!
#14 Angelika
29.1.07, 22:13
Habe den Kuchen gebacken und ist gut angekommen. *lecker* 5 Punkte

Fand auch, es ist kein großer Aufwand ging zügig.
#15 leckerbaki
25.2.09, 22:40
ich hab da eine frage unzwar ich möchte den teig ohe eierlikör machen... wenn ich kein eierlikör hinzufüge würde das doch auch schmecken oder???

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen