Rotkohl-Rouladen

Voriger Tipp Nächster Tipp
29×
Jetzt bewerten:
3,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zu den beliebtesten Gerichten gehören immer wieder Kohlrouladen. Auch die müssen nicht immer gleich sein, hier mal eine fruchtig schmeckende Variante mit Rotkohl.

Für 4 Krautwickel braucht man:

1 großer Rotkohl - davon pro Roulade 2 - 3 abgelöste Blätter pro Roulade
1 Zwiebel, gewürfelt
2 Scheiben entrindetes Toastbrot, gewürfelt
200 g Wildhackfleisch oder 200 g Bratenreste, fein geschnitten oder gehackt
Je 8 Backpflaumen und getrocknete Aprikosen eingeweicht und in Streifen geschnitten
1 kl. Ei (kann evtl auch weggelassen werden
Salz, Pfeffer, etwas Wildgewürz
1 - 2 EL Rotweinessig
1 EL Öl etwas Brühe
2 EL Preiselbeermarmelade
1 Päckchen feines Saucenpulver

2 - 3 säuerliche Äpfel, entkernt und in Schnitze geschnitten + etwas Zucker + 1 EL Butter

Den Rotkohl entstrunken, in einem großen mit reichlich Wasser ca. fünf Minuten kochen lassen, danach herausnehmen, die ersten Blätter einzeln ablösen. Dieses so oft wiederholen, bis genügend Rotkohlblätter vorhanden sind. Die Strünke in den Blättern etwas flach schneiden, sie garen sonst ungleichmäßig.

Aus Fleisch, eingeweichtem und ausgedrücken Toastbrot, Zwiebel, Pflaumen- und Aprikosenstreifen und den Gewürzen eine Farce herstellen. Mit Salz, Peffer und einer Prise Wildgewürz abschmecken. Farce auf den Rotkohlblättern verteilen und zu Päckchen schnüren oder mit Rouladennadeln stecken.

Die Krautrouladen anbraten, mit Brühe + Essig ablöschen und ca 35 - 45 Minuten im Backofen fertiggaren. Verdampfte Flüssigkeit mit etwas Rotwein auffüllen. Sauce nach Packungsaufschrift zubereiten, Preiselbeermarmelade einrühren.

In der Zwischenzeit Salzkartoffeln als Beilage kochen.

Die Apfelschnitze als weitere Beilage in der Butter anbraten und mit dem Zucker karamellisieren lassen.

Den übriggebliebenen Rotkohlkopf kann man noch als Gemüse weiterverarbeiten.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

17 Kommentare

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti