Rotweinkuchen

Rotweinkuchen

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Zutaten für diesen einfachen aber leckeren Rotweinkuchen

  • 250 g Mehl
  •  4 Eier
  •  1 Päckchen Vanillezucker
  •  1/2 Päckchen Backpulver
  •  200 g Zucker
  •  250 g Butter
  •  1 TL Zimt
  •  100 g Raspelschokolade
  •  2 EL echter Kakao
  •  1/8 L Rotwein (Dornfelder oder Spätburgunder)

​Zubereitung

Aus den Zutaten einen Rührteig herstellen (Handmixer), zum Schluss die Schokoraspel unterheben (= vorsichtig einrühren).

Teig in eine gefettete (sehr gut: Rama Culinesse) Kastenform geben und bei 180° 50 - 60 Minuten backen (Umluft 160°, Gas Stufe 3).

Von
Eingestellt am
Themen: Rotwein

29 Kommentare


#1
1.12.04, 10:16
lecker !!!
#2
5.1.05, 15:57
Marmorkuchen kann man ähnlich machen. Statt dem Wein nimmt man Milch. Raspel und Zimmt lässt man ebenfalls weg. Zuerst wird die eine Hälfte des Teiges in die Form gegeben, die anderen wird zuvor noch mit Kakao verrührt. Wenn man den Kuchen nicht ganz so trocken haben möchte, dann kann man noch 200g Joghurt hinzugeben. Lecker schmeckt es auch, wenn man dann noch Kirschen dazu gibt (Donauwelle ohne Überzug)
#3 Silke
19.1.05, 16:24
Der Kuchen ist sehr lecker und einfach. Ist auch sehr locker.
#4 Fio
31.1.05, 12:07
Hab den Kuchen probiert (nur leider den Zimt vergessen :-), ist wirklich einfach und schmeckt klasse!
#5
11.2.05, 21:42
Der Kuchen ist einfach super!!!!!!
Gruß Doris
#6 Fio
3.4.05, 11:55
Heute wieder den leckeren Kuchen gebacken - diesmal mit Zimt und statt der Raspelschokolade wurden die restlichen Ostereier und -hasen (Hohlschokolade) in eine kleine Plastiktüte geworfen und mit dann mit Nudelholz plattgekloppt... Prima Resteverwertung :-)
#7 Vicky
30.9.05, 15:18
hab den Kuchen auch mal ausprobiert, und meine Familie ist begeister. Aber irgendwas mach ich wohl falsch, er fällt immer auseinander....wer kann mir was gutes raten?????...Danke
#8 Christoph
23.10.05, 09:59
@Vicky
Wenn der Kuchen auseinanderfällt, die Backtemperatur etwas runter nehmen und ca. 10 min länger backen!
Gruß Christoph
#9 Andreas
8.11.05, 20:13
Sehr lecker, spitze !!!
Habe ein Rezept für einen Glühweingugelhupf, kann es leider nicht ausprobieren, da ich leider keinen GROßEN Gugelhupf habe. wer kann helfen????? mail to gawliczek2@t-online.de
#10 EVA
2.12.05, 18:58
Hmmmmmhhh super.Bin keine Hausfrau, hätte gerne eine :-) aber den bekommt jeder hin!!! Nur Mut!!!
#11 Margit
30.1.06, 19:36
was ist eine Raspelschokolade
#12 Judith
31.1.06, 17:15
Hallo, das Rezept kenn ich mit Glühwein - schmeckt auch super lecker.
#13 Kuchenesserin ;-)
25.2.06, 19:38
Ich hab den Kuchen grad im Ofen, er riecht schon superlecker...ist aber schon seit 65 Minuten im Ofen...hab ich da etwas falsch gemacht? Der Stäbchen-Test zeigt, das er noch nicht durch ist.
Naja, ich sag dann bescheid, ob er gut ist und wie lange er insgesamt in der Röhre war.
#14 Kuchenesserin ;-)
25.2.06, 20:16
Hab den Kuchen jetzt nach 80 Minuten raus...er sah ganz durch aus, allerdings hatte ich ein Problem, den Kuchen aus der Kastenform zu entfernen. Hab die Kastenform aber gut mit Butter eingeschmiert gehabt. Hab also keine Ahnung, an was das gelegen ist. Aber ansonsten schmeckt er wirklich superlecker!!!
#15
28.3.06, 18:52
die eingeschmierte Kuchenform mit feinen Semmelbrösel ausstreuen, den fertigene Kuchen kriegst Du gut aus der Form. indem Du die heiße Kuchenform umdrehst und den Rand leicht aufklopfst.da fällt der Kuchen schon
allein aus der Form.
#16 Barbara
13.8.06, 19:35
Diser Kuchen schmeckt prima
#17 Christoph
21.12.06, 13:33
Ich heiß auch Christoph der Name ist doch cool
#18 Pat
11.3.07, 22:55
Sehr Lecker und einfach.....!!
#19
25.10.08, 13:04
Super lecker!!!!!Nur zu empfehlen, ich werde ihn immer wieder machen!:-)
#20 ulli
18.11.08, 09:39
sehr gut und sehr saftig!!Einfach lecker!!
#21 Hugo
17.4.09, 13:11
Einfach zu machen und richtig schön saftig. Spitzenklasse!
#22
29.6.09, 20:22
Als Glasur einfach 3 EL Rotwein mit Puderzucker cremig rühren und drauf verteilen, wird super lecker und passt hervorragend.

Anstelle der Raspelschokolade gehen auch einfach 150g Schokostreusel.
#23 sonjasonne
20.10.09, 20:43
sehr lecker und supereinfach! anstelle von raspelschokolade habe ich 100g dunkler kaba und 50g vollmilchschokolade verwendet, das geht auch. :-)
#24
28.1.10, 12:24
super lecker und sehr einfach!!! Danke fürs rezept!!
#25 Kuchinator
30.1.10, 14:30
Juhuuuu!!!!
#26
27.5.10, 22:03
Der Kuchen ist sehr lecker und einfach. Ist auch sehr locker.
#27 Die Küchenengel
5.6.10, 10:57
Okay, wir probierens jetzt mal... wird schon werden : )
#28
19.12.10, 14:08
Ich kannte den superleckeren Rotweinkuchen schon. Gebe aber noch Trockenfrüchte und gehackte Nüsse dazu. (Rosinen in Rum einweichen).
Das ist ein richtiger Weihnachtskuchen und geht einfach und schnell (40 min backen)Genießen kann so schön sein.
#29
27.10.12, 21:56
So, mein erster Rotweinkuchen ist im Ofen, der Teig war schonmal sehr lecker, bin auf das Endergebnis gespannt :-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen