Rucola - Salat für den Abend - Salat mit Lachsfilet

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Rezept für 2 Personen:

ca. 100 g Rucola
6 kleine Tomaten (Cherry - oder Datteltomaten)
5 EL Joghurt (0,1% Fett - wer es fettiger mag, nimmt fettigeren Joghurt)
2 Lachsfilets (ca. 125g/Stück)
Saft einer Limette (keine Zitrone!)
1/2 TL Salz
etwas Pfeffer aus der Mühle, aber nicht zu grob
1 - 2 TL Ras El Hanout* (Wer das nicht hat, kann etwas Currypulver nehmen, schmeckt aber nicht so gut.)
Olivenöl

Rucola waschen, schleudern, dann die gewaschenen Tomaten vierteln. Rucolabündel in 3 cm Abstand schneiden. Den Lachs in die Pfanne, am besten eine Grillpfanne mit etwas Olivenöl geben und braten, etwas Pfeffer darauf geben, aber kein Salz!

Rucola und Tomaten auf einem Teller auslegen.

Die Gewürze mit dem Joghurt und dem Limettensaft vermischen. Abschmecken ob es Eurem Geschmack entspricht, eventuell nachwürzen.

Mit dem Löffel etwas von der Joghurtmischung auf den Salat geben. Den gebratenen Lachs auf den Salat geben, den Rest der Joghurtmischung darüber geben.

Ich esse das Ganze gern mit einer Scheibe Vollkornbrot, lecker ist auch "Wasa DELICATE mit Salz und Rosmarin", natürlich geht auch Baguette oder für die Kohlehydratfreien unter Euch eben kein Brot.

* Ras El Hanout (Würzmischung aus Nordafrika): Paprika edelsüß und scharf, Ingwer, schwarzer Pfeffer, Curcuma, Kardamom, Nelken, Kreuzkümmel, Koriander, Zimt

Von
Eingestellt am

1 Kommentar


#1
3.2.12, 20:45
Danke für deinen Tipp! der passt super in meinen Diätplan! *lecker*

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen