Rutschen in der Badewanne verhindern

Rutschen in der Badewanne verhindern

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

In diesem Tipp geht es um eine Alternative für eine Gummimatte, um das Rutschen in der Badewanne zu verhindern.

Nachdem mein Babybär jetzt auch für den superpraktischen Kinderwannensitz zu groß geworden ist, aber noch nicht von ganz alleine sitzen kann, war das tägliche Baden eine kleine Katastrophe. Er wollte sich zu allen Seiten drehen, was die rutschige Badewanne natürlich begünstigte. Ich sah aus als hätte ich mitgebadet und der Spaß an der eigentlichen Sache blieb bei mir irgendwie auf der Strecke (Bei ihm nicht...) Die Gefahr wurde mir auch zu groß, dass er mal wegrutscht, ich die Hand nicht an der richtigen Stelle hatte...Weiter möchte ich gar nicht nachdenken...

Da ich noch keine Gummimatte für die Badewanne gefunden habe in unserem Örtchen und ich erstmal nicht in die Stadt komme, hab ich mich damit abgefunden. Bis meine Mama mal kam und "mitgebadet" hat.

Sie fragte, ob ich nicht irgendein Tuch hätte, das wir drunterlegen können. Das würde nicht so rutschen. Ich holte eins von den Tüchern aus Baumwolle für Babys, dessen Zweck ich bis jetzt nicht kannte, und siehe da, Baby rutschte nicht mehr so durch die Wanne!

Für einige ist es vielleicht selbstverständlich, aber so einfach die meisten Tipps nun auch sind, es gibt bestimmt viele (junge/frische) Muttis hier, denen das genauso wie mir, einfach nicht eingefallen ist!

PS: Das Foto hab ich gemacht um zu zeigen, welche Tücher ich meinte.

Von
Eingestellt am

20 Kommentare


3
#1 Upsi
20.3.13, 20:18
Alle däumchen hoch für den Tipp. Wir haben uns früher nur so geholfen, es geht auch ohne Kunststoff. Tüchlein rein in die Wanne, baby kann sicher planschen.
1
#2
20.3.13, 20:25
Sind das diese Tücher die man als spucktücher verwendet? :-)
2
#3
20.3.13, 20:37
Ein ganz toller Tipp für die frischen Mutti's. Auf die einfachsten
Dinge kommt man dann nicht. Man hat nur im Kopf: Wo bekomme ich jetzt eine
Gummimatte her.
1
#4
20.3.13, 20:54
Klasse Tipp, da die meisten Gummimatten eh nicht die richtige Größe für Badewannen haben...

Ich könnte mir auch vorstellen, dass es mit normalen Handtüchern funktioniert...
Hat das schon jemand getestet?
1
#5
20.3.13, 21:04
@hexle1510: Also mit Frotteetüchern klappt's auch prima!
1
#6
20.3.13, 22:21
Ich habe immer den Boden eines normalen Plastik-Wäschekorbs mit einem Handtuch ausgelegt, den Wäschekorb in die mit Wasser gefüllte Badewanne gestellt und das Baby in den nun mit Badewasser gefüllten Wäschekorb gesetzt.

Hat ganz prima geklappt, das Baby konnte plantschen, hatte Spaß und ich hatte keine Sorgen, dass das Kind umkippen und sich wehtun könnte!

Auf die Idee, das mal ohne Wäschekorb zu versuchen, bin ich aber nicht gekommen. :o))
1
#7
21.3.13, 09:12
Sehr gut dafür ist auch der ovale weiße Badteppich für ewige 99 cent von Ikea.
Ich nehme den inzwischen für die Dusche. Das ist viel angenehmer, als die Noppendinger. Den Nachteil, dass das Teil länger trocknet, nehme ich hin.
(Kommt öfter in die Waschmaschine)
#8
21.3.13, 09:56
@JoJo1989: Nee, mit den Spucktüchern kuschelt er ;D Das sind so ca 1x1m große Tücher aus Baumwolle.. Und ich hab einfach immernoch keinen blassen Schimmer wofür die eigentlich sind, hab unzählige davon geschenkt bekommen :D

@mops: So hat das meine Mama mit uns damals auch gemacht, wollte ich auch zuerst. Aber ich find einfach keinen Wäschekorb mehr, wo keine verziehrenden Löcher an der Seite sind :s

@hexle1510: Probiert noch nicht, aber wird bestimmt gehn, da es glaub ich einfach um den "gripp" geht damit das Baby nicht auf dem rutschigen Badewannenboden hin und her schaukelt.
2
#9
21.3.13, 10:16
Diese 1 mal 1m Tücher sind wohl Molton Tücher, denke ich.
Als Unterlage auf Wickeltisch, im Bettchen, Kinderwagen, auch auf dem Sofa, u.s.w.
In Sommerhitze auch mal als leichte Zudecke.

Früher wurden Babies auch mal darin eingewickelt, ähnlich wie im Schlafsack.
2
#10
21.3.13, 10:47
@AMA: Des rästels lösung, ich danke dir :D

@kritzelkind: Ab und an bade ich auch gerne mit meinem Kind, aber nur wenn der Papa den kleinen dann aus der Wanne heben kann damit ich mich sauber und trocken machen kann. Das ist für uns halt etwas besonderes. Ich bade Ihn jeden Abend und wenn ich dann immer mit bade ist es halt Alltag :)
7
#11
21.3.13, 12:33
@kritzelkind: Achso, du kennst also mein Baby? Gut zu wissen. Wenn es schlecht für ihn wäre, denkst du ich würde es machen? Seit wann schadet Wasser der Haut? Denn ich benutze nix zum Baden, weder irgendeinen Zusatz oder Duschgel oder sowas. Ich bade Ihn, weil es Ihm Spaß macht und das einfach unsere Abendliche Routine ist. Er hat absolut keine trockene Haut. Ganz im Gegenteil. Tut mir leid wenn ich etwas schroff schreibe, aber genau diese Worte habe ich schon zu oft gehört. Ich und meine beiden Geschwister wurden als Babys ebenfalls jeden Abend gebadet und wir haben alle alles andere als trockene Haut.
5
#12
21.3.13, 13:25
@JungeMutti92: Es ist schön, wenn Mamas ihren Instinkten noch vertrauen, ohne sich von anderen beeinflussen zu lassen! Gerade in dieser sensiblen Zeit ist das doch so wichtig. Außerdem sagt Euch euer Kind, was es braucht - genießt es das Baden, soll es Baden (selbst mit MILDEM Badezusatz trocknet das NORMALE Haut nicht unbedingt aus, außerdem kann man einfach Sonnenblumenöl rein tun). Kriegts Schuppen vom Baden (:-) , macht man es weniger häufig. Wer anders sollte denn Experte fürs eigene Kind sein? Liebe Grüße und keep on caring! R.
4
#13
21.3.13, 17:02
@JungeMutti92: Ich kann dir nur zustimmen. Meine Tochter ist jetzt 3 Jahre alt und badet auch jeden Abend genau so wie ich es als Kind gemacht habe.
#14 Dora
21.3.13, 18:07
@JungeMutti92: deine Idee finde ich sehr gut.
AMA hat dir ja schon beschrieben, für was die Tücher gedacht waren. Wir haben sie früher auch in den Kinderwagen über die Matratze gelegt, als der Kinderwagen noch eine Matratze hatte. Ich denke, hauptsächlich zum Einwickeln sind die mal erfunden worden.

Mit einem Handtuch bzw. Duschvorleger erfüllt man den gleichen Zweck, wer nicht so ein Tuch hat.
Als mein Mann an der Hüfte operiert war und ich im Urlaub Angst hatte, dass er in der Emailledusche ausrutscht, hat mir unsere Vermieterin extra mehrere Handtücher nur für diesen Zweck gegeben. Die mussten dann natürlich auch extra getrocknet werden, aber das war kein Problem.
2
#15
21.3.13, 18:21
ein tuch in die wanne zu legen, hat auch einmal ein tierarzt für hunde empfohlen, die nicht gerne in die wanne gehen.
der untergrund ist daher für die vierbeiner sichtbarer.

auch für den menschen ist es kuscheliger, auf einem handtuch zu baden. man liegt einfach weicher.

guter tipp
2
#16 mayan
22.3.13, 08:01
Eine tolle Idee, nicht nur für Kinder, auch alte Leute sind oft unsicher, wenn sie in die Wanne steigen. Bei den Gummiteilen hab ich immer hygienische Bedenken, das Handtuch kann man einfach waschen.
#17
22.3.13, 09:24
@Rovo1: Dadurch das mein Sohn viele (Ur-)Omis und (Ur-)Opis hat, wird viel geredet. Irgendwann muss man einfach die Einflüsse ausblenden und gucken, wie es dem Kind geht und was es will.. Entgegen vieler anderen Muttis in meinen Alter lese ich auch keine von diesen doofen Ratgebern, die verunsichern mich nur..Ich hab einen Mutterinstinkt und der soll doch benutzt werden, wenn er dann praktischerweise schon da ist ;)

@Dora&mayan: Das ist mir selbst nichtmal eingefallen, das man das auch für "große" Menschen benutzen kann .. :)

@Timmi-55: Das geb ich sofort an Mama weiter, unser kleiner Yorki mag die Wanne auch absolut nicht..Aber bei langen Haaren muss das leider sein, vorallem bei dem wundervollen Wetter das die letzen Wochen herrschte..
#18
6.10.14, 04:21
@JungeMutti9:
Meine vier Geschwister und ich wurden ebenfalls täglich gebadet! Hat uns nicht geschadet! Ebenso habe ich es bei meiner Tochter gemacht, auch bei meinen Neffen/Nichten… so ein Bad entspannt nun mal, ist ein schöner Tagesabschluss! Zusätze benötigt man nicht! Es reicht allein das Wasser, und wenn man sieht wie frei sich ein Baby in der Wanne fühlt, hinterher entspannt einschläft, fühlt man sich doch nur bestätigt! Ein Bad vor dem Schlafen empfehle ich jeder Mama für ihr Baby!!!! Werde es auch in Zukunft so machen!!!!
1
#19
6.10.14, 04:31
@Rovo1:
Es gibt auch spezielle Basenpulver, diese gibt man ins Badewasser , je nach Härtegrad, wenn man auf das Öl im Wasser verzichten möchte!
#20
3.11.16, 16:18
Was du auch gut nehmen kannst sind Antirutschbänder von 3M. Die kannst du individuell zuschneiden und sind sehr unauffällig, weil sie sehr flach und transparent sind.

Ich finde sie super!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen