Salziges oder süßes Mikrowellenpopcorn - falls ihr popcornsüchtig werden solltet, übernehme ich hierfür keinerlei Haftung.

Salziges oder süßes Mikrowellenpopcorn

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Salziges Popcorn

15 Gramm Pflanzenöl, oder besser Palmin mit
3 Gramm Salz in der Mikrowelle bei höchster Stufe in einem hitzebeständigen Mikrowellengeschirr erhitzen. Wenn das Fett/Öl heiß ist, 50 Gramm Popcorn-Mais hinzufügen, umrühren und mit einem Deckel abdecken.

Ab jetzt muss man gut zuhören. Nach ca. 1 Minute poppt das erste Maiskorn.
Wichtig ist es den richtigen Abschaltzeitpunkt zu finden. Die Mikrowelle muss abgestellt werden, wenn das Poppintervall
bei 2-3 Sekunden liegt.

Insgesamt kann das (mikrowellenabhängig) 3-6 Minuten dauern.


Süßes Popcorn

Anstatt der 3 Gramm Salz werden 15 Gramm Zucker genommen.


Für etwaige Schweinereien (Deckel vergessen usw.) übernehme ich keinerlei Haftung.

Falls Ihr popcornsüchtig werden solltet, übernehme ich auch hierfür keinerlei Haftung.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1 Jürgen
5.4.08, 10:47
Das Rezept habe ich ausprobiert,einfach" sehr gut".Man erspart sich die teuren Mikrowellentüten.
Ich habe noch etwas Karamelsirup hinzugefügt,schmeckt wie im Kino.
1
#2 Marv
26.1.09, 14:19
Noch leckerer wirds, wenn man dem normalen Zucker ein wenig Vanillezucker beigibt.
Ich arbeite in nem Kino, wir backen unser Popcorn mit Vanillezucker. Den Gästen schmeckt's sehr gut!
#3 Juli
29.4.09, 22:36
und wie sieht es mit dem honig aus ????? ich mache die lieber im topf mag aba das süße am liebsten , habt ihr eine idee??

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen