Salzteig-Ideen zu Weihnachten

Salzteig-Ideen zu Weihnachten
7

Weihnachtszeit ist Bastelzeit und gleichzeitig lauert an jeder Ecke die Nostalgie. Wann war Weihnachten schon schöner als in der Kindheit? Wer im Advent mit Kindern basteln möchte, kramt also gerne mal die absoluten Bastelklassiker hervor. Heute zeige ich dir deshalb, wie du Salzteig selber machen kannst und welche Ideen für Weihnachten du mit oder ohne Kinder daraus zaubern kannst.

Salzteig-Rezept

Das Grundrezept für Salzteig ist denkbar einfach. Die Zutaten dafür hast du wahrscheinlich auch schon zu Hause:

  • Eine Tasse Salz,
  • eine Tasse Wasser,
  • zwei Tassen Mehl
  • und etwas Rapsöl.

Gib alles gemeinsam in eine Schüssel und knete es zu einem homogenen Teig. Sollte er zu klebrig sein, gib einfach noch etwas Mehl dazu. In weniger als 5 Minuten hast du so den perfekten Teig gezaubert und das große Basteln kann beginnen!

Salzteig-Ideen für Weihnachten

Ob als Christbaumschmuck, Geschenkanhänger oder Krippenfiguren – aus Salzteig geht einfach immer. Wie du den Teig bearbeiten kannst, verrate ich dir in folgender Anleitung.

Salzteig ausstechen

Mit einem Stempel oder Gewürzen kannst du tolle Muster in den Salzteig drücken. Auch daraus lassen sich schöne Anhänger machen.

Es ist ein Teig und es ist Advent. Was liegt also näher, als den Teig auszurollen und die Ausstechformen von der letzten Plätzchen-Produktion hervorzukramen? Der große Vorteil ist, dass die Ergebnisse selbst bei fehlendem Modelliertalent gleichmäßig aussehen. Mit einem Messer kannst du auch Dinge ausschneiden, für die dir die Ausstechformen fehlen.

Wenn du Anhänger oder Baumschmuck aus Salzteig machen möchtest, dann denk daran, mit einem Schaschlikspieß ein Loch in den Teig zu drücken.

Salzteig färben

1 TL Kurkuma reicht aus, um deinen Teig gelb zu färben.

Wenn du schon im Vorfeld weißt, wie viel Teig du von welcher Farbe brauchst, kannst du das langweilige Hellbraun des Grundteigs auch bunt färben. Mit 1 TL Kurkuma wird dein Teig zum Beispiel schön gelb. Paprikapulver macht ihn orange-rot und grün wird er durch Brennnessel- oder Spinatsud. Alternativ kannst du Salzteig natürlich auch mit Lebensmittelfarbe einfärben.

Salzteig-Abdrücke

Du brauchst eine Geschenkidee für Großeltern? Dann schenke ihnen einen Handabdruck ihrer Enkel aus Salzteig!

Du kannst die ausgestochenen Formen auch prima prägen. Drücke zum Beispiel einen Stempel in den Teig oder schnapp dir einen Tannenzweig und mach damit einen Abdruck. Auch mit Sternanis, Zimtstangen oder Tannenzapfen kannst du schicke Muster zaubern. Und ein tolles Weihnachtsgeschenk für Großeltern sind natürlich Hand- oder Fußabdrücke der Enkelkinder, die im Salzteig besonders gut zur Geltung kommen.

Salzteig modellieren

Mit einer Holzkugel und ein bisschen Pappe zauberst du aus einem Salzteig-Kegel ganz einfach einen kleinen Schutzengel.

Kugel, Kegel, Würfel und Schlange – es gibt Leute, die behaupten, dass sich aus diesen Grundformen mit etwas Geschick alles modellieren lässt. Wem dieses Geschick nicht vergönnt ist, der begnügt sich, wie ich, mit simplen Engelskörpern oder krummen Tannenbäumen (die leider noch vor dem Fotografieren zu Bruch gegangen sind) :D Aber was soll’s? Das Kneten macht trotzdem Spaß. Schick den Perfektionismus also einfach in den vorzeitigen Weihnachtsurlaub und lass deiner Kreativität freien Lauf.

Salzteig trocknen

Am gleichmäßigsten trocknet der Salzteig, wenn du ihn einfach ein paar Tage stehen lässt. Für Last-Minute-Projekte kannst du ihn aber auch im Ofen trocknen. Fang am besten mit 50 °C an und schau alle halbe Stunde einmal nach deinen Kunstwerken. Nach und nach kannst du die Temperatur bis auf 150 °C erhöhen. Etwas Geduld zahlt sich aber aus: Bei zu hohen Temperaturen kann der Teig Risse bekommen.

Salzteig bemalen

Am besten kannst du Salzteig mit Acryl- oder Fingerfarbe bemalen.

Wenn du ihn nicht ohnehin schon eingefärbt hattest, kannst du den getrockneten Salzteig auch mit Acrylfarbe oder Fingerfarben bemalen. Auch Wasserfarben kannst du nutzen. Dabei solltest du den Salzteig aber vorher mit Deckweiß oder ähnlichem grundieren und die Farbe mit wenig Wasser möglichst dick auf den Teig pinseln. Kleinere Akzente setzt du am besten mit einem Fineliner oder einem Edding. Für die Extraportion Weihnachtsglanz kannst du auch Glitzerklebstoff verwenden.

Eine günstige Bastelidee für Kinder ist Salzteig allemal. Aus 2 Tassen Mehl, einer Tasse Salz und einer Tasse Wasser wird im Handumdrehen eine schöne Modelliermasse.

Hast du noch weitere Ideen für Salzteig? Und was bastelst du an Weihnachten am liebsten mit Kindern?

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Lackieren ohne Ärger - nichts bleibt kleben
Nächster Tipp
Girlande zur Einschulung selber basteln
Profilbild
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
1 Kommentar

Tipp online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!