Mit Küchenkrepp den Herd beim Braten sauber halten.

Sauberer Herd beim Braten mit Küchenkrepp

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Leckere Frikadellen gebraten und der Herd ist trotzdem (fast) sauber? Geht das denn?

Einfach nach dem Einlegen der Bratlinge ein Blatt Küchenkrepp auflegen, die Fettspritzer landen größtenteils im Papier, der Dampf kann aber abziehen. Beim Wenden kurz abnehmen und dann wieder auflegen. Hat auch den Vorteil, dass erheblich weniger Fettdampf in die oberen Gefilde, sprich die Dunstabzugshaube gelangt. Und wer reinigt schon gerne dauernd dieses Teil?

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


#1
20.10.11, 20:00
Hört sich gut an und wird ausprobiert.
1
#2
20.10.11, 20:18
Es gibt auch Spritzschutzdeckel für die Bratpfannen und das Bratgut wir sogar noch zarter.
#3 erselbst
20.10.11, 22:47
bei mir spritzt gar nichts wenn ich frikadellen mache. die werden geformt und kommen in den ofen!! deckel drauf--und nichts spritzt umher!
2
#4 pennianne
21.10.11, 20:08
@erselbst: Bei einer größeren Menge Bratlinge mag das vorteilhaft sein, aber die Energiekosten nur für ein paar Frikadellen ist viel zu hoch. Schwager ist Energieberater, zwar für Unternehmen, aber seine Meinung zu dieser Anwort war nur;"Mannn, Mann, Mann".
Zum eigentlichen Tipp meine ich, das sollte nur gemacht werden. wenn man in unmittelbarer Nähe bleibt. Bei mir klinglte es, ich zur Haustür, beim Türöffnen ein kurzer Windstoß und schon brannte mein Küchenkrepp. Hatte ich nie gedacht, dass es so schnell geht. Der Zug der Ablufthaube war nur ganz gering eingestellt, das war mein Glück. Seitdem ist der Deckel für die Bratpfanne neben den Topflappen angebracht gewesen. Heute noch inspiziere ich die Küchen bei Verwandten und Bekannten und erzähle diese Geschichte.
Grüße kommen von Ingrid aus der pennianneWG

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen