Saures Kartoffelgemüse mit Salzgurken

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zu diesem ungewöhnlichen Gemüse schmecken sehr gut 2 hartgekochte Eier pro Person.

Man braucht:

2 kg Kartoffeln
1 Zwiebel
150 g Speck
1 EL Öl
4 EL Mehl
1 L Brühe
3 EL Essig
2 Salzgurken
1 TL Zucker
3 Pimentkörner
1 Nelke

So geht es:

Die Kartoffeln werden als Pellkartoffeln gekocht, dann gepellt und in Scheiben geschnitten.

Der Speck wird in Würfel geschnitten und in einem Topf ausgelassen. Die Zwiebel wird in Würfel geschnitten und glasig gedünstet in dem Speck und Öl. Das Mehl wird eingerührt , langsam kommt die Brühe dazu, immer weiter rühren, bis eine glatte helle Sauce entsteht. Die Gewürze kommen hinzu, Piment, Lorbeer und die Nelke. Evtl. noch etwas mehr Brühe einrühren.

Die Kartoffeln werden in die Sauce gelegt, die kleingeschnittene Salzgurke, der Zucker und der Essig kommen dazu.

Meine Mutter hat öfter dieses Essen gekocht, wenn am Ende des Geldes noch so viel Monat übrig war.

Von
Eingestellt am
Themen: Gurken

3 Kommentare


1
#1
5.3.13, 08:43
bei uns hieß das Karteoffelgemüse - sehr lecker. es gab meist frikadellen dazu
#2 Dora
8.3.13, 19:29
Irgendwie kommt mir das Gericht aus meiner Kindheit bekannt vor und es schmeckt mir schon beim Lesen. Ich werde es nächste Woche ausprobieren und mal sehen, ob es mir schmeckt wie früher.
Danke für die Anregung.
#3 lilaluft
9.3.13, 16:23
Das hört sich sehr gut an, allerdings müßte ich die Menge erhöhen *grins*

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen