Scampi in Kräuter-Sahne mit grünen Bandnudeln

Die fertige Soßenmischung wird über die abgegossenen grünen Nudeln gegeben und eine gute Menge frisch gehackte, glatte Petersilie macht das Gericht noch frischer und ist appetitlich anzusehen.
2

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Leckere Fischgerichte sind immer willkommen und vor allem auch die Scampi sind ein Lieblingsgericht bei uns. Dieses Gericht ist nicht schwierig zuzubereiten, recht schnell gemacht und schmeckt immer wieder gut.

Meine Empfehlung ist hier berechnet für 2 Personen.

Zutaten

  • 1 Pck. TK-Scampi (ca. 300 g)
  • 8 - 10 gefüllte Oliven
  • 2 große Knoblauchzehen
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 großer Zweig frischer Rosmarin
  • 1 - 2 Zweige frischer Thymian
  • 200 ml Sahne
  • 2 EL Olivenöl
  • etwas Gemüsepaste oder fertige Gemüsebrühe
  • Pfeffer und Salz
  • frisch gehackte, glatte Petersilie

Beilage:

  • grüne Bandnudeln, Menge nach Appetit

Zubereitung

  1. Die Scampi werden in einer Schüssel aufgetaut und nach dem Auftauen in heißem Olivenöl ganz kurz angebraten. Danach werden sie zur Seite gestellt, bis die Soße vorgerichtet ist.
  2. Die Rosmarin-Nadeln werden gehackt und die Thymian-Blättchen zupft man von den Stängeln.
  3. Das Nudelwasser kann jetzt auch aufgestellt werden.
  4. Zwiebel und Knoblauch werden ganz fein gehackt und in der bereits heißen im Olivenöl glasig angebraten. Die gefüllten Oliven werden einmal durchgeschnitten und ebenfalls zur Zwiebel-Knoblauch-Mischung in die Pfanne gegeben.
  5. Die Sahne wird aufgegossen, etwas Gemüsepaste oder ein kleiner Schuss Gemüsebrühe werden dazugegeben, die vorbereiteten Kräuter gibt man ebenfalls zur Sahnesoße und diese sollte noch einige Minuten auf kleiner Hitze weiterköcheln.
  6. Das jetzt kochende Nudelwasser wird gesalzen und die Bandnudeln darin ca. 8 bis max. 10 Minuten al dente gekocht.
  7. Die zur Seite gestellten Scampi gibt man nun zum Erhitzen in die Soße, diese wird - falls nötig - noch einmal mit etwas Salz und Pfeffer abgeschmeckt.
  8. Die fertige Soßenmischung wird jetzt über die abgegossenen grünen Nudeln gegeben und eine gute Menge frisch gehackte, glatte Petersilie macht das Gericht noch frischer und ist appetitlich anzusehen.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Nudel-Champignon-Pfanne mit Kräuterschmand
Nächstes Rezept
Spiralnudeln mit Käse-Sahne-Soße
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,2 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Scampi in Knoblauchsoße
9 5
Pasta mit Scampi in Tomaten-Koriander-Sherry-Sauce
11 3
Jo's Männer Chilli - scharf
Jo's Männer Chilli - scharf
39 56
Scampi a la Jeanny
5 4
Asiatischer Fischtopf
Asiatischer Fischtopf
2 12
2 Kommentare

Rezept online aufrufen