Schlanksuppe mit frischem Gemüse
3

Schlanksuppe mit frischem Gemüse

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Koch- bzw. Backzeit

Gesamt

Rezept für eine bunte Schlanksuppe mit frischem Gemüse.

Bald kommen wieder viele Kalorien auf uns zu, wenn reichhaltige Köstlichkeiten wie Weihnachtsgans, Plätzchen und Stollen auf dem Menüplan stehen.

Darum nahm ich mir vor zwei Wochen vor, an 2 aufeinanderfolgenden Tagen in der Woche eine sehr gesunde und nahrhafte Gemüsesuppe zuzubereiten und sehe nun am eigenen Leib die Pfunde purzeln.

Für alle, die nicht ein paar Pfündchen abnehmen wollen, sollen oder müssen, stärkt die Suppe durch das frische Gemüse die Abwehrkräfte für die kalt-nasse Jahreszeit.

Es gibt viele Schlanksuppen, ich habe meine eigene zusammengestellt, die ich mittags und abends verzehre.

Um den Körper zu entschlacken und den Stoffwechsel anzuregen, ist es wichtig, dass die Suppe schön scharf ist.

Zutaten

Für 6 Portionen (mein Mann “schafft” auch eine Tag)

  • 3 L Gemüsebrühe
  • 5 Lorbeerblätter
  • 1 Ingwerknolle
  • 1 Chilischote (ich benutze Habanero)
  • einige Stangen Stauden (Bleich-)Sellerie
  • 1 Scheibe Sellerie
  • Möhren
  • 1 Kohlrabi
  • Blumenkohl
  • Rosenkohl
  • Porree (Lauch)
  • Petersilie
  • Chinakohl (oder anderen Kohl)
  • grüne Bohnen oder Erbsenschoten
  • 1 Hähnchenbrust
  • Salz, evtl. Maggi

Zubereitung

  1. Das Gemüse putzen und klein schneiden. Blumenkohl in Röschen teilen.
  2. 3 Liter Wasser mit Gemüsebrühe aufsetzen.
  3. Die Hähnchenbrust klein würfeln und mit Karotten, Kohlrabi, Lorbeerblättern, geputzte Ingwerknolle, Chilischote, Sellerie, Rosenkohl und dazugeben.
  4. Nach ca. 15 Minuten den Blumenkohl, Petersilie, den in Streifen geschnittenen Chinakohl und den Lauch dazugeben (kurze Garzeit).
  5. Für weitere 8-10 Minuten kochen.

Mit Salz, evtl. Maggi oder mehr Gemüsebrühe abschmecken.

Wer davon nicht nachhaltig satt wird, kann noch pro Portion eine Maultasche in der Suppe ziehen lassen und sie dazu verzehren.

Hier eine kurze Auflistung der Nährstoffe, die die Suppe zur Schlanksuppe machen:

  • Sellerie enthält Magnesium und Kalium, das entwässert.
  • Grüne Bohnen halten den Blutzuckerspiegel in Schach.
  • Blumenkohl enthält Ballaststoffe und Vitamin C.
  • Möhren helfen mit Ballaststoffen der Verdauung.
  • Porree/Lauch heizt dem Körper ein und hilft beim Entschlacken.
  • Kohl enthält Vitamin A, B, C und K, Calcium, Magnesium, Eisen, Kalium und hilft dem Körper bei der Entgiftung.
  • Das in Chili- bzw. Pfefferschoten enthaltene Capsaicin kurbelt u.a. den Energieverbrauch an und verbrennt Kalorien.
  • Ingwer wirkt sich auf Verdauung und Wohlbefinden aus und ist entzündungshemmend. Schwangeren wird allerdings vom Verzehr abgeraten!
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,3 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

18 Kommentare

Emojis einf├╝gen