Schlemmerkotelett "Spezial"

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Heute einmal etwas für richtige Fleischliebhaber- ein Schweinekotelett auf ganz besondere Art.

Pro Person brauchen wir:

1 Schweinekotelette , ca. 400 g schwer mit Schwarte (wichtig!)

1 große Tomate, 1 Zwiebel,1 Ei, Salz und Pfeffer, 1 TL Gartenkräuter, 1 Prise scharfes Paprikapulver, 2 cl Scotch Whisky, 1 EL Barbeque-Sauce,
1 Scheibe Bauernbrot

Das Kotelette am Rand etwas einschneiden, mit Salz und Pfeffer und Paprikapulver in etwas Olivenöl anbraten und dann bei 140 Grad ca. 10 Minuten in den Ofen!

Die Tomate in Scheiben schneiden und in etwas Butter anbraten bis sie ein wenig dunkel wird. Die Zwiebel in Scheiben schneiden und ebenfalls gut braten. Zwiebel zu der Tomate geben, Gartenkräuter dazu, mit Whisky abflambieren, Barbeque Sauce dazugeben. Ein Spiegelei braten. 1 Scheibe Bauernbrot auf den Teller, Kotelette darauf, Zwiebeltomaten darauf, das Ganze mit dem Spiegelei krönen. Wer will kann die Schwarte vorher abschneiden, ich mag es wenn sie dran bleibt.

Von
Eingestellt am

46 Kommentare


#1
5.4.12, 23:46
Seit wann hat denn ein Schweinekotelett eine Schwarte?
Und dann 400g Kotelett pro Person?
1
#2 MiO
5.4.12, 23:57
Für Fleischesser ist z.B ein 500 gr. Steak kein Problem :-)
Mit Schwarte ist sicherlich Fettrand gemeint, bei Roastbeef ja auch für viele mitgebraten/gegrillt wichtig für den Geschmack.
#3 erselbst
6.4.12, 00:03
@MiO: so ist es!!
2
#4 wurst
6.4.12, 12:44
maestria Seit wann hat denn ein Schweinekotelett eine Schwarte?

Hat es schon,oder hat das Schwein auf dem Rücken keine Haut.

Aber wichtig bei der Art Zubereitung immer die Fettschicht bis auf das magere Fleisch einschneiden .
Sonst habt ihr Kotelettschüsselchen, da sich zwischen Fleisch und Fett eine Sehne befindet die sich beim Braten zusammenzieht.
und bei der Garzeit immer daran denken da ist ein Knochen drin. ;-)))
2
#5 Oma_Duck
6.4.12, 15:55
Ich nahm zunächst an, dass hier das "Kotelett aus dem Nackenstück" gemeint ist und nicht das viel magerere Rippenstück. Wurde aber wieder unsicher, zumal das Nackenkotelett keinen Fettrand hat, sondern von mehreren Fettadern durchzogen ist. Also doch wohl das "normale" Kotelett, das allerdings mit 400 g recht üppig bemessen ist.
Als (Speck-)Schwarte bezeichnet man eindeutig lediglich die Haut des Borstenviehs und nicht auch den Fettrand, wie der Tippgeber meint.
Ich persönlich bin solchen Kalorienbomben ab und zu nicht abgeneigt. Zum Einschneiden zwecks Vermeidung des "Schüsselchens" benutze ich immer die Küchenschere. Guter Tipp für starke "Carnivoren".
-1
#6 erselbst
6.4.12, 16:15
ein richtiges kotelette stammt immer vom rücken des entsprechenden tieres!!!!
"nackenkotelettes" sind eine pure erfindung der fleischindustrie --und das auch nur beim schwein. oder hat jemand schon mal etwas von kalbsnackenkotelettes oder lammnackenkotelettes gehört??
einschneiden sollte man den rand des fleischstückes--so wie geschrieben steht. dazu reicht ein scharfes messer!!
aber es ist natürlich klar, dass von diesem kommentator eine -wie auch immer geartete - kritik kommen mußte!!
5
#7 wurst
6.4.12, 16:35
@erselbst: aber es ist natürlich klar, dass von diesem kommentator eine -wie auch immer geartete - kritik kommen mußte!!

Ist ja nur zu deinen Besten,einfach beim nächsten Rezept klarer ausdrücken.
Im Kotelettstrang ist auch der Nacken mit drin,einfach mal schlau machen.

Gruß ein Metzger mit über 30 Jahren Berufserfahrung!!!

Ps. Oma_Duck das mit der Schere kenn ich auch.
6
#8 Oma_Duck
6.4.12, 16:47
@erselbst: Es tut mir unendlich leid, dass ich dich durch meine Meinungsäußerung behelligt habe. Diese als (negative) Kritik aufzufassen - dazu muss man wohl an einer fast schon pathologischen Empfindlichkeit leiden.
Ich weiß, die in meinem Avatar dargestellte Geste hat dich tödlich beleidigt. Dazu darf ich bemerken, dass es kein Porträt von mir ist. Genausowenig wie ich eine Ente bin, weil ich mich Oma Duck nenne. Etwas weniger Verbissenheit mir gegenüber würde dir gut anstehen.
-2
#9 erselbst
6.4.12, 16:53
@wurst:" Im Kotelettestrang ist auch der Nacken mit drin,einfach mal schlau machen."

das ist schlicht und einfach unzutreffend!!! der kotelettestrang ist der rücken!!!--jedenfalls habe ich das so vor 40 jahren in der hotelfachschule so gelernt.
1
#10 Oma_Duck
6.4.12, 17:38
@erselbst:
Tipp: Mal "Nackenkotelett" bei Google eingeben - ganz schön viele Einträge - in Wort und Bild - für ein Kotelett, dass es nach nach deiner Meinung gar nicht gibt, sondern eine Erfindung der Fleischindustrie ist - die von dir nicht "anerkannt" wird, weil es kein "richtiges" Kotelett ist. Klar, in Hotelrestaurant wird das Nackenkotelett, weil "Hausmannskost", wohl kaum auf der Speisekart stehen.
Dass für das Einschneiden des Fettrandes ein Messer genügt - wer wollte das bestreiten. Ich finde halt, dass es mit der Schere einfacher geht. Verboten, weil in der Hotelfachschule nicht gelernt?
Wenn das jetzt auch wieder Negativ-Kritik ist - ich weiß, wann ich aufzugeben habe.
#12 MiO
6.4.12, 18:43
Nu :-) ... bei Wikipedia steht's inkl. Skizzen sehr anschaulich zu lesen :

http://de.m.wikipedia.org/wiki/Kotelett
1
#13 MiO
6.4.12, 18:47
Hatte einen Link eingetragen, weswegen der erste Kommentar im System hängenblieb. Hier nun zweiter Versuch :-)
Einfach Kotelett guuglen - Wikipedia klärt die Frage ink. Skizzen ;-)
4
#14 Oma_Duck
6.4.12, 19:07
@MiO: Dass es in diesem Tipp nicht um das Nackenkotelett ging, war ja längst geklärt. Aber einfach so bestimmen, es gäbe gar keines, ist doch wohl arg pingelig angesichts dessen, dass sie millionenfach auf den Grill geschmissen werden. Man könnte ja "falsches Kotelett" sagen, aber dieser Begriff ist bereits besetzt.
Also einigen wir uns: Das Volk (und das sind bekanntlich WIR) kennt zwei Sorten Koteletts. Schlimm?

Rote-Daumen-Drücker: Nicht nachlassen! Ich bin süchtig nach ihnen.
#15 MiO
6.4.12, 19:18
Schweinenacken ist zwar die Verlängerung ... des Kotelettstrangs, kommt bei mir aber allenfalls ausgelöst als Bratenstück in den Bräter :-)
-2
#16 erselbst
6.4.12, 19:21
ach wie ist es doch so schön---am karfreitag eine kotelette diskussion!!
#17 wurst
6.4.12, 19:27
@Oma_Duck:

Es sind sogar 3 Sorten Koteletts;-)

Stiel-Kotelett,Lenden-Kotelett und Nacken-Kotelett

Nun welches nimmt man nun für Schlemmerkotelett "Spezial"
#18 MiO
6.4.12, 19:35
Nein Oma_Duck, natürlich nicht schlimm :-). Es kann jeder kaufen was er mag und es zubereiten wie er es mag. Auch benennen wie er mag :-)
Mein Schlachter/Metzger käme jedoch nie auf die Idee den Unterschied nicht zu erklären - falls jemand Nacken"kotelett" haben möchte. Hat sich aber wohl der Einfachheit halber so eingebürgert - dennoch bleibt ein Kotelett ein Kotelett :-)))
Wenn ich z.B. Rinder Rolle verlange möchte ich kein Schildstück !
#19 MiO
6.4.12, 19:38
@ Wurst - kein Nackenstück ! ;-)
Ansonsten nach Vorliebe für mehr - oder weniger Fett :-)
#20 wurst
6.4.12, 19:50
Nun Lenden-Kotelett 400 g schwer mit wenig Fett hat eine Länge von ca.10 cm,kann man dazu noch Kotelett sagen oder ist das schon ein Braten???

Deshalb wird es auch schon mit der Garzeit die im Rezept angegeben wird schwierig.
-3
#21 erselbst
6.4.12, 19:51
"ach wie fein ist so ein kotelette vom schwein
doch sollt´es stets vom rücken sein
sonst ist´s kein kotelette vom schwein!"
1
#22 MiO
6.4.12, 20:17
Also @ Wurst :-)

Es soll ja nie nicht nicht trocken/zäh werden, da reicht die angebene Garzeit, zumal ja vorher in der Pfanne angebraten.
Wie du bei 400 gr. ( mit Knochen ) auf 10 cm Breite kommst = ??
Aber egal :-) - beim nächsten Schlachthofeinkauf schaue ich mal genau nach - mit Maß ;-)
#23 wurst
6.4.12, 20:39
@MiO: Lenden-Kotelett hat sehr wenig Knochen.
Also ich für meinen teil mag Schwein durchgegart
Welches Kotelett erselbst nimmt ist ja immer noch Geheim.
#24 MiO
6.4.12, 20:51
Lach !!!
Die Chance steht 50 zu 50 ... zwischen Stiel- u.Lende-Kotelett ;-)
Ich glaube ich lass mir das bei @ erselbst mal servieren, ob ich dann das "Geheimnis" lüfte ? :-0

Wobei : ... mit Schwarte ... sagt es doch ;-)))
1
#25 Oma_Duck
6.4.12, 21:03
@MiO #16: Es mag regionale Unterschiede geben. Hier in NRW ist Nackenkotelett (ohne e am Schluss!) jedenfalls eine gängige Bezeichnung, und jeder Metzger wird sich hüten, die Kunden ungefragt zu "belehren" ;-)
Das Volk ist souverän, auch in dem, wie es seine Lebensmittel zu nennen beliebt. Und so dumm ist es nicht, dass es die Unterschiede nicht kennen würde.
Furchtlose Kantinenwirte und Garküchenbetreiber haben sich hier angewöhnt, das Nackenkotelett "Nackensteak" zu nennen. Das halte sogar ich ich für maßlos übertrieben. Aber es schmeckt gut - sch.... doch auf den Namen!
Ist zwar Karfreitag und damit eigentlich fleischlos - aber interessieren würde mich das 400-Gramm-Kotelett schon. Foto?
#26 wurst
6.4.12, 21:05
@MiO: Wobei : ... mit Schwarte ... sagt es doch

Aber soweit waren wir schon,die ist an beiden dran und sogar Fettrand.
#27 MiO
6.4.12, 21:12
Schlag mich nicht ! @ Oma-Duck
Aber ich schmunzel hier so vor mich hin :-)
Nackensteak wäre Nacken ohne Knochen -- also Nackend :-))

Verzeih - aber ich konnte den nicht mehr zurückhalten !
1
#28 Oma_Duck
6.4.12, 21:18
@wurst: Jetzt irritierst DU mich - ich habe noch nie ein Kotelett mit Schwarte gesehen, außer den Falschen Koteletts = Scheibe Bauchspeck. Ich meine, sobald die Schweinehaut ab ist, kann man nicht mehr von Schwarte sprechen.

Übrigens ist die knusprige Schwarte bei der gebackenen Schweinhaxe eine Köstlichkeit. Diese "geschälten" Grillhaxen, die immer mehr verlangt werden, sind in meinen Augen eine Verirrung. Was sagst Du als Fachmann dazu?
3
#29 wurst
6.4.12, 21:31
@Oma_Duck:

Das sind doch keine Haxen mehr:-(((
Aber ausgelöstes Kotelett mit Schwarte schön eingeritzt,mit Salz,Pfeffer,Chili und etwas Zimt gewürzt knusprig gebraten dabei mit Honig glasiert Lecker!!!

MiO ein ausgelöstes Lenden-Kotelett ist ein Schweinelachs aber kein Fisch :-)))
1
#30 erselbst
6.4.12, 21:31
ein herrlicher karfreitag. ich habe geschlossen
, schaue fern--und erlebe eine sehr interessante "schweinediskussion"!!

schweinekotelette mit schwarte muß man im privatbereich beim metzger meist vorbestellen.

geschälte Haxen sind ein graus--es fehlt das Haxentypische!!--wenn jemand die knusprige schwarte nicht beißen kann, dann soll er die haxe dennoch mit schwarte braten--und diese dann vor verzehr entfernen. wobei, bei mir könnte eine haxe fast nur aus "rammerl" (so sagt man in bayern!) bestehen könnte.
-1
#31 MiO
6.4.12, 21:46
@ Wurst
Kennst du den Maulwurfn ?
Nach dem Verzehr eines nicht fliegen könnenden Pilzes dreht er ab ... und hört eine Stimme die ihm aufträgt : " Finde den Fisch ! "
:-)))

@ erselbst
Ist doch besser als : " Kein Schwein ruft mich an , keine Sau interessiert sich für mich ! "
:-))) ;-)
1
#32 wurst
6.4.12, 21:50
@MiO:

Maulwurfn Rapante Jemand ze Hage?
#33 MiO
6.4.12, 21:52
JAAAA !! :-)))

... die Davade
2
#34 Cally
6.4.12, 21:57
Ich könnte zur allgemeinen Verwirrung/Erheiterung noch etwas hessisches beitragen:

Bei uns bekommt man auch Kammkotelett und Lummerkotelett. Meint zwar das Gleiche wie Nacken- und Lendenkotelett.

Aber niemals würde ein Metzger es versäumen, bei deiner Bestellung:

"Vier Kotelett bitte!"

die Gegenfrage:

"Stiel oder Kamm?"

zu stellen.

Beatles, 1970: Kotelett it be!

Gut's Nächtle allen...
#35 Cally
6.4.12, 21:59
@MiO: Seit René Marik heißt meine Tocher *Schleewante* und ich *Mamante*...
#36 MiO
6.4.12, 22:01
... und wer ist bei euch die Schmettegage ?
( bin bei uns ich )
#37 MiO
6.4.12, 22:04
... doppelt - weil ich zu viele Kommentare in kurzer Zeit schrieb ;-) :-))
#38 wurst
6.4.12, 22:09
@MiO: bist du nicht Froschn
2
#39
6.4.12, 22:18
Jetzt wird`s aber verwirrend für uns Unwissende...
#40 MiO
6.4.12, 22:25
@Wurst
... dann wäre jetzt Zeit für eine spracherzieherische Exkursion :
" Sprich mir nach ... Btdcke." :-)))

Gute Nacht allerseits - macht's euch fein !
#41 MiO
6.4.12, 22:27
@ allerleirauh

:-)) guugelst du - wirst Spass haben !
#42
6.4.12, 22:44
Jetzt hab ich Hunger auf Kotelett bekommen, da muss ich mal wieder zum Lommi nach Köln gehen, da gibts das beste Kotelett überhaupt. Un ddie Portion ist ordentlich, das ist doppelt so schwer wie die hier beschriebenen 400g.

MiO weiß u.U., was ein Lommi Kotelett ist ;-)

Und woher das kommt, ist einem da egal, Schwein ist Schwein.
#43 alsterperle
6.4.12, 22:52
@MiO: Ich empfehle Maulwurfn und Barbie:)
#44 MiO
6.4.12, 23:05
@ Bierle
Nu - ich bin Gaffel-Fan ;-)
Und DEN Lommi gibt's leider nicht mehr :-(
Herrlich ! ... auf einem Bierkasten sitzend froh zu sein DAS Kotelett aller Koteletts zu bekommen und NICHT zu wagen ... Kölsch nachzubestellen :-))
Da gabs dann erst mal keins ;;-))
Charakterkölner DER Lommerzheim ...

@alsterperle
KASPERPOP und AUTSCHN ! :-)))
Hand-Puppe im Auto, Fingerpuppe immer dabei ;-)
#45 erselbst
7.4.12, 23:52
@MiO: danke für den tip mit lommerzheim--da werde ich doch demnächst mal hingehen, muß schließlich köln kennenlernen
#46
3.5.15, 18:12
An Bernhard: Schön, daß Du s i e nicht gestoppt hast! Hin und wieder Köchen und 'Köchen' zuzuhören (-lesen), wie s i e sich die Kochlöffel um die Ohren hauen, ist wirklich spaßig! Hoffentlich haben s i e alle ihr Fett abbekommen.
Jetzt kanns wieder weitergehen ohne Gekloppe!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen