Schneewittchen-Torte

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Boden:
3 Eier
125 g Zucker
2 EL heißes Wasser
65 g Mondamin
65 g Mehl
1 TL Backpulver
1 EL Kakao

Füllung:
250 g Quark (ich nehme Sahnequark)
150 g Joghurt
75 g Zucker
400 g Sahne (2 Becher)
12 Blatt oder 2 Tüten Gelatine
1 Glas Kirschen
2 x Tortenguss rot

Boden:
Die Eier trennen. Eigelbe mit dem Wasser schaumig rühren, 2/3 des Zuckers, Kakao sowie den Vanillezucker zugeben und cremig rühren. Die Eiweiße zu festem Schnee schlagen und dabei nach und nach den restlichen Zucker zugeben. Mehl, Mondamin und Backpulver mischen und in den Teig sieben. Das steifgeschlagene Eiweiß daraufgeben und alles vorsichtig unterheben, nicht rühren.

Boden der Springform mit Backpapier belegen, den Rand fetten und mit Mehl bestäuben.

Den Teig einfüllen. Backofen vorheizen auf 180 Grad. 20-25 Minuten backen - Stäbchenprobe.

Nachdem der Tortenboden abgekühlt ist, auf eine Tortenplatte legen und mit einem Tortenring umschließen.

Füllung:
Quark und Joghurt mischen, die Gelatine ca. 10min einweichen, dann auf kleiner Flamme vollständig auflösen. 2-3 EL von der Quark-/Joghurtmasse vorsichtig und langsam in die Gelatine rühren, dann die Gelatine langsam in die Quark-/Joghurtmasse geben.

Die steifgeschlagene Sahne unterheben und auf den Boden geben. Glatt streichen.

Die Kirschen in einem Sieb abtropfen lassen (Saft auffangen) und auf der Quark-/Joghurtmasse verteilen. Aus dem Kirschsaft nach Anleitung auf der Packung einen Tortenguss bereiten, etwas abkühlen lassen (nicht zu lange) und vorsichtig über den Kirschen verteilen.

Für mindestens 5 Std., besser über Nacht, in den Kühlschrank stellen.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1 LaMirola
18.8.10, 14:19
Den macht meine Mama auch immer! Super lecker!
#2 Die_Nachtelfe
19.8.10, 04:59
Eine Frage, aber was ist Mondamin?
#3
19.8.10, 06:44
@Die_Nachtelfe: Man sagt auch Speisestärke oder Kartoffelmehl dazu, gibt es in jedem Supermarkt in der Backabteilung.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen