Schneller Weißkohlauflauf

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

1 Kopf Weisskohl
750 g gemischtes Hackfleisch
2 Dosen Pizzatomaten
1 Zwiebel
gekörnte Brühe (Maggi oder Knorr)
Knoblauch (gefriergetrocknet)
Salz, Pfeffer, Oregano, Rosmarin, Kümmel, Cayennepfeffer)
200g Gratinkäse (z.B. Lidl)

Weisskohl vierteln, Strunck rausschneiden, in grobe Stücke schneiden und in heißem Fett mit zugedecktem Deckel anbraten, evtl. ein bisschen Wasser dazu. Am schnellsten geht´s auf 2x, die 1. Hälfte gebratenen Kohl gleich in feuerfeste Form und Backofen auf 180°C vorheizen.

Zwiebel schälen, würfeln und anbraten. Hackfleisch dazu, anbraten. Dosentomaten und Gewürze dazu und ein bisschen kochen lassen. Wenn Du gleichzeitig mit dem Kohl angefangen hast, ist bei der 2. Ladung Kohl auch der Sugo fertig. Dann nur noch Kohl in die Form, Bolognese drauf und 15 min. in den Backofen, dann den Käse drüberstreuen und nochmal 5 min. überbacken. LECKER!

Dazu passt vom Baguette über Nudel, Reis, Kartoffeln eigentlich alles. Und beim Aufwärmen schmeckt´s nochmal so gut...

Von
Eingestellt am


3 Kommentare


#1 Peter aus G.
21.3.06, 17:02
ich will hier keine winterlichen Kohlgerichte mehr haben,ich will endlich Frrrrrüüühhhling !
(hört sich aber trotzdem lecker an)
#2 Styria
28.3.06, 21:41
Hab ich heute gekocht. Hab statt 2 Dosen Pizzatomaten 5 Esl. Tomatenmark mit Brühe vermischt und überweg geschüttet. Kartoffeln in Scheiben hab ich gleich mit untergemengt. Als Käse hab ich Schafskäse genommen. ** Alles in allem- ganz dolle lecker - 5*****
#3 Tina
29.9.06, 07:57
gut.... ;)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen