Schuhe dehnen / weiten

Wenn Schuhe zu eng sitzen und beim Tragen schmerzen, gibt es eine einfache Möglichkeit, sie zu dehnen. Mit einer Dampfbügelstation die Schuhe von innen bedampfen. Dann einen Schuhdehner (vorher ebenfalls bedampfen) hineinstecken und auf Spannung drehen.

Ich habe meistens bei Tanzschuhen das Problem gehabt, dass sie am Anfang unglaublich eng sitzen und man diese ca. 2 bis 3 Mal getragen haben muss, bis sie nicht mehr zu eng sind. Um das schmerzhafte Tragen zu vermeiden, dehne und weite ich die Schuhe folgendermaßen:

Mit meiner Dampfbügelstation (wer eine Dampf-Ente hat, kann auch diese dazu nutzen) bedampfe ich von innen die Schuhe. Dazu aber bitte etwas Abstand zwischen Bügeleisen und den Schuhen bewahren, damit sie nicht beschädigt werden.

Dann sofort Schuhdehner, den ich ebenfalls vorher bedampft habe, hineinstecken und auf Spannung drehen. Oder die Schuhe mit anderen Dingen ausstopfen.

Ich habe diese Methode auch schon mit Desinfiziermittel (Schuh von innen eingesprüht und dann ausgestopft) probiert und es klappt auch.

Den Schuhdehner am besten über Nacht in den Schuhen lassen und dann ausprobieren, ob der Schuh nun genügend gedehnt ist. Falls nicht, einfach nochmal wiederholen und eventuell die Dehner zwei Nächte lang drin lassen.

Mann kann auch drückende Schuhe innen gut bedampfen und dicke Socken anziehen und sie dann eine Weile zu Hause tragen...

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Hosenbeine stramm in Stiefel stecken
Nächster Tipp
Tischset als Stiefelspanner
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,3 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
4 Kommentare
Dabei seit 2.7.13
1
Ein super Tipp ! Unsere Trainerin zwingt uns immer dazu sie einzutanzen,aber auf die Krämpfe hätte ich manchmal gern verzichtet,und bei manchen Schuhen dauert es eeeeeeeewig... -.-
Danke ! :)
2.10.13, 02:04 Uhr
Dabei seit 3.3.19
2
👏 Super Tipp, hat bei mir funktioniert.
30.5.19, 20:47 Uhr
Arjenjoris
3
Ich hab die Sockenvariante benutzt. Socken nasssprühen, rein in den Schuh und zu Hause einlaufen.
31.5.19, 14:05 Uhr
Dabei seit 3.5.20
4
Hallo, ich nehme 2 Stk. 3-Liter-Gefrierbeutel (müssen absolut dicht sein, also nur neue nehmen) und stopfe jeweils einen Gefrierbeutel in den zugeschnürten Schuh bis ganz vorne (wichtig bis ganz vorne!!). Dann fülle ich die Gefrierbeutel bis fast zum Schuhrand mit Wasser und verschließe die Beutel jeweils mit einem Ikea-Beutelclip.Danach packe ich die Schuhe aufrecht in eine Einkaufstüte (wegen der Hygiene) und stelle sie für 12 Stunden in den Eisschrank. Nach dieser Zeit hole ich die Schuhe raus, schnüre sie ganz auf und ziehe den Eisklotz raus. Durch die Dehnung des Volumens vom Wasser zu Eis um 1/5 werden die Schuhe geweitet. Bei mir funktioniert das immer.
7.2.22, 17:29 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen