Schuhe dehnen / weiten

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich habe meistens bei Tanzschuhen das Problem gehabt, dass sie am Anfang unglaublich eng sitzen und man diese ca. 2 bis 3 Mal getragen haben muss, bis sie nicht mehr zu eng sind. Um das schmerzhafte Tragen zu vermeiden, dehne und weite ich die Schuhe folgendermaßen:

Mit meiner Dampfbügelstation (wer eine Dampf-Ente hat, kann auch diese dazu nutzen) bedampfe ich von innen die Schuhe. Dazu aber bitte etwas Abstand zwischen Bügeleisen und den Schuhen bewahren, damit sie nicht beschädigt werden.

Dann sofort Schuhdehner, den ich ebenfalls vorher bedampft habe, hineinstecken und auf Spannung drehen. Oder die Schuhe mit anderen Dingen ausstopfen.

Ich habe diese Methode auch schon mit Desinfiziermittel (Schuh von innen eingesprüht und dann ausgestopft) probiert und es klappt auch.

Den Schuhdehner am besten über Nacht in den Schuhen lassen und dann ausprobieren, ob der Schuh nun genügend gedehnt ist. Falls nicht, einfach nochmal wiederholen und eventuell die Dehner zwei Nächte lang drin lassen.

Mann kann auch drückende Schuhe innen gut bedampfen und dicke Socken anziehen und sie dann eine Weile zu Hause tragen...

Von
Eingestellt am

1 Kommentar


1
#1
2.10.13, 02:04
Ein super Tipp ! Unsere Trainerin zwingt uns immer dazu sie einzutanzen,aber auf die Krämpfe hätte ich manchmal gern verzichtet,und bei manchen Schuhen dauert es eeeeeeeewig... -.-
Danke ! :)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen