Schwedische Blaubeerwirbel (Blåbärsbullar)

Fertig gebackene Blaubeerwirbel. Die Gäste können kommen und zugreifen. Glaubt mir, das findet man nicht auf jeder Kaffeetafel.
6

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Ruhezeit
Gesamt

Heute gibt es wieder etwas typisch schwedisches zum Nachbacken - Blåbärsbullar​. Es ist ja gerade Blaubeerzeit und da passt diese kleine Nascherei hervorragend dazu. Lockerer Hefeteig mit fruchtiger Füllung. Für die Marzipanjunkies kommt schwedische Mandelmassa (Rezept von Tortenhummelchen) oder Marzipanrohmasse zum Einsatz. Wer kein Marzipan mag, lässt es ersatzlos weg. Die Zuckermenge hatte ich schon halbiert. Es ist immer noch süß genug. Es ist sicher nicht schlimm, wenn man noch weniger nimmt.

Der Teig wird dünn ausgerollt, mit Füllung bestrichen und zweimal zusammengeklappt. Danach in Streifen schneiden, zusammendrehen und als Kreis auf ein Backblech legen. Schaut euch zum besseren Verständnis die Fotos an.

Zutaten

Für den Teig:

  • 1/2 Würfel Hefe
  • 75 g Butter
  • 250 ml Milch
  • 0,5 Teelöffel Salz
  • 2 Teelöffel gemahlenen Kardamom
  • 450 g Dinkelmehl 630
  • 50 g Vollrohrzucker

Für die Füllung:

  • 115g Blaubeermarmelade
  • 75g weiche Butter
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Teelöffel Mehl
  • 150 g Mandelmassa oder Marzipanrohmasse

Für das Sirup:

  • 100 ml Wasser
  • 90 g Zucker
  • Beides zusammen aufkochen, lass es 1-2 min kochen und stell den an die Seite. Etwas abkühlen lassen. Hier bitte nicht die Zuckermenge reduzieren!

Zubereitung

Hefeteig zubereiten:

  1. Die Butter in einem Topf erhitzen und schmelzen, die Milch dazugießen und die Hefe darin auflösen.
  2. Mehl in eine Schüssel geben und mit Salz, Kardamom und Zucker mischen. Die Hefe-Mischung dazugießen und mit den Händen so lange kneten, bis sich der Teig komplett vom Schüsselrand löst. Teig gehen lassen, bis er sichtbar größer geworden ist. Das dauert etwa eine Stunde.

Füllung zubereiten:

  1. Alle Zutaten für die Füllung vermischen.
  2. Teig ausrollen, mit Füllung bestreichen.
  3. Alles mittig zusammenklappen.
  4. Ca. 2 cm breite Streifen schneiden.
  5. Jeden Streifen drehen und zusammenrollen und auf ein Backblech legen.
  6. Die Bullar mit Sirup bestreichen.
  7. Bei 200 Grad ca. 10-12 Min bei Umluft backen.
  8. Wieder mit Sirup bestreichen und mit Vanillezucker bestreuen.
Voriger TippNächster Tipp
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

5 Kommentare

Kostenloser Newsletter