Leckeres Apfel-Griebenschmalz selbst gemacht

Selbst gemachtes Apfel-Griebenschmalz

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Heute möchte ich euch ein altes Rezept für Apfel-Griebenschmalz von meiner Schwiegermutter vorstellen, was ich selbst lange nicht mehr gemacht habe.

Durch Zufall habe ich heute Morgen beim Einkaufen Rückenfett und Liesen vom Schwein gesehen, was man eigentlich kaum noch erhält (jedenfalls nicht in Supermärkten). Also habe ich zugegriffen und zwei Päckchen mitgenommen und auch gleich verarbeitet.

Bevor ich mit dem Rezept anfange, möchte ich noch kurz bemerken: Ja - es ist vom Schwein und ja, es hat wahnsinnig viele Kalorien und ja - es schmeckt wahnsinnig gut und, was auch noch zu bedenken ist: Man isst es nicht alle Tage und es ist mal eine Sünde wert. Mit frischem Krustenbrot ein Gedicht.

Und nun das Rezept:

Zutaten

  • 500 g Rückenfett vom Schwein
  • 1 - 2 Lorbeerblätter
  • 2 - 3 Pimentkörner oder 2 bis 3 Streuer gemahlenes Piment
  • 1 kleinerer Apfel (in Würfeln geschnitten)

Zubereitung

  1. Das Rückenfett in einen größeren Kochtopf geben und bei mittlerer Hitze unter Rühren "schmelzen".
  2. Wenn es sich aufgelöst, die Lorbeerblätter und das Piment sowie die Zwiebel zugeben und ständig weiter rühren, damit die Grieben nicht am  Boden ansetzen.
  3. Wenn des Fett langsam gebräunt ist, die Apfelwürfel zugeben und ebenfalls leicht bräunen lassen unter weiterhin ständigem Rühren.
  4. Das war es schon. Jetzt kann man das (noch flüssige) Schmalz in eine Porzellanschüssel oder in ein Steingut-Töpfchen mit Deckel geben.

Tipps

  • Wer keine Grieben mag oder nur einige, der gießt die Flüssigkeit erst durch ein Sieb. Mit Grieben das Schmalz während des Erkaltens ab und zu vorsichtig umrühren, damit die Grieben, die Zwiebeln und die winzigen Apfelstückchen sich verteilen. Ansonsten hat man sie am Boden. Das kann aber jeder machen, wie er es möchte. Wenn das Schmalz erkaltet ist, kann man es schon essen.
  • Im Kühlschrank aufbewahrt, hält es viele Wochen und man kann natürlich das Schmalz auch anderweitig verwenden, z. B. zum Rotkohl- oder Sauerkraut-Anschmoren.
  • Eine Delikatesse ist es auch, wenn man (wie jetzt zur Weihnachtszeit) ein paar Löffel Gänseschmalz dazugibt, ein unnachahmlicher Geschmack. Man kann ohne Probleme das schon fertige Schweineschmalz in ein bis zwei Wochen noch mal heiß werden lassen, das Gänsefett dazugeben einmal aufkochen lassen und fertig.

Dieses Rezept ist nur ein Tipp. Ich bitte euch darum, es nicht zu zerreißen oder auseinanderzupflücken. Für Variationen oder andere Vorschläge bin ich natürlich immer offen. Auch auf Rückfragen, falls ich was vergessen habe. In kleineren Orten, wo es noch Fleischer/Metzger-Geschäfte gibt, kann man sich Rückenfett bestimmt bestellen.

Ansonsten hoffe ich, wer es gesundheitlich verträgt und noch keine Gallenprobleme hat, sich mal an der Schmalzzubereitung zu versuchen und genießen. Man gönnt sich ja sonst nichts ...

Von
Eingestellt am

34 Kommentare


6
#1 und sonst?
17.12.15, 19:28
superlecker!
Ich kenne es von meinen Großeltern- nur vom Gänsefett.
Vom Gänsebraten wurde das Fett abgeschöpft und zusätzlich mit Majoran u. Salz zu den o.g. Gewürzen gewürzt. Das gab es bei uns am nächsten oder folgenden Tagen zum Frühstück oder für Zwischendurch (wenn wir Kinder vom Spielen kamen und Hunger hatten) auf`s Brot geschmiert.
Das war immer eine Besonderheit zur Weihnachtszeit und wir konnten die Bemme auf die Faust mit nach draußen nehmen.

Achso... das Fett schmolz sehr schnell, wenn man das Brot zu lange in der Hand hielt. Dann tropfte es die Finger herunter. ;-)))
1
#2
17.12.15, 19:52
Lecker, erinnert mich sofort an früher, wenn meine Mutter solches Schmalz gemacht hat. Würde ich sooo gerne mal wieder essen. Das selbstgamachte ist mit fertig gekauftem Schmalz auch nicht zu vergleichen.
Kochmütze, ich denke mal drüber nach, ob ich mir mal eine kleine Portion mache. ;-)))
5
#3
17.12.15, 19:57
Ich glaube wir haben das Fett zum auslassen Flomen genannt und es war fast Grundnahrungsmittel, wenn man selbst Brot gebacken hat, den Griebenschmalz, Garten hatte auch jeder, war immer etwas zu essen im Haus, falls man länger nicht in die Stadt kam. Da hab ich Lust drauf, das mal wieder zu machen.
1
#4
17.12.15, 20:04
Ich liebe Griebenschmalz. Danke für's Rezept! :)
1
#5
17.12.15, 20:12
So lecker, selbst gemachtes Schmalz. Das hat meine Mutter auch immer gemacht und wir Kinder haben immer ein paar von den Grieben so gegessen.
Mal sehen ob ich hier Rückenfett bekomme.
3
#6
17.12.15, 20:14
Grieben- oder Apfelschmalz mit etwas Salz auf frischem Brot: Ein Genuss.

Leider muss ich sparsam damit umgehen: Meine Haut reagiert mit Unreinheiten :-(

Das entnommene Fett meiner Weihnachtsgans ergibt ein großes Schraubglas Schmalz und dient mir das ganze Jahr in der Küche zum Schmoren von Sauerkraut und Rotkohl. Im Kühlschrank ist es so gut wie unbegrenzt haltbar.

Schmalz ist ein Schlag ins Gesicht der bewussten Ernährung aber ich lasse mir lieber eine verpassen, als auf solche Köstlichkeiten zu verzichten :o))
#7 und sonst?
17.12.15, 20:20

Über Monate hält das Fett gar nicht bei mir. Ich esse es zu gerne - auch zum Mädelsfrühstück tische ich es gerne auf- und mache damit meine heißgeliebten Bratkartoffeln.
Über Monate hält es also bei mir nicht. ;)
#8
17.12.15, 20:25
@und sonst?:

Dann gibt es nächste Woche bei Dir eben zwei Gänse :o)))
1
#9 und sonst?
17.12.15, 20:26
Bist du waaaahnsinnig? Eine Gans im Haus reicht völlig aus oder kommst du zu Besuch? *kicher
1
#10
17.12.15, 21:07
@und sonst?:

Wenn ich bei Dir Fett lasse und dahinschmelze, könnte ich Zeit haben :o)))
1
#11
17.12.15, 21:26
ich nehme eine Zwiebel, oder ... steht in der Zutatenliste nicht dabei
#12 und sonst?
17.12.15, 22:32
Agnetha, du kannst geröstete Zwiebeln dazu nehmen. - ist auch saulecker! ;)
#13
17.12.15, 23:08
Kenne selbstgemachtes Griebenschmalz noch von meiner Mutter. Seit letztem Jahr habe ich mich auch selbst versucht - und es ist ein Genuss. Allerdings entstehen für meinen Geschmack unangenehme Gerüche, die sich auch nicht so schnell verziehen. Daher habe ich mir eine 2000 Watt Elektrokochplatte zugelegt und zerlasse das Fett auf der Terrasse. Muss man halt als Hobby ansehen, dann kann man den Aufwand auch betreiben.
3
#14
17.12.15, 23:18
Nabend zusammen. Eure positiven Reaktionen auf mein Schmalzrezept freut mich erstmal. Dachte schon, es geht ein Aufschrei durch alle Foren wegen Fett und Kalorien und überhaupt.... Aber alles in Maßen kann man sich sowas schon mal leisten.

Agnetha, selbstverständlich ist eine mittelgroße Zwiebel - feingewürfelt - mit dabei. Bei der Zubereitung erwähne ich sie auch. Hab sie nur bei den Zutaten vergessen , sorry.

Ich wollte es ja eigentlich hier nicht schreiben, aber ist egal, jetzt oute ich mich mal: Für mich das höchste aller Gefühle: Ein großer Topf Kakao, dazu frisches Brot mit Schmalz. Das ziehe ich einem Gourmet-Essen jederzeit vor. Mit nichts zu vergleichen.

Wenn Interesse da ist, ich hätte noch so einige Gerichte, die ich noch im Kopf habe von meiner Mutter und Schwiegermutter, die ziemlich in Vergessenheit geraten sind, z.B. köstliche Eisbeinsülze oder das alte Rezept der Buttercreme-Torte oder selbstgemachtes Häckerle.
#15
17.12.15, 23:22
@Clubfan:

Ich habe eine riesige elektrische Pizzapfanne. Die kommt auch oft auf der Terrasse zum Einsatz z.B. wenn ich Fisch brate.
3
#16
17.12.15, 23:23
@Kochmütze:

Nichts ankündigen, nachfragen oder absichern:

Einfach einstellen! ;--)))
1
#17 und sonst?
17.12.15, 23:23
an Kochmütze...
Immer her damit und ich geselle mich zum Kakao und ner Schmalzkniffte dazu.
#18
17.12.15, 23:38
und sonst? Jetzt muß ich aber schmunzeln über deinen Satz. Bin ich also nicht die Einzige der ne Schmalzbemme/stulle zusammen mit Kakao schmeckt.
Wir haben mal zu dritt im Garten eine Schmalzstullen-Party gemacht und wir drei Frauen haben ein ganzes frisches Brot mit Schmalz geschafft. Ist aber schon ein paar Jährchen her.
Was auch ganz lecker dazu passt; Harzer Käse, ist aber nicht jedermanns Geschmack.

Jepp xldeluxe, werde ich machen. @clubfan, ich mach auch weit die Balkontür auf, dann ist der Geruch ganz fix verzogen. Obwohl, so manche Küchengerüche wie z.B. ein Braten oder Kuchen im Backofen mag ich ganz gerne.
#19 und sonst?
17.12.15, 23:41
Jetzt wirste aber echt gemein, Kochmütze.
Harzer Roller und Kakao mag ich sogar morgens um 6:00 vor dem 2. Frühstück... *schlapplach ... genau nach dem Riegel Pfefferminzschokolade von Ritter.
#20
18.12.15, 00:51
@kochmütze
Bitte mehr Rezepte. Ich liebe diese "alten" Sachen. Bin total gespannt auf die Buttercremetorte. Habe mich früher immer schon an den Grieben zu schaffen gemacht. Pur schmeckten die am Besten :)
#21 und sonst?
18.12.15, 00:52
Okay... Buttercreme nach den Schmalzknifften/ Griebenschrippen. ;) Das täte mir auch irgendwann mal schmecken.
#22
18.12.15, 06:19
Ihr macht mich neugierig, denn ich habe noch nie Grieben - oder Gänseschmalz gegessen.

Wenn ich mir eure Schwärmerei anhöre, scheint mir da was entgangen zu sein ;-)
#23
18.12.15, 08:35
@bollina:

Schau Dich schon mal nach passender Mode in der nächst höheren Kleidergröße um :o)))
#24 superomi
18.12.15, 09:28
Guten Morgen alle zusammen, das ist ja eine lustige Runde, da geselle ich mich gerne dazu. Ich könnte mein bewährtes Rezept Thüringer Klöße beisteuern wenn es gewünscht wird. Ich denke man muß auch mal genießen können. Wenn es zu viel wird mit dem Gewicht müssen wir uns eben dann mehr bewegen und auf ein kg kommt es doch wohl nicht an....
#25
18.12.15, 12:27
@xldeluxe_reloaded:

#23 Oh nein. Grössere Kleider möchte ich nicht kaufen. Sonst verzichte ich doch lieber oder geniesse nur in Massen ;-)
3
#26 Aquatouch
18.12.15, 12:47
In Massen oder besser doch in Maßen?
#27
18.12.15, 18:19
@superomi: Au ja, her mit den Thüringer Klößen!
#28 Aquatouch
18.12.15, 19:29
Superomis Rezept wüsste ich auch gerne.
Mit meinen selbstgemachten Thüringer Klößen hätte man ein Tennismatch gewinnen können. Leider ist meine Oma schon vor 16 Jahren verstorben. Die machte die allerbesten Thüringer Klöße von der Welt. So ganz ohne Wiegen und Messen.
1
#29
18.12.15, 21:02
ich wohne am Rande des Rheingaus und im Herbst findet hier an jedem Wochenende ein schönes Weinfest statt ... und da gehört ein kleines Glas Riesling und ein Schmalzbrot unbedingt dazu
2
#30 superomi
20.12.15, 13:32
So nun mein Klossrezept, echt aus Thüringen denn ich bin dort geboren und habe das Rezept von Oma und Mutter übernommen. Ich mache sie heute noch so aber nur zu besonderen Anlässen damit sich meine Kinder und Enkel freuen. Das ganze Geheimnis ist das Mengenverhältnis. 2 Drittel der geschälten Kartoffeln wird fein gerieben und ausgepresst, das andere Drittel wird zu einer dünnflüssigen Kartoffelsuppe verkocht. In der Zwischenzeit werden Weissbrotwürfel in Butter geröstet die in die Mitte der Klöße kommen. Sind die geriebenen Kartoffeln trocken ausgepresst kommen sie in eine große Schüssel. Nun wird die Suppe so lange gequält mit einem ganz normalen Quirl und nicht mit dem Zauberstab o.ä. Sonst wird es klitschig .Auf die trockenen Kartoffeln kommt Salz und dann wird die Suppe richtig aufgekocht, sie muss springen- Vorsicht Gefahr des Verbrühens. Gleichzeitig wird ein großer Topf Wasser zum Kochen gebracht ohne Salz. Die springend kochende Suppe wird auf die mit Salz versehenen trockenen Kartoffeln gegeben und ganz stark verrührt. Es darf kein roher Kartoffel mehr da sein .Jetzt kann noch mal abgeschmeckt werden ob genug Salz dran ist. Dann werden mit nassen (kalten)Händen die Klöße geformt und gebratene Weissbrotwürfel in die Mitte gegeben. Die Klöße müssen dann ca. 20 Minuten in dem aufgekochten Wasser ziehen, dürfen aber nicht mehr kochen sonst kochen sie ab und sehen aus wie gerupft Hühner. Ich hoffe dass meine Erklärung verständlich war. Einen schönen 4. Advent
#31 Aquatouch
20.12.15, 13:40
Genau, gerupft müssen sie aussehen. Ich sage immer "stachlig" dazu :D
Sehr schön aufgeschrieben, so kannte ich das nicht. Das müsste klappen.
Ganz vielen Dank :))
Ich wünsche dir ein schönes Weihnachtsfest :)
#32 superomi
20.12.15, 14:03
Danke und gutes Gelingen, es klappt bestimmt
#33
1.1.16, 13:10
Klingt wunderbar - finde jedoch bei den Zutaten keine Angabe zur Zwiebel- wieviel sollte es sein?
2
#34 Aquatouch
1.1.16, 13:20
Das Lesen des Beitrags 14 könnte hilfreich sein.
Also mir hats geholfen :D

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen