Serviettenknödel selber machen | Frag Mutti TV

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Zutaten

  • 5 Semmeln, gerne auch vom Vortag
  • 300 ml Milch
  • 3 Eier
  • 120 g Butter
  • 1 Zwiebel
  • Petersilie
  • Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung

Die Semmeln in Würfel schneiden. Die Milch kurz aufkochen lassen und über die Semmelwürfel gießen. Zehn Minuten zugedeckt ziehen lassen. Die Zwiebel in Würfel schneiden und die Petersilie fein hacken. Die Zwiebelwürfel in der Butter anbraten. Die Eier in einer Schüssel verquirlen. Die Eier, die Zwiebelwürfel und die Petersilie zu den Semmelwürfeln geben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und gründlich durchkneten. Die Masse könnt Ihr nun 

  • entweder in ein Küchentuch einschlagen
  • oder in Frischhaltefolie und zusätzlich in Alufolie wickeln
  • oder in einen Bratschlauch füllen

Ich habe mich für den Bratschlauch entschlossen. Den kann man auch schön verschließen. Legt das Päckchen in heißes Wasser und lasst den Serviettenknödel mit etwas geöffnetem Topfdeckel ca. 40 Minuten köcheln. Den fertigen Knödel nehmt Ihr aus der Tüte und schneidet ihn in Scheiben.

Serviettenknödel sind eine super Beilage zu Braten oder wenn ihr noch ein bisschen Gulaschsoße übrig habt. Guten Appetit!

Folge unserem Kanal "Frag Mutti TV" auf YouTube:

Kostenlos abonnieren

Voriges RezeptNächstes Rezept
Rezept erstellt von
am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 150.000 Abonnent:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

Jetzt bewerten

4,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

16 Kommentare

Ähnliche Tipps

Mini-Knödel-Pfanne
13 2
Leckere Semmelklöße
9 21
Perlas Girardi-Rostbraten
11 2
Saubere Hände & gleichgroße Knödel/Klöße mit Eisportionierer
Saubere Hände & gleichgroße Knödel/Klöße mit Eisportionierer
5 5
Laugenknödel aus Salzletten
8 1
Verwendung von altem Brot
Verwendung von altem Brot
8 16
Süße Knödel - mal was anderes
8 11

Kostenloser Newsletter