Spaghetti-Thunfischsalat

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutatan:
500g Spaghetti
2 Dosen Thunfisch
2-3 Paprikaschoten
2 Tomaten
1 kl. Glas Mayonnaise
3 EL Schaschliksauce
2 EL Sojasauce
Paprikapulver

Spaghetti in 3 Teile brechen und bissfest garen. Thunfisch öffnen und das Öl in einer Schüssel auffangen. Das aufgefangene Öl mit Mayo, Schaschliksauce und Sojasauce verrühren. Mit Paprikapulver kräftig würzen. In diese Salatsauce die gefürfelten Zwiebeln und Paprikaschoten, Tomaten, den Thunfisch und die garen Spaghetti geben. Gut umrühren und ca. eine Stunde ziehen lassen.

Von
Eingestellt am

9 Kommentare


1
#1 Mutti
14.4.10, 09:23
Mhh hört sich gut an, werde ich bestimmt mal ausprobieren...
1
#2
14.4.10, 10:04
Der Tipp könnte glattweg von mir sein, so habe ich auch schon mal den Thunfisch-Salat gemacht.-Hat auch gut geschmeckt.
1
#3 gerdi
14.4.10, 10:30
den kenne ich ...schmeckt uns gut
#4
14.4.10, 11:16
Mein Lieblingssalat! Sehr lecker, und genau wie mein Rezept.
-1
#5 -
15.4.10, 14:58
thunfisch steht auf der roten liste!
1
#6
16.11.10, 02:14
Nein,nur der Gelbflossenthun! Das ist aber schon alt,uralt...außerdem geht man nicht blind einkaufen im Geschäft,es gibt fast nur noch Thun in Dosen mit anerkannten Siegeln für nachhaltigen Fang!
1
#7
4.6.11, 20:50
Genial!!!!
Danke für das tolle Rezept
1
#8
4.6.11, 21:15
Das Öl mit Mayo, Schaschliksauce und Sojasauce
verrühren. Da schüttelt es mich schon beim lesen.
Gut das die Geschmäcker verschieden sind.
#9 Dora
1.3.13, 07:58
Ich nehme nicht Thunfisch in Öl sondern den im eigenen Saft, denn wenn noch Majonaise ran kommt, ist das schon fettig genug.
So kenne ich den Salat auch schon seit Jahren.
Beim ersten Mal, als eine Kollegin den so mitgebracht hat, waren wir alle skeptisch, aber dann fanden wir ihn lecker. Und ab und an gibt es den wieder mal. Den Thunfisch mengen wir erst kurz vor dem Verzehr drunter, damit das ganze nicht so matschig wird.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen