Spargel mit Sauce Hollandaise selbstgemacht | Frag Mutti TV

Anschauliche Schritt für Schritt Anleitung - So gelingt selbst Anfängern ein gutes Spargelgericht mit selbstgemachter Sauce Hollandaise.

Zutaten

  • Weißer Spargel
  • Rohschinken in dünnen Scheiben
  • Kartoffeln
  • etwas Öl, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Zucker

(Mengen nach Bedarf)

Für die Sauce Hollandaise:

  • ein Eigelb p.P.
  • 60 g Butter p.P.
  • etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Der dünn geschnittene Rohschinken wird in wenig Öl knusprig gebraten und anschließend auf Küchenpapier gelegt.
  2. Die Kartoffeln werden geschält, in schöne Spalten geschnitten und kommen in einen mit Wasser, damit sie sich nicht verfärben. Nun schüttet man dieses Wasser weg und füllt mit frischem Wasser auf. Um Osmose vorzubeugen, kocht man die Kartoffeln in reichlich Salzwasser ca. 20 min weich.
  3. Beim Spargel schneidet man großzügig die Enden weg, denn diese sind besonders beim weißen Spargel sehr faserig. Mit dem Sparschäler schält man nun vorsichtig den Spargel. Die Schale sowie die Stiele werden später für eine Spargelcremesuppe verwendet.
  4. Man braucht keinen Spargeltopf, es geht auch ganz gut in einer Pfanne: ca. halbvoll mit Wasser füllen, etwas Zitronensaft, Salz und Zucker dazugeben. Sobald das Wasser siedet, kommt der Spargel hinein. Er ist sehr schnell gekocht, nach einmal Aufkochen ist er meist schon fertig. Je nach Dicke der Spargelstangen, kann es auch etwas länger dauern. Dann lege ich ihn auf einen Teller und halte ihn mit Alufolie warm. Das Spargelwasser wird nicht weggeschüttet, sondern später für eine Spargelcremesuppe verwendet.
  5. Für die Sauce Hollandaise, auch Buttersoße genannt, nehme ich pro Person ein Eidotter, von einem mittleren Ei und ca. 60 g Butter pro Ei. Diese Zutaten werden über Dampf aufgeschlagen wie folgt: sobald der Topf mit Wasser kocht, stelle ich ihn beiseite und schlage über dem Dampf die drei Eigelbe mit einem Esslöffel Wasser schaumig.
  6. Die Butter wird langsam geschmolzen und sie sollte nur lauwarm sein. Langsam rührt man die flüssige Butter in das schaumig geschlagene Eigelb ein und es entsteht eine schöne, cremige Soße.
  7. Zum Schluss mit Zitronensaft, Pfeffer und Salz würzen. Den Spargel mit den Kartoffeln und der Sauce Hollandaise schön anrichten und mit einer knusprigen Scheibe Rohschinken verzehren.

Folge unserem Kanal "Frag Mutti TV" auf YouTube:

Kostenlos abonnieren

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Brennnesseln in der Küche verwenden
Nächstes Rezept
Frittierte Chilischoten gefüllt mit Fetakäse und Thunfisch
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,2 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Spargel-Quiche mit Dinkel-Hefeteig
Spargel-Quiche mit Dinkel-Hefeteig
10 5
Überbackene Schinken-Spargel-Crepes
Überbackene Schinken-Spargel-Crepes
7 3
Ofenspargel mit einer Spargel-Kräutersoße
Ofenspargel mit einer Spargel-Kräutersoße
11 10
9 Kommentare

Rezept online aufrufen