Stark verschmutzte Küchenschränke/Dunstabzugshaube reinigen

Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Stark verschmutzte Küchenschränke, Dunstabzugshauben, Herd etc. lassen sich zwar mit dem Mellerud Fettreiniger aus dem Baumarkt oder mit dem Ako Fettlöser reinigen, billiger ist aber wahrscheinlich der "Zekol" Küchen-Reiniger, kraftvoll gegen Fett und Schmutz".

750 ml in der roten Sprühflasche (Hersteller: Luhns GmbH, Wuppertal) von dem Discounter mit den vier Buchstaben, wo ALLDIE netten Leute einkaufen.

Habe neulich selbst, meine stark mit Fettspritzern und Staub verschmutzten Küchenhängeschränke, Herd, Dunstabzugshaube, Fliesenspiegel, über der Küchenzeile, von allen Seiten (auch oben auf den Schränken!) außen und innen gereinigt.

Da ich noch einen Rest Ako Fettreiniger hatte, habe ich den auch gleich mit aufgebraucht. Ako ist aber nicht so wirksam wie Zekol. Der Zekol-Reiniger ist sehr effektiv und auch preiswerter als die Markenprodukte.

Habe damit den Staub und alten Fettschmutz von Jahren weggekriegt. Kann auch zum Reinigen von Plastikoberflächen, z.B. verschmutzte Terrassenstühle etc. benutzt werden. Einfach aufsprühen und mit feuchtem Lappen abwischen, evtl. mehrmals feucht abwischen, bis die ganze Reinigerflüssigkeit von der Oberfläche entfernt ist.

Am einfachsten geht's, wenn man das Teil in die Badewanne stellen kann, Reiniger draufsprüht und dann mit der Handbrause abduscht.

Von
Eingestellt am

22 Kommentare


#1
27.5.11, 20:14
Hört sich gut an. Werde ich für den nächsten Einkauf notieren und ausprobieren. Wenn es klappt, 5 Punkte!!!!!!!!!!!!!
-2
#2
27.5.11, 21:26
Toller Tipp?


Mellerud Fettreiniger
Ako Fettlöser
Zekol Küchen-Reiniger

Ich bin sicher,dass es noch viele andere gibt,
die man bewerben kann, doch als Tipp kann
das ja wohl nicht gesehen werden, oder?

Stark (Fett-) verschmutzte (Küchen-) Schränke / Dunstabzugshaube reinigen
Am einfachsten geht's, wenn man das Teil in die Badewanne stellen kann, Reiniger draufsprüht und dann mit der Handbrause abduscht...

Finde ich lustig!
2
#3 Hackfleischfan
27.5.11, 22:12
Das ist ja wohl ein Witz, kein Tipp. Werbung ist hier fehl am Platz.
2
#4
28.5.11, 07:02
Also ich brauch das alles nicht mehr... ich nehme Babyreinigungstücher von Pa... die find ich super. War auch mal ein Tipp hier. Seit der Zeit nehme ich die. Wirklich toll. Für alles.... z.B. Küchenschränke, auch mit Fett, wie an der Dunstabzugshaube, Büro z.B. PC-Tastatur, auch meine Hände, wenn´s mal schnell gehen muss (arbeite in einem Büro in einer Autowerkstatt).
1
#5
28.5.11, 09:10
Der Tipp ist gut. Auch ist es in Ordnung, hier gleich zu erfahren, wo man den Reiniger kaufen kann. Das hat doch mit Werbung nichts zu tun. Da braucht man in den Geschäften nicht zu suchen.
Werde es auch mal ausprobieren.
Danke Cyberputzteufel.
#6
28.5.11, 10:19
@Miezemausi: Keine Werbung???

Es ist keine Werbung, wenn drei Reiniger mit Namen genannt werden und gleichzeitig auch noch die Geschäfte genannt werden in denen diese kaufen kann?
Was ist denn dann Werbung?
Auch dein Argument: "Da braucht man in den Geschäften nicht zu suchen ist ja wohl nicht haltbar.

Ich denke, wenn man wie Cyberputzteufel schreibt,
"Habe damit den Staub und alten Fettschmutz von Jahren weggekriegt."

könnte man(n),oder Frau,einfach ja auch mal,öfter putzen und mit jedem anderem Mittel den Dreck weg bekommen.
1
#7
28.5.11, 11:01
Tipps sind nicht immer für alle tauglich, aber die Vielfalt hier, die macht es doch aus - oder?

Wer will und ähnliche Putzprobleme hat, kann es ausprobieren und ich finde es o.k., wenn der Name und Einkaufsort genannt wird. Ein Tipp bei dem ich nicht weiß, wo ich das Mittel herbekomme nützt mir gar nichts.

Übrigens habe ich gerade meine Dunstabzugshaube mit Klarspüler gereinigt, auch ein Tipp von FM ;-)
1
#8
28.5.11, 12:50
@satelitde2002: Deine Kritik ist hier auch nicht angebracht. Schließlich schreibt man hier um etwas zu erfahren. Was nützen mir gute Tipps von Dingen, die ich nicht kenne aber wissen will. Bin immer froh, wenn ich die Artikel mit Namen lesen kann.
Gleich zu Dir liebe Kochfee ! Wo ist Pa..? Ich steh auf dem Schlauch. Bitte schreib es ein wenig genauer. Vielleicht haben wir das "Pa.." auch hier nicht !
#9
28.5.11, 15:19
@Miezemausi:
Schau mal unter dem englischen Wort für "verhätscheln" nach.
Eines der in Frage kommenden Verben fängt mit "pa" an, und damit solltest Du auch auf das von kochfee empfohlene Produkt kommen.
Nicht dass wieder jemand was von wegen Werbung schreit ... ;)
1
#10
28.5.11, 18:26
Hmm, jahrelangen Fettschmutz....da schuddert es mich! Zeitungspapier macht meine Mutter, wird einmal wöchentlich ausgetauscht. Klappt wunderbar. Auch Küchenrolle funktioniert prima auf den Schränken oben. Ich selbst wische alle zwei Wochen mit meinem normalen Küchenreiniger mit Fettlösekraft auf Sodabasis (Lebensmittelecht) und habe weder unter noch auf den Schränken Ablagerungen und auch nicht am Fliesenspiegel, der standardmäßig nach dem Kochen mit gewischt wird. Meine Küche muss blitzeblank sein, da bin ich pingelig, ebenso beim Bad. Dann braucht es auch die überteuerten Chemiekeulen nicht. Dauert auch wesentlich kürzer, wenn man es standardmäßig mit einbaut und der Bioreiniger schont die Küche und die Umwelt.
#11
29.5.11, 08:39
@Hackfleischfan:

Ich denke, dass dies nicht als Werbung gedacht ist, sondern als Einkaufshilfe für die andern.

Übrigens darf man hier im Forum Markennamen ausschreiben.

Der Tipp ist besser als der , dass man Backofenspray als Allzweckreiniger einsetzen soll .... (tipp "Backofenspray für Faule")
Zwar ist Zekol und Co. auch Chemie, aber mit Sicherheit nicht so aggressiv.

Trotzdem mit Vorsicht genießen, wenn man es in geschlossenen Räumen einsetzt. Ich muss durch den Sprühnebel immer husten, obwohl ich die Luft anhalte ...
#12
29.5.11, 10:52
@Miezemausi zu # 8:

Pa... => Pampers
1
#13 pennianne
29.5.11, 21:35
@wattebällchen: Tja, Wattebällchen,das kommt wohl immer auch auf die Umstände an. Wir haben an unserem Haus eine Wärmedämmung anbringen lassen nach Auflagen des Dekmalgeschutzes und das hat gedauert. Entsprechend lange waren Fenster und Türen zugeklebt und der Dreck hatte Zeit, sich bei uns niederzulassen.
Nachdem die üblichen Putzmittel nur mässige Erfolge brachten, waren wir für den "Putztipp für Faule". also den Tipp mit dem Backofenspray aufgeschlossen und der hat es dann auch gebracht. Wir haben Spray da eingesetzt. wo es dringend nötig war, also die Fensterbänke und Außenseiten der Türen. und das billigste Produkt haben wir auch nicht verwendet, die Handwerker wurden befragt. Das Ergebnis ist gut, aber ein Dauergebrauch ist nicht vorgesehen, als "Rausreißer" durchaus zu empfehlen.
Ansonsten sind wir mit dir der Meinung, das Produktnamen und Bezugsquelle genannt werden können. sonst ist ja vieles kein Tipp mehr.
Grüße aus der pennianneWG von Astrid und dem Rest der Crew ,und für dich speziell kein Putzmittelnebelhusten, den kennen wir nämlich auch.
2
#14 Wuschellattich
30.5.11, 13:17
pennianne - genau so war mein tip auch gedacht. Nicht für immer und täglich, sondern für hartnäckige dinge, wie bei euch. Freut mich, wenn's bei euch geholfen hat :)
(die mit dem putztip für faule)
#15
2.3.12, 11:52
@pennianne:
da habt ihr recht,alles sind Tips,keiner muss sie nachmachen,jedem wie es ihm hilft.Ausserdem frage ich ja Freunde und Bekannte ja auch,wo sie dies und jenes erworben haben,und sie sagen mir dann Marke und Ort..ausserdem wirst du ja immer und überall mit so viel Werbung zugemüllt,die einen nicht die Bohne interessiert,hier ist es sinnvoll. Aber es gibt ja so vieles,wo rüber sich andere so aufregen können;-)
-1
#16
2.3.12, 12:06
@satelitde2002: Ich hänge doch meine Küchenschränke aus Holz, oder aus Kunststoff nicht ab und stelle sie in die Badewanne. Das geht gar nicht!!!!!
-1
#17
2.3.12, 13:51
@Aschenbrödel: "Finde ich lustig!"
das war meine Unterschrift!!!
Liebes Aschenbrödel, es sollte ein Witz sein!

Wer richtig lesen kann, ist glatt im Vorteil,
was auch für alle anderen gilt die fleißig die
Daumen runter an getippt hatten.
-2
#18
20.4.12, 09:36
Also was ist nun das beste Reinigungsmittel=? Warum diskutieren manche Menschen immer so gern über unwichtige Sachen.
1
#19
20.4.12, 18:42
@katche: wenn Dich die Diskussion nervt, dann guck doch nicht rein, niemand zwingt Dich. Andere tauschen gern mal ihre Meinungen aus, aus diskutieren genannt. Brauchst Du ja nicht mitmachen!
Und das beste Putzmittel ist nicht die neueste chemische Keule, sondern regelmäßig putzen.
#20
14.1.13, 13:44
Ich löse zuerst die festen Fettspritzer mit einem Glaskeramikfeld-Schaber. Danach ist das abwaschen nur noch ein Kinderspiel.
#21
19.6.16, 19:07
Den gibts beim Aldi irgendwie nicht mehr. Habe ihn früher immer massenhaft gekauft aber seit bestimmt 4 Jahren habe ich ihn im Aldi nicht mehr gesehen. Gibt es denn vielleicht irgendwo anders unter einem anderen Namen?
#22
19.6.16, 22:11
@Dann:
Herzlich willkommen hier!
Kleiner Hinweis für Dich: Der Tipp ist von 2011. Da kann es gut möglich sein, dass es den Reiniger nicht mehr gibt. 😋

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen