Streuselkuchen mit Apfelmus

Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Für den Teig
500g Weizenmehl
1 Pkg. Backpulver
200g Zucker
1 Pkg. Vanillezucker
1 TL gemahlener Zimt
1 Ei (Größe M)
250g Butter

Für die Füllung
1.400g Apfelmus
100g Rosinen

Für den Teig Mehl mit Backpulver mischen und in eine Rührschüssel geben. Zucker, Vanillezucker, Zimt, Ei und Butter hinzufügen und die Zutaten mit Handrüchrgerät mit Knethaken zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu Streuseln verarbeiten.

Die Hälfte der Streusel auf ein Backblech geben und zu einem Boden andrücken.

Apfelmus und Rosinen mischen und auf dem Teig verteilen. Restlichen Streuselteig darauf streuen und ab ins Rohr.

Ober-/Unterhitze: 180 - 200°C (vorgeheizt)
Heißluft: 160 - 180°C (nicht vorgeheizt)

Backzeit: 45 - 55 Minuten.

Von
Eingestellt am

30 Kommentare


1
#1 Valentine
17.3.10, 15:25
Ungefähr so mach ich meinen Apfelkuchen auch immer: Streuselteig bereiten, die Hälfte in die Form. Darauf kommen dann allerdings ungefähr 1,2 Kg frische Äpfel, geschält, vom Kernhaus befreit und in kleine Stücke geschnitten. Manchmal mische ich noch einen Teel. Zimt unter die Äpfel. Und dann die restlichen Streusel drauf, backen. Gekrönt wird das Ganze dann mit "Diätaufstrich", wie ein angeheirateter Cousin es unlängst nannte: Schlagsahne. Alternativ ginge wohl auch eine Kugel Vanilleeis zum noch warmen Kuchen.
1
#2 aivlys
17.3.10, 16:11
Toller Kuchen. Habe ihn schon öfter gebacken. Da das Apfelmus manchmal etwas flüssig ist habe ich einen Vanillepudding unter gerührt. Dann ist der Kuchen gut geworden. Das gute ist er geht ruckzuck.
1
#3 Rosanna
17.3.10, 17:14
So etwas liebe ich: schnell und lecker!
@Valentine: meine Männer mögen auch immer diesen "Diätaufstrich", aber ohne Alternative! Lach!
1
#4
17.3.10, 21:05
So mache ich meinen Streusel auch.
Man kann auch generell mal etwas Apfelmus im Rührteig "Verschwinden" lassen.
So saftig und sooo lecker
1
#5
18.3.10, 08:52
@aivlys:
Muß mal dümlich fragen, wird nur das Puddingpulver eingerührt oder muß man ihn vorher kochen?? Ansonsten ein tolles Rezept. Habe sowas auch schon gemacht, nur mit frischem Obst.
1
#6 Usch
18.3.10, 09:03
Das würde mich auch mal interessieren, ob man das Puddingpulver aus der Tüte in das Apfelmus geben kann. Ansonsten werde ich diesen Kuchen mal backen. Liest sich ziemlich lecker
1
#7
19.3.10, 10:25
Das find ich ja mal eine Idee, hab schon davon hört aber noch nie selbst probiert, hört sich gut an, mh lecker.
#8
2.4.10, 22:47
Ich denke" aiflys" meint Puddingpulver zum Kochen.Der kalt gerührte wird beim Backen nicht fest.Man kann auch 1-2 Löffel Mondamin unter den Apfelmus rühren ,kommt auf das selbe raus.
Funktioniert auf jeden Fall,habs selbst schon so gemacht.
Übrigens kann man jede Sorte Obst nehmen.
Mit Mondamin angedickte Kirschen aus dem Glas schmeckt in dem Kuchen auch Prima .
1
#9 pipi
21.6.10, 15:26
Was soll ich noch mehr sagen

einfach nur SUPER - LECKER

Pipi
2
#10
17.10.12, 19:16
hab ihn gerade fertig . mmm ist der lecker
1
#11
11.11.12, 07:49
Ich schließe mich an. Finde das Rezept auch toll und werde es gleich heute ausprobieren. Danke für den Tipp!
1
#12
11.11.12, 10:36
habs mir gerade ausgedruckt und werde ihn nächsten sonntag machen .. vielen dank .
wünsche euch allen einen wunderbaren sonntag ...bei mir kommt gerade die sonne raus
1
#13
11.11.12, 11:45
Sehr lecker. Mehr ist dazu nicht zu sagen.
1
#14
11.11.12, 12:26
habe mir auch gerade das Rezept ausgedruckt.....
Werde ihn mit angedickten Kirschen machen... soll sehr lecker sein ....
Danke fürs Rezept
1
#15
11.11.12, 12:31
@gregorius1: Gutes Gelingen, ich hoffe er schmeckt Euch so gut, wie mir.
Liebe Grüsse
Ilse
1
#16
11.11.12, 14:58
Das Rezept kommt gerade richtig.
1
#17
11.11.12, 16:14
Vielen Dank für Deinen Tipp - herausgekommen ist ein äußerst leckerer, schneller Kuchen! Ich habe gleich mal ein Test-Backen gemacht und schnabuliere gerade eben ein noch lauwarmes Stück. Schön fruchtig und da ich keine Schlagsahne mag, bleibt der bei mir so pur.

Das Rezept kommt in meine Kartei - unter "Schnelles & Unkompliziertes für den Überraschungsbesuch"...
1
#18
11.11.12, 16:34
Manche mögen keine Rosinen (kann ich überhaupt nicht nach vollziehen. Ich liebe sie)
Würde anstelle dann Mandelstifte nehmen.
Schade, dass ich nur 1 P. mit 710g Apfelmus im Haus habe, sonst würde ich ihn gleich nach backen.
Somit muss er bis nächsten Samstag warten.
1
#19
11.11.12, 18:13
für Apfelmus gebe ich mein leben und wenn es noch so lecker ist mit streussel na das muss was werden muss ich morgen gleich machen super und danke
2
#20
11.11.12, 19:45
Nein, nein, nein, Streusel muss nach Streusel schmecken. Dafür ist der Teig nicht geeignet! Das 1:1:1-Verhältnis von Butter:Zucker:Mehl muss stimmen, dann darf sich Streusel Streusel nennen. Die übrigen Zutaten kann man nach eigenem Geschmack zugeben. Das meint Pajonk........................
1
#21
11.11.12, 21:08
fast richtig, Pajonk ... meine Streusel bestehen zu gleichen Teilen aus Butter und Mehl (oder einer Mehl-Nuss-Mischung) aber nur mit der halben Menge Zucker ... sonst sind sie mir zu süss ... das meint Agnetha ;o)

aber darin sind wir uns sicher einig: Streusel mit Butter herstellen, nicht mit Rama
#22
11.11.12, 21:23
Zum Thema "Streusel" auch meinen Senf dazu:

Ich mache meine Streusel schon lange nicht mehr mit Butter, sondern mit Margarine. Dafür kriegen sie aber nach dem Backen im noch heißen Zustand einige Pinselstriche zerlassene Butter. Wenn sie die aufgesaugt haben, zergehen sie später auf der Zunge und keiner vermisst die eingesparten Kalorien.


Für dieses Rezept hier sind die Streusel ja eher eine "löchrige Decke" über einem Meer von Apfelmus und völlig okay so. Ich weiß das, weil ich den Kuchen heute gebacken und für wiederholungswürdig erachtet habe.
5
#23
11.11.12, 21:40
Margarine hat allerdings nicht weniger Kalorien als Butter, Osthexe
2
#24
11.11.12, 22:08
Klassisches Rezept:
400 g Mehl, 175 g Zucker, 250 g Butter (Menge für ein Blech)
Streusel aus Industriefett wie Margarine finde ich eklig, und die schmecken auch nicht nach Streusel.
1
#25
12.11.12, 08:15
Hmmm! Apfelkuchen kommt immer gut! Und wenn es dazu noch so unkompliziert geht, um so besser!
2
#26
12.11.12, 08:44
@Agnetha,

hatte den gleichen Gedanken, außerdem hat Margarine ungesunde Zutaten, also nix gewonnen.
#27
12.11.12, 18:07
Oberschlesier mögen es süß! Des wegen 1:1:1
1
#28
12.11.12, 22:26
Schon kopiert, wird am Wochenende ausprobiert. Und dann backe ich ihn noch mal mit Pflaumenmus, das schmeckt bestimmt auch toll.
#29 Dora
13.11.12, 08:15
@emma-frieda: Mit Pflaumenmus kann ich mir es auch vorstellen, aber dann schmeckt es vollkommen anders.
Man kann den Streuselteig statt mit Apfelmus mit einer säuerlichen Marmelade füllen - sehr leckerer Kuchen, der auch nach mehreren Tagen noch so richtig lecker schmeckt. Hat natürlich dann mehr Kalorien wie mit Apfelmus - aber man muss es mal probieren und wird es sicher mögen!
Das Rezept stammt übrigens von meiner Mutti, die aus Schlesien stammt. Den Apfelmuskuchen gab es dagegen mit "Decke" und Zuckerguss.
#30
13.11.12, 22:17
Ja, die Schlesier, die haben hinsichtlich des Backens was drauf!
Ich kann in meiner Erinnerung nur schwelgen.........................

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen