Brüchige Nägel

Unsere Hände sind unser persönlicher Werkzeugkoffer und den ganzen Tag über für verschiedenste Zwecke im Einsatz: Greifen, halten, drücken, zupfen, tippen, kratzen, schrubben und so weiter. Das ist eine ganz schöne Beanspruchung und besonders die Fingernägel müssen eine Menge aushalten. Vor allem Frauen investieren viel Zeit und Geld in die Nagelpflege – da ist es ärgerlich, wenn die Finger- oder Fußnägel brüchig, rissig und spröde werden und kein schönes Bild mehr abgeben. Gut, dass es einige Hausmittel gibt, die die Nägel wieder stark, gesund und kräftig machen.

Ein Bad in lauwarmem Öl pflegt brüchige und spröde Nägel und macht sie wieder kräftig.

Ursachen für brüchige und spröde Nägel

Natürlich möchte man das akut bestehende Problem der brüchigen Nägel so schnell wie möglich beseitigen. Die besten und effektivsten Hausmittel, mit denen du gegen brüchige oder rissige Nägel vorgehen kannst, stellen wir dir deshalb im nächsten Abschnitt vor. Ein bisschen Hintergrundwissen über die Ursachen für die Strukturschäden ist aber unerlässlich. Wer nämlich dauerhaft schöne, feste Finger- und Fußnägel haben möchte, der muss sich damit auseinandersetzen, was dem Körper zur Produktion ebendieser fehlt.

Über das genaue Krankheitsbild oder bestehende Mangelerscheinungen kann natürlich nur ein kompetenter Arzt aufklären. Mediziner unterscheiden bei brüchigen Nägeln zwischen der Onychoschisis (horizontale und schichtweise Spaltung des Nagels) und der Onychorrhexis (Riss/ Bruch des Nagels durch vertikale Splitterung).

Einige häufig auftretende Ursachen für brüchige Nägel:

  • Spülmittel, Seife oder Handdesinfektion entziehen Händen und Nägeln Feuchtigkeit und wirken austrocknend. Die regelmäßige Beanspruchung der Nägel mit solchen chemischen Mitteln kann sie brüchig werden lassen.
  • Wer gerne künstliche Fingernägel oder Shellac trägt, schädigt damit die Hornschicht des Nagels.
  • Auch ein Mangel an verschiedenen Nährstoffen wie den Vitaminen A, B und C, Biotin, Kalzium, Eisen, Magnesium, Folsäure und Cobalamin wirkt sich auf die Nägel aus.
  • Längsrillen in den Nägeln sind eine Alterserscheinung, sie stellen also kein medizinisches Problem dar.
  • Es gibt einige Grunderkrankungen der Haut oder des Hormonsystems, die brüchige Nägel zur Folge haben können. Vor allem wenn zusätzlichen Symptome wie Müdigkeit, Haarausfall oder anderes hinzukommen, sollte deshalb unbedingt ein Arzt aufgesucht werden.
  • Während einer Schwangerschaft oder in den Wechseljahren kommt es zu Veränderungen im Hormonhaushalt, mit denen brüchige Nägel einhergehen können. Hier pendeln sich die Hormone nach einiger Zeit von selbst wieder ein und das Problem ist gelöst.
Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

Hausmittel gegen brüchige Nägel

Als Soforthilfe bei Fingernägel-Notfällen können verschiedene Hausmittel zum Einsatz kommen. Ein Ölbad in lauwarmem Oliven-, Aprikosen- oder Mandelöl stärkt deine Nägel. Für eine besonders pflegende Wirkung dem Öl Honig und Ingwer beimischen, die Fingernägel werden darin dann 20 Minuten gebadet.

Auch eine Zitrone kann den Fingernägeln neue Kraft verleihen. Drücke dazu einfach deine Fingerspitzen in ein Stück frisch aufgeschnittene Zitrone oder frischen Zitronensaft. In der Küche findet sich noch ein weiteres Hausmittel gegen brüchige Fingernägel: eine rohe Zwiebel, in die man genau wie in die Zitrone die Finger drückt, macht nicht nur deine Nägel fester, sondern beschert dir bestimmt auch einige interessante Gesichtsausdrücke beim nächsten Meeting im Büro.

Die Aloe Vera Pflanze ist für ihre heilende Wirkung bekannt und stärkt auch die Nägel. Einfach Aloe Gel mit etwas Olivenöl mischen und auf die Nägel auftragen.

Pflege & Ernährung für feste Nägel

Am besten ist es natürlich, brüchige Fingernägel gar nicht erst entstehen zu lassen. Falsche oder fehlende Pflege sowie eine hohe Beanspruchung sind die Hauptursachen für Nagelschäden. Wenn du dir einige Tipps zur Nagelpflege und Ernährung zu Herzen nimmst, kannst du deine Nägel stärken und Brüchen vorbeugen.

Nagelpflege

Trage zu Brüchen neigende Nägel grundsätzlich kurz. Besser als Nagelscheren oder -knipser sind hochwertige Sandblatt- oder Glasfeilen, mit denen man nur in eine Richtung feilt, um Risse zu verhindern: die Feile immer nur von außen zur Mitte hin führen!

Wer seine Nägel gerne lackiert, achtet unbedingt auf die Inhaltsstoffe des Nagellacks und des Nagellackentferners: Aceton- oder alkoholhaltige Nagellackentferner entziehen den Nägeln nämlich Fett und Feuchtigkeit. Manche Nagellacke haben stärkende Zusätze wie Kalzium und beim Nagellackentferner greifst du am besten zu einem lösungsmittelfreien und ölhaltigen Produkt. So wird der Nagel nicht ausgetrocknet und durch das Öl zusätzlich gepflegt. Außerdem empfiehlt sich eine regelmäßige Pause vom Lackieren, um den Nägeln eine Auszeit zu gönnen.

Bei der Haus- und Gartenarbeit werden am besten Handschuhe getragen, die wasserdicht und atmungsaktiv sind. So werden die Nägel nicht durch die verwendeten Mittel angegriffen und auch nicht aufgeweicht. Wenn du keine Handschuhe tragen kannst, achte darauf, regelmäßig pflegende Cremes und Öle aufzutragen. Es müssen nicht unbedingt teure Produkte sein, auch ein einfacher Lippenpflegestift versorgt die Nägel mit wichtigen Fetten.

Ernährung für schöne Nägel

Oft kann die Einnahme von Biotin zu schönen Nägeln verhelfen, da dieses den Aufbau des Keratins, welches Hauptbestandteil der Nagelstruktur ist, unterstützt. Nahrungsergänzungsmittel sollten jedoch nur in Absprache mit einem Arzt eingenommen werden: Supplemente sind falsch eingenommen oder überdosiert gefährlich und können sogar das Gegenteil der erhofften Wirkung zur Folge haben.

Um den Nährstoffbedarf des Körpers zu decken und einem Mangel vorzubeugen, sollten deine Mahlzeiten so frisch und bunt wie möglich gestaltet werden. Man braucht kein Ernährungsexperte zu sein und muss auch beim Essen keine Statistik über die zugeführten Nähr- und Mineralstoffe führen – ist der Teller mit abwechslungsreichen und vollwertigen Zutaten gefüllt, dann ist normal auch für die Nährstoffzufuhr gesorgt. Viel Obst und Gemüse ist nicht nur für die Nägel gut – dein Körper bedankt sich, du fühlst dich fit und verlierst vielleicht sogar noch ein paar Pfunde. Zwei bis drei Paranüsse am Tag decken den Selen Bedarf des Körpers und sorgen bei unserer Community auch für feste Nägel.

Sollte den brüchigen Nägeln ein Eisenmangel zugrunde liegen, so kann der Speicher zum Beispiel durch den Verzehr von Fleisch, Vollkorngetreide und Hülsenfrüchten, grünem Blattgemüse und Kürbiskernen wieder aufgefüllt werden. Besonders Kinder und Jugendliche, Leistungssportler, sowie schwangere und stillende Frauen haben einen höheren Eisenbedarf und müssen deshalb auf eine ausreichende Zufuhr achten.

Dein Tipp gegen brüchige Nägel

Welche Hausmittel haben dir zu schönen, festen Nägeln verholfen? Werde Frag Mutti Autor und teile deine besten Tipps und Tricks mit uns!

Weitere Tipps aus der Community

Wer weiche Nägel hat, die ziemlich schnell abbrechen, hier ein super Tipp: Ein- bis zweimal die Woche, die Nägel in lauwarmem Olivenöl, ca. 10 Minuten…
31
17
14.9.05 von Cindy Hände
Diesen Tipp hab ich selbst von einer Kellnerin bekommen. Durch den häufigen Kontakt mit frischer Zitrone wurden die Nägel fester. Einfach die Fingerspitzen in ein…
22
12
26.10.05 von Sabrina Hände
Weiche und brechende Fingernägel sind oft ein Zeichen für Keratinmangel. Jahrelang habe ich mich mit brechenden, spleißenden und weichen Nägeln herumgeschlagen. Vom Hausarzt bekam ich den Tipp die Hände öfters einzucremen und weniger mit Spül-…
22
44
29.6.14 von marangove Hände
Wer Probleme mit brüchigen Fingernägeln hat, sollte sie jeden Tag mit kaltgepressten Olivenöl einreiben.Das stärkt die Fingernägel.…
9
5
27.10.06 von Jessica Hände
Leider leide ich häufig unter brüchigen Fingernägel. Ich suchte nach einer natürlichen Lösung und habe auch einige gute hilfreiche Mittel gefunden.  Für stärke Nägel hilft eine…
7
22
20.2.17 von iamwhatiam10 Hände
Brüchige, splitternde und weiche Fingernägel kennt wohl jede Frau manchmal. Wenn krankheitsbedingte Ursachen ausgeschlossen werden können und die Ursache auch nicht in der Verwendung aggressiver…
12
10
17.9.14 von HörAufDeinHerz Produkttipps Körperpflege
Welche Frau oder welcher Teenie kennt das Problem nicht? Endlich sind die Fingernägel auf die gewünschte Länge gewachsen, und dann brechen sie nach und nach ab…
8
29
18.8.15 von TonysEngel Produkttipps Körperpflege
Ich habe lange Haare, die leider durch häufiges Blondieren und Experimentieren ziemlich kaputt waren, und ich stand vor der Verzweiflung. Teure Anti-Spliss-Shampoos gegen brüchiges, oder für…
13
21
29.5.10 von Rosenlady Haare
Sicher ergeht es vielen Damen wie mir! Viele lange Jahre, hatte ich wunderbar gepflegte Gel-Nägel und habe doch gedacht, so kann es nicht ewig weitergehen,…
25
63
9.3.12 von mimmichen Hände
Von Kindesbeinen an hatte ich brüchige und sehr weiche Nägel. Mit den Jahren wurde es immer schlimmer, obwohl ich sie immer sehr kurz schnitt und zur Not lackierte. Dann fing ich an Paranüsse zu essen.…
11
5
12.3.12 von Petunia Hände
Statt meine Nägel mit einer herkömmlichen Feile zu feilen, nehme ich Nassschleifpapier P1200, verwende es aber trocken. Das Papier ist viel feiner &…
17
11
12.9.12 von Manuela Hände

Das könnte dich auch interessieren:

Kostenloser Newsletter

Aktion: Ich studiere

Finde dein Traumstudium:
Zwölf Studierende stellen dir in kurzen Videos ihren Studiengang vor
Videos ansehen