Kartoffelbrei aufwärmen

Wenn man schon gekochte Nudeln aufwärmt, schmecken die meist nicht so gut, weil sie trocken sind oder beim Aufwärmen in der Mikrowelle harte Ränder bekommen.…
22
14
Wenn ich mir Spaghetti mit Bolognese Soße mache, esse ich min. Abends oder am Tag danach auch nochmal davon. Ich wärme das Essen immer in der Mikrowelle auf. Das Probem; es spritzt in dem…
5
8
30.9.11 von pradbitt Sonstiges / Allgemeines
Ich hatte neulich Pizza bestellt. Leider war es zu viel und ich hatte noch etwas über. Das hab ich mir für den nächsten Tag aufgehoben.…
14
10
17.10.11 von pradbitt Pizza & Brot
Wenn Spaghetti übrig bleiben, dann ist es ja meist etwas "umständlich", diese wieder aufzuwärmen. Packt man sie direkt in die Soße, wird es (je…
17
20
3.11.11 von catherine_79 Tricks & Kniffe
Wer kennt das nicht? Nach dem Essen ist die Soße alle, aber vom Braten sind noch Reste. Ich lege die Bratenreste in eine Auflaufform, gebe darüber gegarten Blumenkohl, Brokkoli oder Bohnen. Dann rühre ich…
10
8
27.1.12 von 100wasser Resteverwertung
Wer kennt das nicht, in der Kanne Kaffee ist schon wieder ein großer Schluck übrig, so dass es viel zu schade ist um ihn wegzuschmeißen.…
39
34
25.10.12 von chrissyabg Resteverwertung
Ich bin auch nicht unbedingt die große Freundin von großen Bügelaktionen. Aber jetzt in der kalten Jahreszeit, mache ich es doch relativ gerne. Sobald mir kalt ist bügele ich und schon nach kurzer Zeit, wird es mir durch…
16
16
16.11.13 von alterswisser Wärme & Kälte
Aufgewärmte Pizza in der Mikrowelle - igitt voll matschig und schlapprig - mit diesem Tipp wird das Stück wieder lecker kross. Da ist noch ein…
30
20
12.7.14 von glucke1980 Pizza & Brot
Inspiriert vom Tipp für Pizza, wollt ich einen Aufwärmtipp für Schnitzel geben: Panierte Schnitzel lassen sich sehr gut im Toaster aufwärmen. Wird besser als in der Mikrowelle! Auf die Idee kam ich ursprünglich durch die sog. Toasties…
11
13
15.7.14 von ralfs Fleisch-Tipps
Die Australier lieben es, und ich auch: Einfach Fertigkartoffelbrei nach Anleitung zubereiten, und zum Schluss Wasabi (grüne japanische Meerrettichpaste, gibt's im Asia-Laden) druntermischen. Achtung: Wasabi ist SEHR scharf, also mit einer Messerspitze anfangen und…
12
6
20.1.05 von Fledersil International
Ich habe sehr oft Kartoffelbreireste übrig, weil man allein einfach nicht einen ganzen Beutel Fertig-Kartoffelbrei essen kann. Irgendwann war ich es satt die immer wegschmeißen zu müssen, also schnell Mama gefragt und die hatte eine…
19
15
26.12.06 von Annie Resteverwertung
Bleibt mal Kartoffelbrei übrig, so kann man daraus gut Kartoffelhäufchen machen, sind da so ähnlich wie Kroketten, innen weich außen schön knusprig. In den Kartoffelbrei (ja nach Menge) 1-2 Eier dazu, etwas Grieß (nicht zuviel, sonst…
4
3
2.1.10 von heine Resteverwertung
Kartoffelbrei mal anders... 3 bis 4 große Kartoffeln kochen und pürieren. 80g saure Sahne oder Joghurt 1 TL Salz 1 Prise Pfeffer 50g Butter zu den Kartoffeln geben. Nur eben so viel Milch dazugeben, dass es ein guter Brei wird, luftig…
3
8
25.6.10 von Fortunately Aufläufe
Das war ganz früher ein Arme-Leute-Essen. Bei uns gab es das öfter mal, meine Mom hat das von ihrer Mutter und meine ganze Familie liebt diese ganz einfache, wahnsinnig leckere Essen... Also... man macht ganz normale…
3
2
10.1.11 von MistressLilith Hausmannskost
Für die Schwalbennester brauchst du: - 3 gekochte Eier - 3 Schnitzel (Klopfen, Salzen und Pfeffern - wer will kann auch noch bisschen Paprikagewürz drüber streuen) - 3 Scheiben rohen Schinken - 2 EL Mehl und 2 EL…
5
2
13.3.11 von huschelle Hausmannskost
Kartoffelbrei ist normalerweise eine Beilage. Bei diesem Rezept lässt die Familie ihr Schnitzel zwar nicht liegen, aber verlangt Nachschlag vom Kartoffelbrei. Man braucht: 3 Pfund geschälte Kartoffeln 50 g Frischkäse, Rahmstufe …
23
27
29.8.11 von Ellaberta Kartoffeln
In Kartoffelbrei gebe ich gerne gebratene Speckwürfel, die ich nach dem Braten noch auf ein Küchenpapier lege, damit das Ganze, nicht zu fett wird. Dazu schmecken Rühreier und Tomatensalat.…
4
2
10.8.12 von Mymelmaus Kartoffel-Tipps
Heute hatte ich noch selbst gemachten Kartoffelbrei übrig und folgende Kreation kam sehr gut an: Unten in einer leicht gefetteten Auflaufform den Kartoffelbrei verteilen. Darauf ein paar Löffel schnell gekochte Tomatenmatsche aus Zwiebel, Knoblauch, etwas…
4
3
10.9.12 von Betzi_K Resteverwertung
Ofenguck - gebackener Kartoffelbrei mit Käse, Zwiebeln und Speck vom Backblech. Dies ist ein köstliches, preiswertes Gericht, das meine Oma in Franken oft zubereitet hat. Der Name sagt es schon: beim Backen zog so…
22
19
16.9.12 von Ellaberta Hausmannskost
Ein selbstgemachter Kartoffelbrei ist immer was ganz feines. Probiert doch mal diese Variante: Man braucht 1 Kilo halb-fest kochende Kartoffeln 500 ml Buttermilch 1 TL Salz eine Prise Muskat, frisch gerieben 1 EL Butter …
34
24
12.2.13 von Ellaberta Kartoffeln