Thunfisch-Sandwich

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Das erste Mal im England-Urlaub gegessen. Seitdem mach ich mir diese Sandwiches öfters mal zum Abendbrot. Sind schnell gemacht und vor allem auch echt günstig!

Zutaten

  • 1 Dose Thunfisch im eigenen Aufguss (kein Öl - viel zu fettig)
  • American Sandwich Toast 
  • Hartgekochte Eier
  • Tomaten 
  • Eisbergsalat
  • Zwiebelringe
  • Leichte Salatcrème
  • Naturjoghurt
  • Salz, Pfeffer, Tabasco

Die Mengenverhältnisse findet jeder am besten selbst raus! Manche mögen ja lieber etwas schärfer, andere lassen vielleicht die Eier weg... Alles Geschmackssache!

Zubereitung

Den Thunfisch abtropfen lassen und mit der Salatmayonnaise und dem Naturjoghurt zu einer homogenen Masse vermischen (in England wurde es nur mit Mayonnaise gemacht, das ist mir persönlich aber ein bisschen zu fett. Aber natürlich kann man den Joghurt auch weglassen). Diese dann mit Salz, Pfeffer und Tabasco würzen.

Die Sandwich-Toasts toasten und mit der Thunfischmasse bestreichen. Ein paar Salatblätter, Eier- und Tomatenscheiben und Zwiebelringe drauf. Eine weitere Toastscheibe obenauf legen, diagonal durchschneiden (sieht immer so authentisch aus:-)) und sich's schmecken lassen!

Von
Eingestellt am

14 Kommentare


#1 MO
12.3.09, 23:20
Ich toaste genau diese Sandwiches nie, weil American Sandwichscheiben so bestens schmecken!
Remoulade ist auch, weil gewürzt, eine leckere Alternative! mhm!
1
#2
24.11.13, 08:40
Erinnert mich auch an mein Englischjahr in London...lang ist's her, werden schöne Erinnerungen wach... Damals gabs die auch mit hauchdünngeschnittenen Gurkenscheibchen.

Schönen Sonntag, Pedrolino
3
#3 Dora
24.11.13, 10:27
Erinnert mich zwar nicht an England, weil ich da noch nie war. Aber diesen leckeren Thunfischaufstrich werde ich auf alle Fälle mal nachmachen, weil es lecker klingt und ich für so was zu haben bin :-)

Das Brot werde ich aber deswegen nicht extra kaufen, sondern ganz normales nehmen oder Brötchen in Scheiben schneiden.

Danke für die Anregung :-)
#4 Antjeee
24.11.13, 11:53
Mich erinnert das an die Dreieckssandwiches in Plastikverpackung beim Supermarkt. Finde ich persönlich gräss....
Nun versuche ich es mal selbst, nach Evas Rezept und berichte euch am Montag.
#5 Schnuff
24.11.13, 12:27
@Antjeee: diese Sandwiches hatten wir bei Netto.Der Renner waren die nicht.
Schmecken vielleicht besser,als Du denkst.Ich werde sie auf alle Fälle nachmachen,aber dann nicht getoastet(das Brot).
LG
#6 Antjeee
24.11.13, 12:34
@Schnuff: sag ich ja...nix lecker. Ich denke auch, daß man den american Toast nicht toasten darf, weil der Röstgeschmack evtl. dann zu sehr im Vordergrund stehen könnte. Das beißt sich irgendwie mit Thunfisch.
-1
#7 Internette
24.11.13, 13:32
Nein, mit Röstgeschmack finde ich es noch viel besser, probiert es.
Ich habe mir vor Jahren mal einen Kontaktgrill von Gastroback gekauft, wenn ich von der Arbeit kam und es schnell gehen sollte. Da habe ich Paninis oder Sandwichtoast mit Rahm (für mein Kind mit Mayo) bestrichen, Thunfisch drauf, frische Tomate, Salat oder Rucola und eine Scheibe Käse. Ist ruck zuck fertig und der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Tomate mit Mozzarella gehörte auch zu unseren Favoriten.
1
#8 onkelwilli
24.11.13, 14:00
Einen ähnlichen Thunfisch-Aufstrich habe ich auch schon gemacht, nur mir hartgekochten Eiern und Leicht-Majonäse. Ich persönlich ziehe Thunfisch in Öl vor, er schmeckt viel intensiver, meine ich. Die preiswertere Version "Stückchen" genügt für diesen Zweck. Manchmal nehme ich auch Ölsardinen, aber die altmodischen "mit Haut und Gräten". Auch sie schmecken mMn "authentischer" als die ohne H+G.

Dosenthunfisch in Öl lasse ich immer gut auf Küchenpapier abtropfen. Ein Rest des Öls ist jedoch dem Geschmack durchaus zuträglich, auch im Blattsalat.
#9
24.11.13, 14:42
Also ich finde Brötchen persönlich viel zu dick um daraus ein Sandwich zu machen dann hat man viel zu viel Brot und die anderen Zutaten kommen nicht mehr zur Geltung. Ich kann nur von solchen Experimenten abraten.
#10 Schnuff
24.11.13, 15:07
@Antjeee: wollte das nicht toasten nicht verallgemeinern,mag kein getoastetes Brot mit Belag.
1
#11 Schnuff
24.11.13, 15:09
@onkelwilli: Öl ist ein Geschmacksträger,in allen Gerichten.Auch beim braten.
LG
1
#12
24.11.13, 18:35
Ich liebe Sandwich ( American Toast) mit viel Rohkost und Co., besonders Thunfisch.
Die Variante mit Tabasco kenn ich noch nicht.
Man sollte ziemlich vorsichtig mit Tabasco umgehen.
Kann schnell in die Hose gehen und der Kessel ( Magen) ist am glühen.
Ansonsten klingt es echt lecker !
#13 Dora
25.11.13, 21:10
@hintzsche: ich habe das mit den Brötchen geschrieben.

Ich will aber daraus kein Sandwich machen, sondern den Thunfisch als normalen Aufstrich verwenden und dazu die Brötchen in dünne Scheiben schneiden, so wie man ein Baguette aufschneidet.
#14
1.12.13, 23:09
Thunfisch, Mayo oder Miracel w
Whip, Salz Pfeffer Spritzer Zitrone Chilipulver - perfekt!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen