Tipps gegen Reiseübelkeit bei Kindern auf Autofahrten

Jetzt bewerten:
3,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich kann mich gut daran erinnern, wie schlecht mir im Auto war, wenn ich mit meinen Eltern von Essen nach Franken in die Ferien gefahren bin. Noch heute erkenne ich die Parkplätze und Wäldchen wieder, wo ich mich übergeben musste. Und wenn ich es rechtzeitig nach draußen schaffte, war das ein Glücksfall. Bis heute kann ich ein bestimmtes Kölnisch Wasser nicht leiden, weil meine Mutter es über mich und die Autositze nach einem solchen Vorfall goss.

Hier sind einige Tipps, die bei mir schließlich halfen. Wir haben lange probieren müssen!

1. Tipp: Auf keinen Fall im Auto lesen!

2. Tipp: Auf keinen Fall über die Schulter nach hinten gucken. (ich erinnere mich genau an die Aufforderung: Guck mal, die Eule! - und was dann geschah!)

3. Tipp: Ginger Ale trinken und Salzgebäck dazu. Oder auf kleinen Stückchen geschältem Ingwer kauen lassen.

4. Tipp: Autofenster einen Spalt auf

5. Tipp: Plastiktüten, eine kleine Schaufel (ja, man kann sie brauchen, wenn es denn passiert ist)

6.Tipp: Frisches T-shirt fürs Kind und nassen Lappen (in Plastiktüte im Auto) und 1 Tüte Backpulver plus Tempos.


Falls die Polster etwas abbekommen haben, Backpulver darüberstreuen.Nimmt jeden Geruch, hilft gegen Flecken.

Aber mit der Zeit wird es besser, heute kann ich lange Autofahrten gut ertragen!

Von
Eingestellt am

11 Kommentare


#1
11.9.11, 20:44
Und am besten nicht in Kurven gucken lassen ;)
Davon wurde mir immer übel. Bei mir ist das auch mit der Zeit verflogen, wobei ich mittlerweile ja selbst der Fahrer immer bin xD
#2
11.9.11, 22:14
Meine Tochter hat auch immer das Problem, dass ihr beim Autofahren übel wird. Als sie sich einmal nach einer Feier auch wirklich im Auto übergeben musste war die Angst, dass es wieder passieren könnte natürlich groß. Seit dem hat sie immer auf der Rückbank eine Plastiktüte (für alle Fälle). Sie wurde aber zum Glück noch nie gebraucht ;-)
#3 groomer1872
12.9.11, 08:24
Nicht lesen ist auch wichtig und am besten vorne sitzen lassen.
Gute Fahrt an alle ;-)
1
#4
12.9.11, 09:07
Sehr gut gegen Reiseübelkeit hilft auch:

Pfefferminzbonbons, je schärfer desto besser...natürlich ohne Zucker;
Salmiak-Lakritze, die oft nur für Erwachsens gedacht ist...aber kleine Stücke in Maßen helfen Kindern wirklich gut.
Zitronenviertelchen zum Lutschen...ist leider etwas klebrig.
Wie oben schon genannt: Ingwer...der ist so scharf, dass man auch den kandierten nehmen kann.
Und nach reichhaltigem Essen ein Schnapsgläschen voll mit Wasser und einer Messerspitze Kaisers-Natron. Das nimmt das Völlegefühl und nach herzhaftem Aufstoßen ist der Brechreitz nicht mehr so groß.
Wenn alles nichts hilft: Reiseübelkeitstablettchen aus der Apotheke oder mal einen Homöopathen fragen. Gute Tipps in diese Richtung haben oft auch Hebammen.
Kleiner Tipp am Rande: Für Auto-Kotzer bei Hund und Katze hat selbst der Tierarzt Mittelchen.
Gute Reise!
#5
12.9.11, 09:14
Mir fällt gerade ein, wenn Erwachsene im Auto unter Übelkeit leiden, kann das mit Wirbeln im Genick zusammenhängen...meine Mutter hat so eine Art Bandscheibenvorfall im Schultergürtel, mitbetroffen sind die Genickwirbel. Bei ruckartigen Stopps im Auto wird ihr zum Erbrechen übel und schwindelig.
Wer mit Kopfdrehen beim Autofahren diesbezüglich Probleme hat, sollte mal den Orthopäden fragen.
#6 wermaus
12.9.11, 11:48
Ich habe dazu noch eine Idee, werde sie als Tipp reinstellen.
#7 Rumpumpel
13.9.11, 10:36
Die oben genannten Tipps kenne ich gut, zusätzlich haben wir für solche Fälle immer ein paar aus dem Flugzeug mitgenommene Spucktüten dabei.
Von unserer 4-köpfigen Familie sind nämlich 3 von möglicher Reisekrankheit betroffen, merkwürdigerweise nie beim Fliegen sondern nur im Auto. Daher ist das Ringen um den vorderen Platz immer ein Auslosen und der Umgang mit diesem Übel schon zur Routine geworden. Ingwer hilft ganz phänomenal, wer's nicht pur mag, kann ihn auch in kandierter Form kau(f)en.
#8 Josi-Julius
13.9.11, 13:22
dafür gibts Akupressurbänder, auch für Kinder.
http://www.google.de/imgres?imgurl=http://www.tui-shop.com/images/products/additional/TUI-Shop/V600056/Online/600056_1.jpg&imgrefurl=http://www.tui-shop.com/products/Home/2-teiliges-Akupressurband-Set-(virtuell)---Home-pV600056.html&usg=__qtWfRTW7DiZSBjjjGT41WfYEYqY=&h=306&w=306&sz=8&hl=de&start=0&zoom=1&tbnid=bafgZOLgzTSjFM:&tbnh=144&tbnw=187&ei=jDxvTonjL47GswbEyfn1Bg&prev=/search%3Fq%3Dreise%25C3%25BCbelkeit%2Bakupressurband%26hl%3Dde%26sa%3DX%26biw%3D1600%26bih%3D1060%26tbm%3Disch%26prmd%3Divns&itbs=1&iact=hc&vpx=402&vpy=79&dur=1639&hovh=225&hovw=225&tx=74&ty=141&page=1&ndsp=48&ved=1t:429,r:1,s:0&biw=1600&bih=1060
#9
13.9.11, 14:57
Da bei meiner Tochter seit einem halben Jahr auch vorne sitzen nichts bringt, testen wir gerade alles durch, Ingwer pur oder kandiert, keine Chance (ich kann es verstehen) Kügelchen brachten nix. Die Ingwerbonbons von DM haben beim letzten Mal funktioniert sind speziell für Reiseübelkeit, stehen bei dem Medizinkram, hoffe die wirken immer, denn sonst helfen nur die Hundekotbeutel :-)
#10
13.9.11, 18:12
MEINE KLEINEN HABEN AUCH IMMER GEKÜBELT BEIM AUTO FAHREN
SEIT ETWA EINEM JAHR GEBE ICH IHNEN EINE STUNDE BEVOR WIR WEGFAHREN 5 GOBULI NUX VOMICA: WENN ES EINE LANGE REISE IST GEBE ICH SO NACH 2 STUNDEN NOCHMAL 5 : DAS KLAPPT SUPER
1
#11
3.3.14, 08:27
Unsere inzwischen 7-jährige Tochter hat auch von anfang an mit Reiseübelkeit zu kämpfen. Wir haben beste Erfahrungen mit diesen 1kg Senfeimern gemacht. Nach dem Malheur Deckel drauf und nix mueffelt. Wenn man noch eine Folietüte reintut muss man nix auswaschen.Da kann man auch ganz entspannt sein wenn das Kind mal bei anderen mitfährt.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen