Polster reinigen

Polster reinigen: Frag Mutti kennt die besten Hausmittel für Flecken auf Polstermöbeln oder verschmutzte Autositze.

Ob im Auto, auf dem Sofa oder auf den Gartenmöbeln: In jedem Haushalt lassen sich mehrere Polster finden. Da diese stark in Benutzung sind, kommt es vor, dass sie verschmutzen. Leider kann man nur wenige Polstern von ihrem Bezug trennen, um diesen in die Waschmaschine zu stecken. Was kann man also tun, um die Polster zu reinigen? Frag Mutti! Wir kennen für jedes Polstermöbel den besten Trick und das geeignete Hausmittel, ohne dass du einen teuren Polsterreiniger kaufen musst.

So werden deine Polstermöbel wieder sauber

Glasreiniger bringt nicht nur Scheiben wieder zum Strahlen. Mit dem Mittel lassen sich auch super Flecken von der Couch entfernen. Staubige Sitzpolster können mit Essigwasser gereinigt werden und wirken danach wie neu. Bei einem Mikrofaserpolster bilden Gallseife und destilliertes Wasser die richtige Kombination zum Säubern. 

Natron ist ein richtiger Alleskönner und eignet sich auch als Reinigungsmittel. Hierfür wird etwas Natron auf einen feuchten Lappen gegeben und damit der Fleck behandelt. Natron neutralisiert auch Gerüche und hilft zuverlässig, wenn ein Polster stinkt.

Du verzweifelst an alten und bereits eingetrockneten Flecken und Verfärbungen auf deinen Polstermöbeln? Auch hierfür haben wir die passende Lösung: Soda! Dieses wird auf ein weiches Tuch zusammen mit lauwarmen Wasser gegeben und damit über die betroffenen Stellen gerieben. Eventuell musst du etwas mehr Kraft aufwenden und den Schritt zwei- bis dreimal wiederholen, aber dann wirst du die gewünschten Ergebnisse erzielen. Unsere Community ist begeistert von den Tipp.

Bei einem Kaugummi, der fest am Polster klebt, hilft Kälte. Diese kannst du entweder mit einem Kältespray, Eiswürfeln oder Kühlakkus hervorrufen. Sobald der Kaugummi gefroren ist, lässt er sich Stück für Stück abbrechen.

Polster von Tierhaaren befreien

Tierbesitzer haben mit den feinen Tierhaaren auf Polstern und Teppichen zu kämpfen. Staubsauger sind hier oft nicht effektiv genug, da sie nicht alle Haare erfassen oder sie tiefer in den Teppich einarbeiten. Dieser Tipp aus unserer Community wird von vielen Tierbesitzern gefeiert: Mit einem Abzieher für das Fenster lassen sich die Tierhaare aus dem Teppich und den Polstern entfernen. Fahre damit einfach kreuz und quer über die gesamte Fläche und du wirst staunen, wie viele Haare du zusammen bekommst.

Autopolster reinigen

Auf längeren Autofahrten kann es sein, dass man eine Mahlzeit oder ein Getränk während der Fahrt zu sich nimmt. Doch dann muss man plötzlich bremsen oder fährt um eine steile Kurve und schwupps... kippt der Kaffeebecher um und hinterlässt lästige Flecken auf den Polstern. Doch nicht nur Mahlzeiten, sondern auch Schweiß oder dreckige Schuhe können ihre Spuren hinterlassen. Doch mit diesen Tipps werden deine Autositze wieder sauber:

Ein einfacher Trick: Nimm ein feuchtes Mikrofaserhandtuch, füge etwas herkömmliche Seife hinzu und reibe damit über den Fleck. Nach der Behandlung kannst du die nasse Stelle noch mit einem trockenen Handtuch nachreiben.

Autopolster waschen geht nicht? Doch! Naja zumindest fast. Fülle dazu in eine leere Sprühflasche einen Esslöffel Waschmittel sowie etwas Weichspüler und warmes Wasser. Mit dieser Mischung sprühst du nun deinen Autositz ein und verreibst es etwas. Ergebnis: Saubere Sitze und ein wohlduftendes Auto.

Rasierschaum entfernt nicht nur Haare, sondern tatsächlich auch hartnäckige Flecken auf Polstern. Hierfür gibst du einfach etwas von dem Schaum auf den Fleck, lässt ihn zehn Minuten einwirken und reibst die Stelle im Anschluss mit Wasser nach.

Dein Tipp um das Sofa, Autositze und andere Polster zu reinigen

Dein Tipp für die ultimative Polsterreinigung war noch nicht dabei? Dann werde Frag Mutti Tippautor und schreib ihn uns! Kleine Info am Rande: Unter allen Tippschreibern verlosen wir monatlich Amazon-Gutscheine.

Weitere Tipps aus der Community

Um Polstermöbel zu reinigen, bürstet ihr sie am besten öfters mal mit Essigwasser ab. Dabei wird viel Staub aus den Fasern entfernt und auch alte…
18
6
17.10.07 von Barbara Bili Anker Möbel
Autopolster bekommt man im Handumdrehen wieder sauber, indem man ein feuchtes Mikrofasertuch mit herkömmlicher Seife einreibt und damit die Autopolster behandelt. Kurz mit einem trockenem…
16
10
Ich habe gerade etwas Neues rausgefunden: Vor kurzem habe ich über ein Verschenknetzwerk kostenlos Stühle bekommen, Holzstühle mit gepolsterter Sitzfläche im Stil der 80er Jahre. …
23
24
14.10.10 von HamsterD Flecken auf Textilien
Die beste Erfahrung, um Polster sauber zu machen, ist folgende: Man nimmt ca. einen Teelöffel Waschpulver und macht je nach Härte des Flecks Wasser darauf…
21
14
18.5.09 von Jens B. Flecken auf Textilien
Mikrofaserpolster lassen sich am besten mit Gall- oder Kernseife und destilliertem Wasser reinigen. Nicht zuviel Wasser nehmen. Danach mit einem trockenen Baumwolltuch trockentupfen!…
14
10
22.12.06 von Christian W. Möbel
Durch einen Zufall bin ich auf folgenden Tipp gekommen Polstermöbel und Teppiche kann man sehr gut mit Glasi (Sidolin) säubern. Erst gestern habe…
46
112
14.10.04 von Ninchen Möbel
Man sollte die Polstergarnitur auch ab und zu entstauben. Dazu gibt es schon viele Tipps. Das wirklich Beste, was ich festgestellt habe, ist: die Sitzgarnitur…
3
6
8.6.10 von pcbird Staub
Habe vor kurzen ein Problem mit meinen Autopolstern gehabt, welche Senf und Schokoladenkleckse hatten. Nach Behandlungen mit teuren Polsterreinigern bin ich mal auf die…
23
5
25.5.08 von Christian L. Auto & Fahrrad Pflege
Autopolster (Stoff) oder andere Polsterrungen in Haushalt (Stoff), lassen sich sehr gut mit Rasierschaum reinigen. Einfach etwas Rasierschaum auf den Fleck geben 10 Minuten einwirken…
43
22
Alle Familienväter kennen das Phänomen: Nach der Urlaubsreise soll das Auto mit einer Grundreinigung wieder auf Vordermann gebracht werden. Aber da sind diese undefinierbaren Flecken auf der Rückbank. Sicher haben die Kinder wieder herumgesaut, obwohl man…
6
8
9.8.12 von Nash Romat Auto & Fahrrad Pflege
Die dunkelblauen Polster meiner Terrassengarnitur (ca. 15 Jahre alt), waren durch die Sonne richtig grau geworden. Tipp zum Auffrischen: Einfach mit handelsüblicher Textilfarbe in der Waschmaschine nach Gebrauchsanleitung färben. Wie NEU! …
27
16
6.2.14 von Elisabetha Sonstiges / Allgemeine Putztipps
Wer Tiere hat, kennt das Problem: Haare in der ganzen Wohnung, die nur schwer aus Polstern und Teppichen zu entfernen sind. Vor allem an den…
13
11
8.4.16 von Mafalda Tiere & Tierhaare

Das könnte dich auch interessieren:

Kostenloser Newsletter