Tischwäsche perfekt sauber

Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zum ersten Mal ist es mir gelungen, meine (Festtags) Tischwäsche perfekt sauber zu bekommen.

Der Weg war eigentlich ganz einfach, aber ich musste halt erstmal drauf kommen. Bis dato hatte ich auch die Flecken vorbehandelt, aber mit 0/8/15 - Fleckenspray.

Diesmal alles ganz spezifisch, z.B. Kaffee oder Bratensauce mit den einschlägigen Mitteln von Dr. B..., Rotwein mit Zitronensaft etc.

Das Wichtigste ist: nicht gleich in die Waschmaschine! Erstmal schön einwirken lassen! Zur Sicherheit habe ich doch noch Fleckenspray drüber gegeben und habe ich auch ein 95 Grad Programm genommen. Jedenfalls hat es sich gelohnt: alles strahlend, glänzend, perfekt sauber!


Eingestellt am

25 Kommentare


8
#1
14.6.14, 14:21
Ich wasche meine weißen Tischdecken immer bei 95Grad. Ich werfe sie auch nicht GLEICH in die Waschmaschine. Das kann manchmal schon ein paar Tage dauern bis ich sie wasche. Auf Rotweinflecken gebe ich puren Essigessenz. Habe dann auch den gewünschten Erfolg. Für alle Anfänger sicher ein guter Tipp!
6
#2
14.6.14, 17:34
Es gibt immer noch das alte und bewährte Waschsoda.
Meine Großmutter brauchte es schon lange vor der Zeit der elektrischen Waschmaschinen, als noch mühsam im Kessel gewaschen wurde. Unsere Waschautomaten wären für die Frauen aus Großmutters Generation bestimmt ein utopischer Wunschtraum gewesen.
Ich setze Waschsoda bei stärker verschmutzter oder verfleckter Weißwäsche ein, gebe es in den Vorwaschgang und lasse den kurz anlaufen. Dann schalte ich die Maschine ab (meist über Nacht), sodass die Wäsche in der Sodalauge viele Stunden einweicht. Am nächsten Tag dann ganz normal mit dem Waschmittel eurer Wahl weiterwaschen. Ihr werdet euch wundern, wie schön eure Wäsche wird.
Obwohl man das nicht mit bunter Wäsche machen sollte, habe ich auf diese Weise die total verdreckten Jeans der Enkelkinder gewaschen, und siehe da, die Flecken waren weg und die Hosen richtig chic "blue bleached".
4
#3
14.6.14, 22:13
ich wasche meine tischwaesche nicht bei 95 grad.ich habe altes leinen-die aussteuer meiner uroma..falls da flecken entstehen-natron-zitrone etc.
3
#4
15.6.14, 13:30
Wieso ist der Tippgeber anonym?
1
#5
15.6.14, 13:39
in der Maschine kann man mittels Vorwaschprogramm nicht einweichen, dazu braucht es schon das Einweichprogramm.
Das Vorwaschprogramm hat ( wie übrigens alle Waschprogramme) dazu viel zu wenig Wasser ! Für das Einweichen braucht es schon ein wenig mehr.
Deshalb weiche ich meine Tischwäsche, Altarwäsche oder Abendmahlsservietten ( die sehr oft Rotweinflecke haben) separat in einem Eimer ein.

Aber Dank für den Hinweis auf das Waschsoda, ich werde es mir besorgen.
#6
15.6.14, 19:53
Ich hab auch schon alles mögliche versucht und bei mir bleiben alle Flecken dran. Keine Ahnung was ich falsch mach. Selbst klorex bringt nichts... Wo bekomm ich das Soda her?
1
#7
15.6.14, 20:12
Liebe Perla,

meine Flecken, selbst Rotwein gehen mit Klorix raus. Ich tue die Wäsche in einen Eimer, Schluck Klorix drauf, mit Wasser auffüllen ( dann wird alles wie von Zauberhand komisch lila , auch bei anderen Flecken außer Rotwein) und ein paar Stunden stehen lassen.
Wäsche mit Einweichwasser in die Maschine und normales 60 Grad-Programm laufen lassen. Nur in Ausnahmefällen nehme ich auch mal 95 Grad.

Ohne Rotweinflecken in der Weißwäsche gebe ich zum normalen billigen Waschpulver einige Zitronenschalen oder etwas Zitronensaft mit in die Wäsche, klappt auch prima als Aufheller.

Aus einem Tipp habe ich mal Wäsche mit einem Geschirrspültap gewaschen. In der Wäsche war ein weißes Tshirt mit Aufdruck - den hat es entschärft, seitdem benutze ich solche Taps lieber nicht mehr, sondern bleibe bei meiner Zitrone.

Wenn die Maschine an sich mal Pflege braucht, oder auch als Weichspülerersatz für die Frotteetücher (Weichspüler nutze ich nämlich nicht) gibt es einen Schuß Essig in die Maschine. Die fertige Wäsche wird wunderbar weich, riecht NICHT nach Essig und die Maschine wird nebenher desinfiziert.

Waschsoda werde ich mir aber auch zulegen und probieren, denn Damenunterwäsche mit Syntetikanteil wird nach einiger Zeit grau, d.h. es wird zwar sauber, aber nicht mehr strahlend weiß -ärgerlich bei schönen BH`s und Spitzenhemdchen!

Gutes Gelingen bei Deiner nächsten Ladung!
#8
15.6.14, 21:05
Waschsoda gibt's zum Beispiel bei Rossmann.
#9
16.6.14, 09:20
@superwoman: Danke für den Tipp, habe Soda im Hause und werde es glech heute abend ausprobieren. Meine Mutter hat auch mit Soda in der Badewanne eingeweicht, das habe ich aber längst vergessen. Deshalb: Nochmal Daumen hoch!
#10
16.6.14, 10:37
@Birgit-Martha: Diesen zusätzlichen Eimer Wasser kannst du aber auch in die Maschine kippen. Einfach über den Waschmittelfach einfließen lassen. So kannst dann nach dem Einweichen weiter das Waschprogramm starten ohne auswringen und umfüllen. Ich habe meine Waschmaschine in der Nähe der Badewanne und so halte ich einfach kurz den Duschkopf in das Waschmittelfach. ;)
1
#11
16.6.14, 13:33
@Birgit-Martha: Bist Du Küsterin?
Im übrigen sind die Tips für weiße Wäsche hier sehr hilfreich!
#12
16.6.14, 14:46
@Maeusel
Wieso Küsterin? Abendmahlswein ist normalerweise Weißwein ;-)
3
#13
16.6.14, 15:13
@schwarzetaste: Also, ich kenne nur Rotwein beim Abendmahl! Meistens wird er allerdings durch Traubensaft ersetzt.
4
#14
16.6.14, 20:20
Janina, ich mache doch das Einweichwasser mit in die Maschine, s. m. Kommentar #7. Kippe entweder alles durchs Bullauge oder auch mal über das Waschmittelfach ein.

#11 liebe Mäusel, ja, ich bin Küsterin ( und wir finden ständig Grund zum Abendmahl)

#12 schwarze Taste, nein, Abendmahlswein ist immer Rotwein, denn er erinnert uns ja an das Blut Christi. Christus hat bei seinem letzten Essen seinen Freunden Rotwein gereicht und gesagt".......mein Blut.....", Traubensaft gibt es auch in einem kleinen separaten Kelch für die Leute, die keinen Alkohol trinken wollen.
3
#15
16.6.14, 21:12
@Birgit-Martha Oh, das kommt aber auf die Konfession an! In der katholischen Kirche gibt es nur Weißwein. Es ist ja ein Gleichnis, auf die Farbe kommt es nicht an. Soweit ich weiß, steht in der Bibel nur Wein, nicht Rotwein.
4
#16
16.6.14, 21:44
schwarzetaste, echt? Na die
Katholiken sind mir vielleicht welche !! Da wird der Wein beim Abendmahl ja nicht mal an die Gläubigen ausgegeben. In der Kirche, in der Du zum Abendmahl gehst ist sicher ein Prister nur ein Freund von Weißwein, der mag halt keinen Roten. Also erzählt er seinen Schäfchen was vom Troll und süfft sich hübsch alleine die Birne zu ! Glaub mir - Dinge gibts zwischen Himmel und Erde.......... ))-:)
4
#17
16.6.14, 22:17
Ich erlebe beim Abendmahl selten richtigen Wein. Das ist wahrscheinlich so, weil viele Menschen keinen Alkohol vertragen und gar nicht erst in die Versuchung kommen sollen, welchen zu trinken. Das akzeptieren eigentlich auch alle. Aber einmal habe ich gehört, wie sich eine Gottesdienstbesucherin bei unserem Pastor beschwert hat: "Das ist doch Besch..., nicht mal richtigen Wein gibt es hier zum Abendmahl!"
Jetzt sind wir wieder weit vom ursprünglichen Thema weg, aber gut!
3
#18
16.6.14, 23:49
Nee, in der katholischen Kirche ist der Messwein überall weiß! Wahrscheinlich wegen der Flecken. Dann sind wir ja wieder beim Thema!
#19 Beth
17.6.14, 00:10
Überall wird geschummelt, sogar in der Kirche.
6
#20
17.6.14, 06:20
@Beth: Das hast Du jetzt nicht ernst gemeint, oder? Es geht ja gerade darum, Menschen zu schützen, die mit dem Alkohol ein Problem haben! Und das kann ich nicht "schummeln" nennen!
#21
26.6.14, 19:33
Also ich hab es sogar mit Soda versucht aber meine Chance! Meine Tischdecke sieht noch genau so schmutzig aus wie davor! Ich geb es auf...
2
#22 alesig
1.7.14, 11:00
Hallo, ich bin evangelisch (ist das jetzt eine Pflichtangabe?? ;) )und mache mir mein Vorwaschspray selber: in eine 750ml-Flasche per Trichter3-5 Essl. Waschsoda oder Waschsalz, mit etwas Wasser vermengen, 150ml fl. Gallseife,100- 150ml fl. Waschmittel (da ich es nicht mehr bebutze aber noch übrig habe) den Rest mit Wasser auffüllen ->ganz langsam einlaufen lassen, da es sonst stark schäumt. Das kommt vor der Maschinenwäsche auf alle Flecken, egal ob weisse Wäsche, Jeans o.a. und wirklich ALLES wird sauber! Weiss bleibt weiss, Jeans bleicht nicht aus und Farbiges bleicht nicht aus, egal welche Flecken.(Wir haben einen 3 jähr. Sohn und der bringt wirklich Flecken heim, die ich bis vor 4 Jahren nicht kannte ;)) ) Ich kann bestätigen, dass manche Flecken besser entfernt werden, wenn ich "mein" Spray einen Abend vorm Waschen auftrage+einziehen lasse, vorm Waschen nochmal etwas mit Spray auffrischen und weg ist der Fleck (nach dem Waschen).
Lieben Gruss und viel Spass an der Maschine :))
PS:es könnte uns viel schlimmer gehen, mit Waschbrett (Nein, nicht am Bauch des Gatten oder Freundes ;) ), aber ohne Wasser;,usw....
#23
1.7.14, 11:24
@alesig: Das hört sich richtig gut an, profimäßig, das drucke ich mir mal aus und schaue, ob es "funzt"! Daumen hoch natürlich!
#24
1.7.14, 13:36
@alesig:Das werde ich auch mal ausprobieren, danke! Bei uns tauchen auch ohne kleine Kinder die seltsamsten Flecke auf, die dann in der Waschmaschine nicht rausgehen. Aber schon "mitgewaschene" Flecke sind ja meistens besonders hartnäckig, quasi versiegelt. Ich probiere es mal mit Deinem Mittel!
#25 alesig
2.7.14, 09:37
#23+24
Hallo liebe "Waschkolleginnen", ich habe noch eine kl. Ergänzung. Zu dieser Mischung gebe ich manchmal etwas fl. Bleiche, ist dann noch besser in der Wirksamkeit finde ich, !aber! dann Vorsicht mit Jeans und empfindl. bunten Stoffen! Nur kurz vorm Waschen die Flecken einsprühen, denn ich habe an einer Jeanshose eine helle Stelle verursacht (zum Glück heute kein Problem, habe einfach an gegengleicher Stelle auch eine helle Stelle gemacht ;) ).
Nicht ärgern lassen von Schmutz- und/oder Bügelwäsche :)), einen schönen Tag&lG

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen