Ein Schraubglas kann mit einem passenden Topflappen leicht zu einem Thermobecher werden.
5

Topflappen-Stulpen für ein Schraubglas

Voriger TippNĂ€chster Tipp

Glasgefäße haben viele Vorteile beim Aufbewahren und Servieren von Lebensmitteln, vor allem gegenüber Plastikgefäßen. Sie lassen sich hygienisch abspülen, nehmen weder Geruch noch Farbe der enthaltenen Lebensmittel an, geben auch bei Hitze keine Stoffe an die Lebensmittel ab (wie es bei Plastik der Fall ist).

Zum Transport sind sie leider weniger gut geeignet, weil sie leichter zerbrechlich sind als Plastik. Da hilft der Topflappenstulpen aus diesem Tipp:

Ein Schraubglas kann mit einem passenden Topflappen leicht zu einem isolierten Transportgefäß werden. Der Rundumschutz schützt die Finger vorm Verbrennen, hält den Glasinhalt warm und bietet beim Transport gleichzeitig ein Polster gegen Stöße. Nach Gebrauch kommt das Schraubglas ohne den Topflappen in die Spülmaschine und der Topflappen (ohne Glas ;-) hin und wieder in die . Da die Schraubgläser öfter gespült werden müssen als der Topflappen, kann der Topflappen um ein anderes sauberes Glas gemacht werden, auch wenn das alte noch nicht gespült ist.

Das Glas mit Stulpen eignet sich zum Transport von selbst gemachten Instant-Mahlzeiten, z. B. morgens Couscous, Gewürze oder Brühpulver, klein geschnittenes Gemüse in das Glas geben (Füllmenge höchsten zur Hälfte) und mit ins Büro nehmen. Mittags im Büro mit kochend Wasser auffüllen, ziehen lassen und als warme Zwischenmahlzeit genießen. Es ist von Vorteil, dass sich die Isolierschicht je nach Verwendungszweck entfernen oder wieder anbringen lässt. Denn Glas hält auch Temperaturen aus. So kann man im Glas - ohne Stulpen - tiefgefrorene Portionen vom Mittagessen morgens aus der Tiefkühltruhe nehmen, Stulpen drum machen und mit ins Büro nehmen, bis mittags auftauen lassen und ohne Stulpen und Deckel in der Mikrowelle erwärmen.

Material

  • Topflappengarn in den Vereinsfarben des Lieblingsvereins und Häkelnadel
    (Mengenangabe kann ich leider nicht machen, es waren Reste)
  • Schraubgläser, am besten mit gradem Rand

So gehts  

Version 1: Topflappen mit Boden und Wand

  1. eine zweifarbige Spirale häkeln. Anleitung ist hier zu finden:

https://www.frag-mutti.de/zweifarbige-spiralen-haekeln-gefilzte-topflappen-a45658/

(Ich habe immer nur in das hintere Maschenglied eingestochen, dadurch ist dieses Häkelmuster entstanden)

  1. Wenn die zweifarbige Spirale die Größe des Glasbodens erreicht hat, ohne weitere Zunahmen weiterhäkeln, bis die gewünschte Höhe des Glases erreicht ist (höchsten bis 1 cm unter den Schraubverschluss).
  2. Eine Reihe Mäusezähnchen als Abschluss häkeln (das sind dichte Maschen in der umgekehrten Häkelrichtung).
  3. Fäden vernähen.

Version 2: Rundes Logo mit Manschette (ohne Boden)

  1. Beginn ist wie bei einer zweifarbigen Spirale blau-weiß. Anleitung ist hier zu finden:
    https://www.frag-mutti.de/zweifarbige-spiralen-haekeln-gefilzte-topflappen-a45658/
  2. Ab der dritten Runde habe ich immer mit dem Faden einer Farbe gehäkelt und dabei den Faden der anderen Farbe auf die Vorreihe gelegt und quasi „umhäkelt“ und auf diese Art mitgeführt
  3. und dabei in einer Runde die doppelten Maschen (Zunahmen) weiß gehäkelt und den blauen Faden mitgeführt, die einfachen Maschen blau gehäkelt und den weißen Faden mitgeführt
  4. und in der nächsten Runde die doppelten Maschen (Zunahmen) blau gehäkelt und den weißen Faden mitgeführt, die einfachen Maschen weiß gehäkelt und den blauen Faden mitgeführt. Dadurch entsteht nach 6 Runden optisch ein blau-weiß-Muster, das bei meinem Jungen als „Bayernkaro“ durchgeht.
  5. Nach einer Runde Weiß, mit zwei Runden mit rotem Garn weiterhäkeln. Bei der Schrift waren wir auch fantasievoll. Einfach zwei Runden in Rot-Weiß abwechselnd häkeln und den jeweils anderen Faden mitführen. (Wer es genauer haben will, kann auch nur 6 Runden rot häkeln und mit weißem Faden im Anschluss Buchstaben aufsticken). Mir scheint meine Variante haltbarer.
  6. Nach 6 roten Runden dann noch eine weiße und eine blaue Runde häkeln und dann mit einer Farbe einen Streifen in gewünschter Breite häkeln, der so lang ist, dass Logo und Streifen wie eine Manschette um das Glas passen. Mit der letzten Reihe den Streifen mit der anderen Seite des Logos zusammenhäkeln.

Zum Verschenken kann man das Schraubglas auch mit einem Kuchen im Glas füllen: Eine Anleitung dazu findet man hier https://www.frag-mutti.de/apfelkuchen-im-glas-backen-a48650/.

(Tipp wurde von der Redaktion geändert.)

Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

3 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippNĂ€chster Tipp

38 Kommentare

Emojis einfĂŒgen