Tortenboden mit frischer Creme und Kiwischeiben

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Tortenboden mit einer leckeren frischen Creme und Kiwischeiben: dafür bestreiche ich einen Bisquit Tortenboden mit einer leckeren frischen Creme, hergestellt aus einem Becher 200 g Exquisa und einem Becher Schlagsahne 200 g. Die Sahne wird nicht bis zum Ende steif geschlagen, sondern kurz vor der Festigkeit wird der Becher mit dem Frischkäse dazu gegeben und alles wird gut mit dem Mixer verrührt. Die frische Creme wird auf dem Tortenboden verteilt und mit nicht zu dicken Kiwi Scheiben belegt. Man benötigt für einen Boden ca. 4 Kiwis. Das ist mal was Anderes als immer nur Pudding unter dem Obstbelag. Ein Tortenguss muss nicht sein. Es schmeckt köstlich frisch.

Von
Eingestellt am

27 Kommentare


2
#1
19.5.12, 09:29
Klingt sehr lecker und ist ganz einfach, danke für den Tipp, wird nächstes Wochenende gleich ausprobiert. Frische Früchte gibt es ja in Hülle und Fülle, da sind der Fantasie ja keine Grenzen gesetzt.
3
#2
19.5.12, 18:29
So eine ähnliche Torte macht meine Oma, und beide sind sehr beliebt - Oma und Torte. ;-)
Allerdings besteht der Tortenboden bei ihr aus zerbröselten Löffelbiskuits, was eine herrliche Süße gegen die säuerlichen Kiwis setzt.
#3
19.5.12, 22:51
@lafenice: Ich habe es auch schon mal mit Mandarinen ausprobiert, aber mir schmeckt es mit Kiwi am besten. Ja, sehr lecker ist das.....
1
#4
20.5.12, 06:58
Guten Morgen , gibts da mit den Kiwis keine Probleme mit den Milchprodukten , ich mein dasss sie bitter wird ? Auch wenn die Kiwischeiben nur obendrauf liegen ?
Grüßle von Elke
#5
20.5.12, 08:53
Vielleicht ist die Proteinstruktur von Frischkäse anders als die von Milch, Joghurt und Quark. Ich habe da jedenfalls noch nie ein Problem bekommen, selbst wenn die Torte eine Weile stand.
#6
20.5.12, 09:36
Das Rezept finde ich super. Muss ich ausprobieren.
Habe auch festgestellt, das sich Kiwi mit Quark überhaupt nicht verträgt.
Kann mir aber vorstellen, dass es bei Frischkäse anders ist.
-15
#7
20.5.12, 10:23
@Schildkroetchen: genau, das finde ich nämlich auch, ich würde niemals Kiwis nehmen. Außerdem finde ich Frischkäse nicht so lecker, da er so fett ist und im Sommer nicht erfrischend genug. Da ist Quark, mit Sahne und Paradiescreme Zitrone verrührt, viel leckerer und frischer.
7
#8
20.5.12, 11:11
@erysia: In Bezug auf die Kiwis gibt es eigentlich nichts zu "finden" - sie werden nicht bitter.
Wenn du lieber etwas ganz anderes machen möchtest, dann tu das doch einfach. Du kannst ja auch dein eigenes Rezept hier einstellen. Als Kritik an diesem Tipp hier taugt dein Kommentar allerdings nicht wirklich.
-3
#9
20.5.12, 11:11
ich steh ja nicht auf besonders süße sachen, aber hier würde mir ein wenig vanillezucker oder honig fehlen. frischkäse und sahne pur kann nicht schmecken ;)
1
#10
20.5.12, 13:36
@Pfundgrube: Vielleicht gibt es ja Leute, denen die Süße völligst ausreicht. Mach doch einfach Zucker mit in die Creme und gut iss.
Für einen Obstboden mit Sahne benutze ich auch keinen extra Zucker und uns reicht das völligst aus.
#11
20.5.12, 14:31
@vanita: warum so aggressiv? Das war meine Meinung, die ich hiermit kundtat. Außerdem werden Kiwis - so lecker und gesund sie auch sind - in Verbindung mit Milchprodukten wirklich bitter. Tortenguss darüber könnte helfen - reicht dir das als Tipp?
4
#12
20.5.12, 14:39
@erysia: Ich bin keineswegs aggressiv. Habe mir auch meinen vorigen Kommentar nochmals daraufhin durchgelesen und finde ihn nach wie vor sachlich.
Es ist schlicht nicht wahr: Kiwis auf Frischkäse ergeben keinen bitteren Geschmack. In Verbindung mit anderen Milchprodukten kenne ich das durchaus, auch aus eigener Erfahrung. Torten mit Frischkäse gibt es aber bei uns schon seit vielen Jahren, und da wird eben nichts bitter.
Daher ist kein Tipp von dir nötig, um einen nicht vorhandenen Missstand zu beheben.
1
#13
20.5.12, 14:53
@vanita: wie gut, dass es hier jemanden gibt, der darüber urteilt, was hier nötig ist zu schreiben und was nicht. Soll ich Dich beim nächsten Mal fragen, ob mein Tipp oder meine Bedenken angebracht sind? Dein Beitrag war insofern nicht sachlich, weil Du ihn gewertet hast, oder besser: abgewertet.
1
#14
20.5.12, 15:22
@erysia: Da dein Kommentar keinen hilfreichen Inhalt hatte, habe ich geschrieben, dass er nicht als Kritik taugt. Das kannst du mir als Unsachlichkeit auslegen oder als konstruktive Kritik, wie er gedacht war, nehmen. Bleibt natürlich völlig dir überlassen. Hinweise darf man doch wohl geben, ohne gleich anmaßen zu sein, meine ich.
2
#15
20.5.12, 15:32
@erysia - stell doch Dein persönliches Rezept hier als Tipp ein. Wäre Dein Einstand als Tippgeberin. Einige aus der Gemeinschaft probieren das dann aus. - Daraufhin kannst Du je nach Geschmack des "Restaurantkritikers" Komplimente oder Tadel einsammeln.

Was der eine als zu fett ansieht kann bei Menschen mit körperlich schwerer Arbeit durchaus kalorienmäßig angemessen sein.
1
#16
20.5.12, 16:52
@erysia und vanita: Was Kiwis und Milchprodukte angeht, habt Ihr eigentlich beide recht! Je magerer das Milchprodukt, desto bitterer wird Kiwi. Nimmt man aber relativ fetthaltige Milchprodukte wie Sahne, Schmand, fetteren Frischkäse, so gibt es damit keine Probleme! Wie wärs also mit Begraben des Kriegsbeils?
1
#17
20.5.12, 16:55
@Erdhexe: Nur, wenn ich dann keine Pfeife rauchen muss! ;-)
1
#18
20.5.12, 17:46
@vanita: Ok!
1
#19
21.5.12, 10:02
meine Töchter haben gestern Tortenboden mit Vanille-Joghurt und Kiwis belegt, schmeckte denen sehr gut. Ich hatte auch Befürchtungen, dass es bitter werden könnte, aber ist es nicht. Kann aber auch daran gelegen haben, weil sie sofort alles verzehrt haben.
Irgendwann habe ich mal ein Milchprodukt mit Kiwis vermischt (Obstsalat) und einige Zeit stehen lassen, das ist echt bitter geworden. Deshalb ist die Kritik, ob es bitter schmecken könnte richtig und bissige Bemerkungen hierauf sind echt nicht nötig.
1
#20
21.5.12, 10:40
@ollski: Hallo

hast Du den Kommentar # 16 Erdhexe gelesen?

Beides stimmt! also schon geklärt.
3
#21
22.5.12, 00:47
Vielleicht zur Güte: Gelackt sehen die Torten noch viel toller aus, und da würde ich zur Vorsicht auf den Frischkäse dünn Tortenguss zur Sicherheit und dann belegen und die Scheiben gerade nochmal von oben lacken, vielleicht noch eine Seite mit Magerquark-Buttermilch für die Kalorienbewussten und die andere Seite mit Frischkäse-Creme double plus Sahne für die Schwerarbeiter. Ich selber esse gar nichts mehr Süsses. Also jeder wie er mag!
1
#22
22.5.12, 16:48
@ollski: Du hast da aber auch noch etwas Wichtiges geagt: Nicht nur der Fettgehalt, sondern auch die Dauer des Kontaktes zwischen Kiwi und Milch(produkten) macht etwas aus- je länger er dauert, desto bitterer wird das Ganze.
#23
22.5.12, 23:56
Na ja, ich kenne den Belag nur so und mir schmeckt er, auch ohne Glasur.
1
#24
23.5.12, 16:48
Um der Diskussion ein Ende zu bereiten: ich habe dieses Rezept (genauso wie es @Mandyx2010 in ihrem Tipp beschrieben hat, nur ein bisschen Diabetiker-Süße habe ich noch mit rein) heute ausprobiert und meinen Freundinnen zum Kaffee hingestellt. Es war superlecker und gar nicht bitter! Und es ist kein Krümel übrig geblieben - den Rest haben meine Kinder vernichtet.
Diese Torte werde ich auf jeden Fall wieder machen!
1
#25
23.5.12, 22:22
Schön, das freut mich :)
Ach ja, ich hätte das Rezept ja auch nicht rein gestellt, wenn es nicht schmecken würde....logo oder?
1
#26
24.5.12, 17:28
@Mandyx2010: Aber absolut logo! :o))
1
#27
25.5.12, 18:04
Na das klingt voll lecker muss ich mal ausprobieren...

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen