Vasenränder mit Backpulver entfernen

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn die Blumen etwas länger in der Vase stehen, enstehen schnell Ränder.

Diese bekommt man sehr schnell und leicht entfernt mit Backpulver und heißem Wasser. Kurz einwirken lassen und ausspülen!

Von
Eingestellt am

24 Kommentare


#1 emmi
2.6.10, 11:17
alles ok
#2
2.6.10, 12:09
Backpulver = Natron mit etwas Mehl
#3
2.6.10, 13:39
Probieren geht über studieren. Bis jetzt hat es immer gereicht wenn ich die Vasen gründlich gespült habe, aber man weiß ja nie....
2
#4 Klein ich
2.6.10, 14:21
Backpulver hilft irgendwie gegen alles..

Gegen Ränder an Vasen, gegen verstopfte Abflussrohre, gegen Ameisen,..

Ok, des mit den Ameisen ist aber nicht Tierlieb! :(

Also: Nicht nachmachen!!
2
#5
2.6.10, 14:22
"Tierlieb" sollte "tierlieb" sein. ^^
1
#6
2.6.10, 16:29
es hilft auch eine Tablette für Gebissreinigung
4
#7
2.6.10, 19:30
@alteschachtel: aber nicht gegen Ameisen.
2
#8 Der Druide
3.6.10, 08:25
Interessanter Beitrag zu einem zu vernachlässigenden Thema, höchst erfreulicherweise hat das allerdings meinen Arbeitstag aufgewertet!
#9
3.6.10, 14:44
@#5: Du hast zwar recht, aber dass "Klein ich" hier inhaltlich etwas Richtiges und Wichtiges angemerkt hat, scheint bei dir offensichtlich nicht angekommen zu sein. Und das finde ich schlimmer als einen orthografischen Patzer!
#10
9.1.12, 18:56
Backpulver/Natron hilft gut, stimmt. Essig oder Essigessenz im Wasser aber auch. Je nachdem, was man gerade zur Hand hat.
#11
9.10.13, 08:54
Es soll sogar helfen, das Wasser täglich zu wechseln. Ich arbeite ungern mit Chemie und benutze einen Radierschwamm.
3
#12
9.10.13, 09:37
Ich finde den Tipp sehr gut. Man muss immer mal wieder an die uralten Rezepte erinnert werden - sonst schrubbt man sich zum Schänzchen....
Backpulver entfernt bei Glasvasen die milchige Schicht besser als Essigessenz. Gebissreiniger funktioniert auch manchmal. Danke für die Tipps. Die Daumen werden vergeben.
4
#13
9.10.13, 09:55
Guter Tip! Werde ich mir merken.

@ Laptop57: Nun muss ich aber herzhaft lachen. Du arbeitest ungern mit Chemie? Was glaubst du, ist in einem Radierschwamm drin :-)
1
#14
9.10.13, 10:59
Hallo,
nur diese Idee ist nicht neu, aber es ist nicht falsch, hier auch solche Hinweise zu veröffentlichen, da alle nicht alles wissen können.
2
#15 Schnuff
9.10.13, 11:18
ja es stimmt,Backpulver hilft bei vielen Sachen.
Man kann es auch für Thermoskannen nehmen,wenn gerade keine Gebissreiniger zur Hand sind.Einfach mit heißem Wasser auffüllen und eine Weile stehen lassen.

Nun,gegen Ameisen helfen auch diese Ameisenköder.Denke mir aber,da sind auch so ähnliche Substanzen drin.

Jetzt können wir eine Diskussion für und gegen Ameisen los treten.
Ich habe zum Glück keine Probleme mit den Tierchen.
LG
#16
9.10.13, 11:50
ich nehme einfach einen Spülschwamm, eine Seite gelber Schwamm, andere Seite grünes, härteres Material. Da halte ich mir immer den letzten Ausrangierten für solche Kleinigkeiten. Backpulver sind zwar auch nur cent-Betrage. Aber wenn ich etwas anders reinigen kann, finde ich es zumindest für mich besser.
1
#17
9.10.13, 11:53
Ich greife immer zur guten alten Essigessenz.
1
#18
9.10.13, 20:32
Essigessenz ist gut gegen Kalkränder, aber müffeln tut es denoch.
Backpulver ist fast ein Universal - Mittel.
Benutzte es auch für Gardinen zu waschen, Töpfe und Pfannen reinigen oder für die angegrauten Fliesenfugen usw....
1
#19 Schnuff
9.10.13, 23:10
@ursula: mit diesen Topfschwämmen kannst Du Dir aber bei Glas Vasen ganz schnell Kratzer einhandeln.
Hatte das mal auf einer Fensterscheibe.Habe mich gewundert,wo diese kreisenden Kratzer her sind,bis eines meiner Kinder die Wahrheit gesagt hat.Er wollte mir doch nur helfen....
-1
#20 primeline
10.10.13, 10:47
Gib doch mal im Internet die Figurenecke, Radierschwamm, ein. Was glaubst du was da zu lesen ist? "Ohne Chemie". Ein völlig sinnloser Tipp. Ein feuchtes Tuch reicht dazu völlig aus. Ausserdem gibt es noch die Spülmaschine, schade um das Backpulver.
2
#21
10.10.13, 13:25
@primeline: Entschuldige, aber das mit dem feuchten Tuch ist doch völlig daneben. Hast du Blumen immer nur einen Tag oder zwei in der Vase. Freilich, wenn du täglich das Wasser wechselst, halten sie nicht lange, dann hast du das problem nicht nur zugießen.
und - glaubst du wirklich, dass jeder eine Spülmaschine hat? Ich nicht.
Ich wserde das jetzt mal mit Teerändern in meinen Tassen ausprobieren. Die sind nämlich auch in der Spülmaschine meines Freundes nicht sauber geworden.
#22
10.10.13, 13:39
@amarantis
Tee-und Kafferänder entferne ich mit einer Prise Salz auf dem Spül-Schwamm ...
hab`s bei Vasen noch nicht probiert.
#23 primeline
10.10.13, 15:41
@amarantis: Ich habe noch nie solche Ränder gehabt. Das Wasser in der Vase verdunstet doch langsam. Wie soll denn da ein Rand entstehen? Wenn sich wirklich etwas derartiges bilden sollte gibt man etwas Spülmittel auf den Lappen und der Rand ist weg. Was da eventuell auf dem Glas sitzt ist doch nicht eingebrannt, sondern nur lose darauf. Das sich in Teetassen Ränder bilden kann ich nicht nachvollziehen. Ich spüle auch des öfteren von Hand und alles ist sauber. Außerdem halte ich nicht viel von Blumensträußen, die sind doch viel zu teuer. Von einer schönen Blühpflanze hat man mehr, und die kriegt man auch schon für den Preis eines Blumenstraußes.
#24
4.2.16, 21:03
Wenn das Vasenglas von innen matt wird, dann nennt man das Glaskorrosion.
Gute Mittel sind, neben den oben genannten, auch:
- mit Hilfe von Kaffeesatz + heißem Wasser einwirken lassen und mehrmals schütteln oder
- mit 2 Teelöffel Salz in heißem Wasser auflösen und mit gemahlenen Eierschalen mischen
alles mehrere Stunden einwirken lassen und viel schütteln.
- es klappt auch mit ganz feinem Sand/ Spielsand in Wasser schütteln.
So wird die Glasoberfläche wieder klar von innen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen