Vegetarische Gemüselasagne
2

Vegetarische Gemüselasagne

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Diese vegetarische Gemüselasagne ist eine einfache Abwandlung der normalen Lasagne Bolognese. Schmeckt genauso gut, ist aber gesünder.

Die Gemüselasagne besteht insgesamt aus zwei Hauptkomponenten: Der Gemüsesoße sowie der Käsesoße.

Zutaten

  • 2 EL Speiseöl
  • Gemüse nach Belieben, ich mag z.B. Karotten, Zucchini, Pilze
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 70 g Tomatenmark aus der Dose
  • 1/8 L Rotwein (kann ruhig ein guter sein)
  • 1 Packung passierte Tomaten 500ml
  • 1 kleine Dose gehackte Tomaten
  • Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß
  • 1/2 Bund Basilikum (vorsichtig abspülen, abtupfen und Stiel abzupfen, nur die Blätter werden benötigt)
  • 40 g Butter
  • 40 g Mehl
  • 625 ml Milch (5/8 L)
  • 300 g mittelalter Gouda (125g für die Käsesoße, der Rest zum Darüberstreuen am Ende)
  • Salz, Pfeffer und Muskat
  • Lasagnenudeln

Zubereitung

  1. Das Speiseöl im Topf erhitzen und die kleingehackten Zwiebeln und Knoblauchzehen darin anschwitzen.
  2. Tomatenmark dazugeben und mit anbraten.
  3. Das kleingeschnittene Gemüse mit anbraten.
  4. Rotwein dazu und köcheln lassen.
  5. Dann die passierten oder gehackten Tomaten dazu.
  6. Mit Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß und Basilikum würzen. Es geht auch getrockneter Basilikum.
  7. Nun die ganze Sache kochen lassen, vielleicht so 5-10 Minuten.
  8. In der Zwischenzeit eine Mehlschwitze machen: Butter in einem kleinen Topf zerlassen und mit dem Mehl anschwitzen.
  9. Mit der Milch ablöschen und aufkochen lassen.
  10. Den Käse unterrühren.
  11. Aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  12. Nun wird die Lasagne zusammengestellt: Eine Form ausfetten und abwechselnd Lasagnenudeln, Gemüsesoße und Käsesoße einfüllen. Am Ende kommt Käsesoße drauf und dann geriebenen mittelalten Gouda darüberstreuen.
  13. Noch ein paar Basilikumblätter drauf.
  14. Bei 200 - 225°C Ober-Unterhitze 40 Minuten im Backofen backen.

Vegetarisch und lecker - gab es heute in der "Frag Mutti Kantine" aka meine Küche!

Von
Eingestellt am

37 Kommentare


3
#1
9.1.14, 17:02
Ein Traum! :)
2
#2 MissChaos
9.1.14, 17:43
Lecker!!! :)
3
#3
9.1.14, 18:00
Das klingt aber sehr lecker :-) Meine beste Freundin ist Vegetarierin und da wir gerne zusammen kochen, freuen sich hier schon zwei Leute über deinen Tipp :-) Vielen Dank!
1
#4
9.1.14, 19:49
hört sich Lecker an werde ich morgen mittag gleich versuchen ;)
3
#5
9.1.14, 23:01
vielen dank für dieses tolle Rezept!
2
#6
10.1.14, 10:21
mmm, das ist genau mein Geschmack. Werde ich morgen nachkochen;)
6
#7 HeimchenAmHerd
10.1.14, 14:24
Super!
Endlich mal wieder ein leckeres fleischloses Rezept auf dieser Seite!
Damit werde ich am Samstag meine beste Freundin bekochen, sie versucht grade mich zur Vegetarierin zu machen. Solche Rezepte helfen ganz sicher dabei.
Jeder sollte sich selbst zuliebe, aber auch für die Umwelt viel häufiger auf Fleisch verzichten.
3
#8
10.1.14, 14:25
@HeimchenAmHerd: So sieht's aus!
4
#9 mayan
10.1.14, 16:11
Was auch sehr fein schmeckt und unsere Lieblings-vegetarische Lasagne ist, ist mit Blattspinat-Tomaten-Champignons. Gewürzt wird mit Salz, Pfeffer, Muskat, und Basilikum und Rotwein wird weggelassen. Sonst wie in deinem Rezept.
#10
10.1.14, 21:21
Agnes290
Werde ich noch in dieser Woche machen,ist die Masse auch nicht zu dünn?
Ich dachte weil der Wein dazu kommt
#11
11.1.14, 12:18
Jetzt hab ich Hunger.. :) Vielen Dank, hört sich extrem lecker an, wird demnächst ausprobiert!
2
#12
12.1.14, 08:22
warum muss beim Kochen immer Alkohol im Spiel sein? Es geht auch sehr gut ohne. Denkt einmal an die Kinder!
2
#13
12.1.14, 10:12
@ditta53: nichts muss. Das ist kein Gesetzestext sondern ein Rezept. Du kannst den Alkohol auch weglassen. Schmeckt auch sehr gut und machen wir auch oft, wenn gerade kein Wein offen ist.

Der Alkohol verkocht übrigens...
1
#14 Beth
12.1.14, 10:34
@ditta53: Wie schon oft hier erwähnt, Alkohol VERDAMPFT. Können alo auch Kinder mitessen.
1
#15 Dora
12.1.14, 10:38
@Beth: das kann jeder für sich entscheiden, aber ich würde das nicht machen :-(

Ich werde das Rezept auf alle Fälle mal nachkochen, aber ohne den Rotwein.
2
#16 HeimchenAmHerd
12.1.14, 10:55
Lieber Bernhard,
ich hab die Lasagne gestern gemacht. OBERLECKER!!
Ich hab die Möhren grob geraspelt, zusätzlich zu Deinen Gemüseangaben eine halbe rote Paprikschote hinein gegeben. Außerdem hatte ich grad frischen Rosmarin und Oregano, die hab ich auch mit hinein getan.
Auch meiner Freundin hat es sehr gut geschmeckt.
Danke für das tolle Rezept :)
3
#17
12.1.14, 12:51
@ditta53: und an die Alkoholiker, vor allem die, die nicht wissen, daß sie welche sind.
Noch schlimmer aber für die, die ihre Sucht besiegt haben.
Es stimmt zwar, daß der Alkohol beim Kochen verdunstet, der Geschmack jedoch bleibt oft erhalten und der ist schon gefährlich!
Ein trockener Alkoholiker darf auch kein alkoholfreies Bier trinken!
1
#18 Schnuff
12.1.14, 13:40
@Antjeee2: eigentlich gibt es kein alkoholfreies Bier.Dort sind auch noch Spuren vom Alkohol drin.Hab mal einen Bericht gelesen.Wer trocken ist,komplett drauf verzichten.
LG
#19
12.1.14, 13:44
@Schnuff: Stimmt! Selbst eine schwarze Banane beginnt zu "gären" und bildet Alkohol.
Kumpel Ulli....dem Alkohol sehr zugetan, ißt am liebsten nur schwarze, matschige Bananen. Die schmecken am besten...sagt er ;-)
2
#20 Beth
12.1.14, 13:46
@Schnuff: Das habe ich auch gelesen. Sogar im Apfelsaft soll Alkohol drin sein.
1
#21
12.1.14, 13:49
@Beth: Ganz schlimm sind die Kindermilchschnitten, auch die entalten Alkohol.
(Kann das sein, das wir etwas vom Thema abkommen?)
Passiert halt manchmal.
5
#22 marasu
12.1.14, 14:13
@Beth: iss einfach ein paar Äpfel, dann hast du auch Alkohol im Blut!

Der Alkohol in der Milchschnitte (lt. Ferrero seit 2000 nicht mehr drin) ist vermutlich noch das gesündeste an dem ganzen Produkt.

Ich bevorzuge da Bernhard's vegetarische Lasagne.
Das bisschen Rotwein drin ist reine Geschmackssache, wie jedes andere Gewürz. Der Alkohol ist am Ende jedenfalls rausgekocht.

Also kein Grund zur Panikmache!
1
#23
12.1.14, 14:26
Super lecker, habe ich gestern gekocht und gerade den letzten Rest gegessen. Danke für das tolle Rezept .Und den Alkohol schmeckt man nur leicht und wie oben geschrieben verkocht der. Unsere Tochter hatte auch erst Bedenken, aber es ging ihr gut nach der Lasagne ;)
2
#24
12.1.14, 14:56
Danke für das Rezept,ich werde es morgen nachkochen.
Wegen dem Alkohol, es ist jedem selbst überlassen,ob man es mit oder ohne Alkohol kocht.
#25 Goma
12.1.14, 17:20
@Antjeee2:
wer einen diesbezüglich gefährdeten Essensteilnehmer am Tisch hat, läst den Wein halt weg - so wie ich eben die Milch und bestimmte Gewürze leider weg lassen muss.
Da bin ich dankbar für die Idee mit dem Wein - den können bei uns in geringfügiger Menge nämlich wenigstens alle vertragen.
Wenn man nicht sämtliche Zutaten nehmen kann, muss man nun mal immer improvisieren.
#26 Beth
12.1.14, 18:12
@marasu: Richtig, so ist es und jeder macht was er will. Mir schmeckt Alkohol am Essen.

Wir sind ein bißchen vom Thema abgekommen Antjeee2
-2
#27
12.1.14, 20:14
natürlich macht jeder das, was er gerne will! Das sowieso!
Man kann doch aber mal darüber reden, natürlich auch nur, wer es will!
Das Thema Alkohol in Lebensmittel und Gerichten ist unerschöpflich.
Das Thema Alkoholsucht auch. Wie diese gefördert wird, auch und
das das Thema Alkohol unbequem ist....auch!
2
#28
12.1.14, 22:00
@Bernhard: Der Alkohol verkocht nur zum Teil. Wie man Heute weis.
-1
#29
12.1.14, 22:08
und auch der Grundgeschmack von Alkohol bleibt erhalten.
Wenn es nicht so wäre, dann bräuchte man ja auch keinen Alkohol benutzen und könnte andere "Abrunder" verwenden.
2
#30
12.1.14, 22:22
@marasu: Wenn du da glaubst, was Ferrero schreibt; na dann Prost Mahlzeit!
Ich weiß, was ich rieche und schmecke! Da kann Ferrero sonstwas erzählen!
Sie mußten etwas erzählen, damit die Schnitte schön an die Gläubiger weiterverkauft werden kann!
2
#31
12.1.14, 23:12
Mal wieder ein Rezept, das sich lecker liest, schnell gemacht ist und sich durch verschiedene Gemüsesorten gut variieren lässt. Da ich oft zu viel Gemüse einkaufe, ein gute Variante für die Resteverwertung. Wenn eine Flasche Rotwein offen ist, dann eben mit, ansonsten ohne Wein.
#32 Beth
12.1.14, 23:46
@Antjeee2: Ganz deiner Meinung.
3
#33
13.1.14, 16:16
Gibt es hier irgendwann mal einen Tipp, bei dem nicht sofort von irgend jemandem der Zeigefinger kommt? Wenn ich koche und meine Kinder essen mit, dann lasse ich halt den Alkohol weg, einfach so ohne einen Kommentar dazu abzulassen. Wenn ich für mich und meinen Mann koche, dann probieren wir es auch gerne im Original. Das Rezept klingt sehr lecker und wird noch diese Woche getestet
#34 Internette
13.1.14, 17:50
@Levana: Ist das jetzt etwa (k)ein Zeigefinger? ;-)

Feines Rezept! Auch mit Blattspinat-Tomaten-Champignons ist das was für Mutters Tochter. 
Danke dafür
#35 Dora
13.1.14, 18:18
@Internette: das ist kein Zeigefinger :-) *grins* - aber die Faust auf dem Tisch!
-4
#36
13.1.14, 19:38
Wir Wiener Waschweiber
würden weiße Wäsche waschen
wenn wir wüßten
wo warmes Wasser wäre

lol
#37
7.2.14, 20:02
Schmeckt super lecker :-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen