Wachsflecken auf Glaskerzenständern entfernen

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wachsreste auf meinen Glaskerzenständern hebe ich mit einem spitzen Messer ab. Es bleiben aber immer noch hässliche Wachsschlieren auf dem Glas. Die lassen sich aber sehr gut mit etwas Nagellackentferner auf einem weichen Tuch wegpolieren.

Die Kerzenständer werden wie neu.

Von
Eingestellt am

19 Kommentare


#1 Valentine
9.1.10, 21:44
Ich pack die Kerzenhalter einfach in die Spülmaschine, nachdem ich die Wachsreste grob entfernt habe. Da werden sie "wie neu".
#2
9.1.10, 21:51
Ich packe sie in die Gefriertruhe und "sprenge" danach die Wachsreste einfach ab.
#3
9.1.10, 22:02
Das ist jajetzt mal ein ganz toller Tip
#4
9.1.10, 22:14
Nagellackentferner kann verschiedene Oberflächen aber auch beschädigen. Heißes Wasser hilft auch.
#5
9.1.10, 22:16
@#2:
Das habe ich bisher mit meinen Tischdecken gemacht. Da geht das Wachs auch gut aus der Faser raus. Na ja, je nach Art der Faser. Die Glasleuchter stelle ich einige Sekunden in die Mikrowelle.

Aber der Tipp von Strudlhexe ist toll. Muss ich demnächst auch mal ausprobiere. Ob das wohl auch mit Decken funktioniert?

LG
1
#6 Eiko
10.1.10, 03:59
Ich nehme besonders schöne Weinflaschen und mach das Wachs einfach gar nicht mehr ab, dafür immer neue Kerzen drauf bis die Flasche kaum noch zu sehen ist:-)
#7
10.1.10, 11:14
ja, Eiko... Studentenkerzenhalter aus den 80ies :-)
1
#8 Wachs
10.1.10, 11:30
Mhhh, probiert es mal bei den Glasgegenständen mit richtig heißem Wasser!!
#9
10.1.10, 13:48
@Eiko: Dafür gab es früher schöne bunte "Kleckerkerzen", Auf einer dickbauchigen bulgarischen Rotweinflasche sah das ganz toll aus.
Aber die Zeiten und das Ambiente ändern sich.
#10
10.1.10, 15:00
Ich schmeiß eigentlich auch alles in den Geschirrspüler. Aber meine Rosenthalkerzenständer aus Glas, die zum Kaffee- und Speiseservice gehören, haben im Geschirrspüler oder in der Mirkowelle nix verloren.
#11 Waldelfchen
10.1.10, 15:58
@Valentine: Als ich vor einiger Zeit Kerzenhalter mit Wachsresten in der Geschirrspülmaschine gereinigt habe, ist diese kaputt gegangen. Also nie etwas mit Wachs in den Geschirrspüler!
1
#12
10.1.10, 16:34
Mit nem Schmiermesser werden bei mir die groben Wachsreste entfernt.
Dann kommen diese in die Spüle gestellt. Heißes Wasser drüber gegossen. Dann löst sich der Wachs wie von selbst. Zum Schluss noch ein Zewa in den Ausguss gelegt, Wasser mit Wachsreste abgegossen. Wasser fließt ab. Wachs am Zewa, Zewa entsorgen. Kerzenständer wie neu
#13 Valentine
10.1.10, 16:48
Waldelfchen, ich hab doch geschrieben dass die Wachsreste erst mal grob entfernt werden müssen. Den wachsverkrusteten Leuchter soll man natürlich nicht reinstellen.
Eifelgold, was ist ein Schmiermesser?
#14
11.1.10, 21:33
@Ernalottchen: mikrowelle?! hm, das könnte in die hose gehen. allgemein: warum nimmt niemand mehr kleine, speziell für kerzen hergestellte mini-servietten oder papierunterlagen, die wie mit spitzensaum aussehen, so als untersetzer für kerzen?? es gibt auch spezielle "papierstulpen" für kerzen, die wie eine manschette das wachs auffangen. ja, auch in weiß und nein: die sind meist nicht feuerfest.
#15
11.1.10, 23:19
@pisspott: Danke für den Hinweis!

Früher hatten wir so etwas auch, habe es bisher noch nicht entdeckt. Inwelchen Geschäften bekommt man so etwas?
Es macht ja auch den Kerzenhalter noch etwas hübscher.

Man kann die Kerzen einige Stunden in Salzwasser legen, dann tropfen sie auch nicht. Farbige Kerzen vertragen das aber leider nicht immer.
#16 Eiku
12.1.10, 05:33
@pisspott: Weil diese kleinen Untersetzerpapierchen/serviettchen für Kerzen einfach den kirstallenen Kitchständern noch die Spießerkrone aufsetzen.
#17
12.1.10, 12:33
vllt ginge ja auch ne klarsichtfolie, sollte mal jemand ausprobieren.
@eiku: schaisendregg - nu bin ick drinne! man merkt das garnicht, es kommt schleichend, heimtückisch, hinterlistig: der inner spießer... das müssen die gene im alter sein, hoffentlich^^.
ich benutze nur stumpen auf untertassen, also ist das hier für mich akademisch^^
1
#18
21.9.11, 15:50
@Ernalottchen:

Musste mal bei

http://shop.pommerntraum.de/

gucken, die haben sowas in ganz großer Auswahl, mit und ohne Kritallbehänge und in allen möglichen Variationen. Aber die haben noch was viel genialeres, da habe ich mich letztens komplett mit ausgerüstet ... habe die zufällig auf einer Ausstellung auf einem Schloß auf Usedom entdeckt und die haben was total geniales ... das sind Glasaufsätze für Kerzenleuchter ... die passen in jeden Kerzenleuchter, in den man sonst eine normale Kerze steckt, statt dessen tut man den Windlichtaufsatz hinein und dann ein Teelicht ... so kann es nicht mehr tropfen und vor allem kann die Wohnung nicht mehr abbrennen (wäre mir mit meinem Adventskranz schon mal beinahe passiert). Kann ich echt nur empfehlen, sieht vor allem auch superedel aus!

So, das was mein erster Kommentar, bin noch ganz neu hier und werde mich mal hier durch die Seiten wühlen! Liebe Grüße an alle!
#19
21.9.11, 15:56
@Ernalottchen:

Musste mal bei "Pommerntraum" im Internet gucken, die haben sowas in ganz großer Auswahl, mit und ohne Kritallbehänge und in allen möglichen Variationen. Aber die haben noch was viel genialeres, da habe ich mich letztens komplett mit ausgerüstet ... habe die zufällig auf einer Ausstellung auf einem Schloß auf Usedom entdeckt und die haben was total geniales ... das sind Glasaufsätze für Kerzenleuchter ... die passen in jeden Kerzenleuchter, in den man sonst eine normale Kerze steckt, statt dessen tut man den Windlichtaufsatz hinein und dann ein Teelicht ... so kann es nicht mehr tropfen und vor allem kann die Wohnung nicht mehr abbrennen (wäre mir mit meinem Adventskranz schon mal beinahe passiert). Kann ich echt nur empfehlen, sieht vor allem auch superedel aus!

So, das was mein erster Kommentar, bin noch ganz neu hier und werde mich mal hier durch die Seiten wühlen! Liebe Grüße an alle!

P.S. Hab grade nochmal bei den Beitrag geändert, weil ich wohl zu schnell war und jetzt erst gesehen habe, dass man wohl keine Links hier einfügen darf, sorry!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen