Waffeleisen vielseitig verwenden

Jetzt bewerten:
3,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ein Waffeleisen ist nicht NUR ein Waffeleisen, es wird bei uns sehr gern vielseitig genutzt und zweckentfremdet.

Wer ein Waffeleisen daheim hat, kann es zukünftig auch z.B. zum Speck braten benutzen, so liegt der Speck dank den Rillen im Eisen nicht direkt flach in der Pfanne und er wird auch schön knusprig und braun.

Folgendes könnt ihr super in einem Waffeleisen zubereiten

Rühreier: einfach verquirlen und wie auch den Waffelteig langsam eingießen.

Brezen: die TK Brezen auftauen lassen und reinlegen, zuklappen und man hat schöne flache Musterbrezen.

Maccaroni mit Käse: Nudeln kochen etwas abkühlen lassen, auf das Eisen verteilen, darüber geriebener Käse zuklappen.

Panini Toasts/American Sandwichtoast: Ränder abschneiden, nach Geschmack belegen, dann Toastscheibe oben drauf; ergibt ein hübsch aussehendes Panini Sandwisch. Natürlich kann man für den Toast auch den Sandwichmaker benutzen, nur da bekommt man halt nicht die Waffeleisenmuster drauf.

Von
Eingestellt am
Themen: Waffeleisen

13 Kommentare


5
#1
9.6.14, 19:21
@Glucke
Grundsätzlich finde ich deine Ideen,das Waffeleisen so vielseitig einzusetzen ja super!Aber...ich muß es ehrlich zugeben...mich scheut die Reinigung danach...:/
Gerade mit dem Käse...natürlich lasse ich mich gerne eines besseren belehren,aber nach der Waffelzubereitung reichts mir schon...aufgrund dieser Tatsache steht das olle Ding auch gaaanz oben und gaaanz hinten im Schrank...
3
#2
9.6.14, 20:40
Also das mit den Sandwichs kann ich mir ja evtl. vorstellen, aber Makkaroni? Das quillt doch bestimmt raus, odet?
2
#3 mokado
9.6.14, 21:34
sicher kann das waffeleisen so genutzt werden. aber wohl eher als ausnahme, wenn Pfanne, Ofen und dergleichen nicht zur Verfügung stehen.
es gibt sogar ein Forum darüber.
6
#4
9.6.14, 21:39
Wenn es bei uns selbstgemachten Döner gibt, backe ich die Fladenbrotecken mit dem Waffeleisen auf. Das Brot ist dann so schön platt wie bei unserem Dönerladen.
5
#5
9.6.14, 22:00
gerade eben mit Rührei getestet und klappte ganz toll, eben ein Waffelrührei finde ich witzig

#1 gruppenmuddi Waffeleisen sind doch antihaftbeschichtet, so geht die Reinigung ganz leicht
3
#6
10.6.14, 00:30
@gruppenmuddi

ich habe hier ein Rezept für Waffeln, wo man vorher das Eisen nicht einölen muss und auch nichts haften bleibt. Klappt wirklich hervorragend. ....ich habs schon oft mit meiner Kochgruppe in der Schule ausprobiert.

300 g Margarine
150 Zucker
6 Eier
300 g Mehl
3 Vanillezucker
1/2 Teelöffel Backpulver
Backaroma nach Geschmack

ergibt 12 Waffeln

Probierts aus!
2
#7
10.6.14, 00:37
Eigentlich eine sehr kreative Idee...

...aber - kriegt man das Waffeleisen nach jedem Gebrauch so 100%ig sauber, dass man nach einer Speck-Makkaroni-Orgie eine süße Waffel ohne "Nachgeschmack" darin backen kann?
2
#8
10.6.14, 06:55
Da schwirrt mir eine Waffel mit knusprigem Bacon und Ahornsirup durch den Kopf, die Amerikaner frühstücken gerne so. Die Briten sind da auch nicht pingelig.

Und alles kurz nacheinander in einem Eisen, danach noch ein Rührei... Ich find das gut.
3
#9
10.6.14, 14:17
Gibts eigentlich kein Waffeleisen mit abnehmbaren Platten für die SpüMa?? DAS wär doch mal wirklich ne sinnvolle Erfindung...:-/ LGR
1
#10 mmmh
10.6.14, 14:26
@rovo
Habe heute einen Prospekt von Welt... Bekommen. Da ist ein gerät mit wechselbaren beschichteten Einsätzen drin.
2
#11
10.6.14, 18:45
@Rovo1: ja doch die gibt es schon sehr lange, ich kann meine Einsätze auch rausnehmen, auch beim Sandwichmaker geht das
#12
10.6.14, 18:45
@Dobby: na klar, das geht alles wieder ab, keine Sorge ;)
2
#13
12.6.14, 21:21
Das mit dem Speck mach ich auch immer so, der Rest wird bei Gelegenheit mal getestet.
Nur als kleine Ergänzung: Auch Kartoffel- oder Gemüsepufferteig und kleine Rösti kann man wunderbar im Waffeleisen ausbacken - kein Gespritze in der Pfanne!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen