Waschbecken alte unschöne Abflüsse verstecken 1
4

Waschbecken: alte, unschöne Abflüsse "verstecken"

Jetzt bewerten:
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Waschbecken sauber und kalkfrei halten, das Problem kennt jede/r von uns. Und wir haben alle schon viel Geld für teures Putzzeug ausgegeben oder diesen und jenen Tipp ausprobiert. Gerade bei sehr hartem Wasser (wie bei uns), könnte man jeden Tag das Waschbecken reinigen.

Irgendwann macht sich das aber auch mal am Abfluss bemerkbar: die silberne Farbe wird an manchen Stellen dünner oder blättert ab und die andersfarbige Grundierung wird sichtbar. Nicht so hübsch.

Oder man zieht zur Miete in eine neue Wohnung und dem Abfluss mitsamt Stöpsel sieht man die vielen Vormieter schon auf Entfernung an. Kalk ohne Ende, Kratzer im Metall, stumpfe Oberflächen... das auch noch im Gästebad und nichts hilft mehr. Was tun?

Als SOS-Notfallhilfe tat ich Folgendes: in einem Laden für Bastelbedarf habe ich Dekosteine aus Glas gekauft. Davon dann einfach einige ins Waschbecken legen - und schon sieht man den hässlichen Abfluss nicht mehr!

Ist auch super, wenn man im Abluss keinen Stöpsel, sondern nur ein grobes Sieb hat. Schnell ist da mal was Kleines (Ohrring) reingefallen und schwupps - auf Nimmerwiedersehen. Die Dekosteine decken das Abflusssieb prima ab, lassen das Wasser aber gut durchlaufen.

Man kann auch Glasmurmeln nehmen, je nachdem, was farblich oder vom Stil her besser ins Bad passt.

Zur Reinigung lasse ich Wasser ins Waschbecken einlaufen, bis die Steine bedeckt sind und gebe Essig oder Kalkentferner dazu und lasse es über Nacht einwirken.

Bei Besuchern kommt mein "Versteckspiel" sehr gut an. Ich wurde von erstaunlich vielen Männern darauf angesprochen, was für eine tolle und dekorative Idee das sei.

Für ein wenig Abwechslung tausche ich dann und wann die Steine aus oder mische sie. Wünsche euch viel Spass beim "Verstecken" und Setzen farblicher Akzente!

Von
Eingestellt am

49 Kommentare


29
#1
21.9.12, 18:42
Was kennst Du für Männer???? Die Exemplare, die bei mir ein und aus gehen, würden höchstens sagen "Du hast da Steine im Waschbecken liegen lassen". ;)
9
#2
21.9.12, 18:56
ich finde den tip absolut schön.
nur bei meinen 2 kleinen weibern wüsste ich dass die dann ständig im bad hängen würden zum steine spielen.
und innerhalb paar tagen hätte ich wahrscheinlich mehr macken am becken als steine
5
#3
21.9.12, 20:24
Interessante Idee fürs Gäste WC
Obwohl ich eher dazu neige, so einen Abfluss zu ersetzen. Ich wohne in einer Mietwohnung bei einer Wohnbaugesellschaft, die das sofort veranlassen.
@Bärbel: so eine Reaktion ist bei mir auch wahrscheinlicher, als das einer der hier vertretenen Männer das als Deko sieht. :)
5
#4
21.9.12, 22:26
sind doch nicht alle Männer gleich.....

Danke für den Tip.....
7
#5
21.9.12, 22:45
Wenn man kein Geld hat, nimmt man die Steine. Ich würde da meine Rubine und meine Smaragde rein legen.
3
#6
22.9.12, 01:39
Ich hab das auch mal bei Bekannten gesehen, das sah sehr schön aus und hatte was...man kann auch 2-4 größere Steine nehmen, sieht auch schön aus.
3
#7 legenda
22.9.12, 10:25
Hauen die Steine nicht das Waschbecken kaputt? Gedankengang nur mal eins in die Hand nehmen,,,,, hoppla fallen gelassen..
Vielleicht nur geeignet wo niemals Kinder oder Spielkinder dran kommen.
2
#8 Upsi
22.9.12, 10:42
wir haben auch sehr hartes wasser und wenn ich auf den ablauf steine legen würde, könnte sich durch die ständige nässe noch mehr kalk absetzen befürchte ich.
ich habe neben dem waschbecken ein mikrofasertuch hängen und jeder in der familie wischt das becken nach benutzung trocken. ist absolut wenig arbeit und sieht noch nach jahren wie neu aus. die idee mit den steinen ist aber nett und hübsch anzuschaun. wo kleinere kinder sind, aber sicherlich riskant
2
#9
22.9.12, 12:23
@Upsi: nur aus Interesse...wie lange/bzw. wie musstest Du sie trainieren dass sie das machen? Oder hast du ihnen was versprochen...? LGR
5
#10 Oma_Duck
22.9.12, 14:12
Mein Abflussieb aus Edelstahl deckt den Abfluss vollständig ab. Wenn es verkalkt ist, lege ich es in Essig und es wird wieder blitzblank.

@ Phaedra: Wie ich auf den Fotos sehe, hast Du keinen Abflussstöpsel, sondern so ein Hebeldingens. Das würde ich an Deiner Stelle herausnehmen und durch einen passenden Stöpsel ersetzen. Dann kannst Du auch das praktische Abflusssieb einsetzen, das Verstopfungen durch Haare etc. weitgehend verhindert.
2
#11 Upsi
22.9.12, 14:12
@Rovo1: lache mal :-) ich habe niemanden etwas antrainiert, wer das bad benutzt verläßt es wieder ordentlich, dazu gehört bei uns nach dem duschen mit dem abzieher die scheiben von wasser befreien und nach dem waschen kurz mit dem mikrotuch das becken trockenreiben. das alles ist sekundensache und man hat länger freude daran. nun muss ich aber auch dazusagen, wir haben keine kleinen kinder mehr, da sieht es dann schon anders aus und wenn besuch kommt, dann ist es auch nicht so schlimm wenn ich das bad dann am nächsten tag wieder in ordnung bringe. bei uns hat auch niemand einen putzfimmel, sondern wir haben es gerne ordentlich und sauber. ich habe aber auch kein problem damit, wenn andere es anders machen, ist eben jedem seine sache. LG
5
#12 OmaElla
22.9.12, 14:26
@Upsi: bei uns ist das auch so und wir nennen das intelligente Faulheit. wenig Schmutz gleich weggeputzt geht besser als viel angesammelten Schmutz einmal die Woche. Ist ja nicht viel Arbeit so ein wenig nachwischen und Klo und Waschbecken werden täglich geputzt, so hat Kalk keine Chance.
5
#13 Arsenique
22.9.12, 14:30
Super Tipp, selbst wenn der Abfluss kalkfrei ist, sehen die Steine doch allemal schöner aus. Bzgl. Männer - es gibt gar nicht so wenige, die man mit schönen Dingen begeistern kann, genau wie Frauen kann man Männer nicht in jede Klischeeschublade packen. Ich denke, mein Verlobter ist sofort bereit, mit mir Steine zu sammeln ;-)
12
#14
22.9.12, 14:45
Es sieht auf jeden Fall sehr hübsch aus, aber ich frage mich, ob das auch praktikabel ist in einem vier-personen-haushalt, wo alle sich z.B. die Zähne putzen, Haare kämmen etc. Sammelt sich da nicht *hüstel* alles mögliche zwischen den Steinen?
4
#15 Arsenique
22.9.12, 14:52
@nellocat: das stimmt natürlich. Aber ich denke, wenn man z. B. statt der vielen kleinen nur 3-4 größere Kieselsteine nimmt, dann wird das mit den Haaren nicht schlimmer sein, als bei einem Sieb und Zahnpasta lässt sich abspülen (auch wie beim Sieb, da hilft ein kräftiger Wasserstrahl und weg ist sie)
8
#16 Arsenique
22.9.12, 15:29
OT: Alles klaro, auf dieser Seite sind selbst die harmlosesten Aussagen verpöhnt...keine Ahnung wer oder was hier hinter den Bildschirmen hockt, aber von Charakter ist nicht viel zu merken. Es ist so schön einfach, sich hinter der Internetanonymität zu verstecken...einfach lächerlich. Sorry, musste ich echt mal loswerden. Diese Seite ist voller Zickenkrieg und Kleingeistigkeit. Es macht wirklich keinen Spaß. Ich wollte hier Tipps lesen und auch gerne diskutieren (das machen doch hier fast alle gerne - und das ist ok so), aber das ist hier einfach nicht möglich. Viele fühlen sich offenbar ganz furchtbar schnell gekränkt und strafen andere ab, und verstecken sich dabei immer weiter schön hinter ihren undefinierbaren Bildern/Masken. Großartig! Ich freue mich schon auf die Roten!
9
#17 Upsi
22.9.12, 16:00
@Arsenique: wo bitte ist hier bei diesem tipp zickenkrieg??? wer straft hier wen ab?
wir sind doch nicht gekränkt und verstecken uns, nur weil jeder seine eigenen erfahrungen mitteilt. niemand hat den tipp auch nur im geringsten niedergemacht, im gegenteil. ist wohl heute nicht so dein tag Arsenique, aber uns charakter abzusprechen, das ist auch nicht die feine art. die meisten hier sind schon älteren semesters und teilen nur ihre erfahrungen mit. man darf doch wohl eine eigene meinung haben oder???
10
#18 Arsenique
22.9.12, 16:27
@Upsi: ich habe nicht von ALLEN gesprochen, sondern von VIELEN. Und du wirst mir doch wohl zustimmen, das hier rote Daumen verteilt werden (das meine ich mit "abstrafen"), obwohl man nichts Verwerfliches oder Unsinniges geschrieben hat (jetzt ist der rote Daumen weg). Hier wird taktiert und latent gehetzt (nicht bei diesem speziellen Tipp, aber bei vielen anderen). Ganz ehrlich, sowas habe ich bisher noch in keinem einzigen anderen Forum in diesem Ausmaß erlebt. Es wundert mich, dass dir das noch nicht aufgefallen ist. Ich teile meine Meinung gerade mit, du siehst wie das ankommt, überhaupt nicht gut. Ich finde es charakterlos, sich hinter roten Daumen zu verstecken anstatt ehrlich zu sagen, was einem nicht passt.
6
#19 Upsi
22.9.12, 16:43
@Arsenique: wie ich sehe bist du noch sehr jung, könntest mit sicherheit mein enkelkind sein. was hast du erwartet? nettichkeiten und frohsinn im internet? hier gibt es sehr viele gute und brauchbare tipps und rezepte, sicher nicht für jeden, aber für viele, sogar noch für mich alte schüssel. bei so vielen menschen und meinungen sind oftmals die dinge ungerecht verteilt, aber wenn du genau verfolgst wer hier gute tipps und kommentare schreibst, kannst du schnell die spreu vom weizen trennen. unhöfliche menschen wird es immer geben, die muss man einfach nicht beachten. bleib locker und du wirst sehen, hier kann man viele dinge noch lernen und die buhrufe bekommt man gratis. ist doch auch was. lieben gruß und LÄCHELN
3
#20
22.9.12, 16:44
Toller Tipp, Phaedra!
Gefällt mir so gut, dass ich schon überlegte, ob ich das bei meinen (neuen) Waschbecken machen sollte. Aber sicher würde dann einer von meinen Ablegern rufen: "Määm, was soll ich mit den Steinen im Waschbecken machen?" bzw. mein Gögä: "Was soll ich mit dem Schnickschnack im Waschbecken tun?" *lach*
7
#21 Arsenique
22.9.12, 16:48
@Upsi: Ich danke dir für deine netten Worte. Aber ich bin bereits 29, von Enkelkind also keine Rede ;-) Weißt du, ich finde es falsch sich damit abzufinden, dass man eben keine Nettigkeiten etc. im Internet erwarten sollte. Das widerspricht meiner Natur und deshalb platze ich lieber mit meinen Gedanken und Gefühlen heraus. Das ist keine Frage des Alters.
2
#22 OmaElla
22.9.12, 17:12
@Arsenique: die Omma Ella sagt der Arsenique, wer austeilt muss auch einstecken können, back ein schönes Rezept nach, oder leg hübsche Steinchen in dein Waschbecken, dann ist die Welt wieder in Ordnung. Ärgern ist Gift für den Blutdruck. ;-)
2
#23 Arsenique
22.9.12, 17:31
@OmaElla: es ging hier nicht um den Tipp im speziellen oder Tipps im allgemeinen, deshalb OT. Mein Blutdruck ist bestens! ;-) Runterschlucken ist noch viel schlechter fürs Herz, sagt mein Dia-Doc!
#24 Hilla
22.9.12, 18:22
Ich finde den Tipp auch ganz toll. Bisher habe ich zwar Becken und Abfluss-Sieb immer sauber bekommen. Sollte der Zustand eintreten, dass der Abfluss tatsächlich mal ersetzt werden muss, wäre ich doch glatt zum nächsten Baumarkt gefahren und hätte dort für kleines Geld ein neues Sieb gekauft.
Man lernt immer noch dazu.
Allerdings finde ich es schon wieder ganz schön mühevoll, die kleinen Steinchen, Murmeln und was auch immer vom Kalk zu befreien. Deshalb werde ich mir einen Ziegelstein ins Waschbecken legen, ist einfacher zu reinigen.
2
#25
22.9.12, 20:12
Schönen guten Abend zusammen :-)
Ich finde die Idee total süß!
Beim ersten Bild musste ich allerdings schmunzeln weil mich Form und Farbe der Steine an Schokoüberzogene Mandeln erinnern ;-)
Aber für einen solchen "Drück/Zieh"-Schnörpsel ist das echt Klasse! Zu Weihnachten dann rote und Grüne Glasdekosteine kombinieren....sieht bestimmt auch gut aus und man hat das Bad auch weihnachtlich"Dekoriert" :-)
Ein schönes Wochenende wünsche ich euch allen lG "de Leonida" :-)
1
#26 legenda
23.9.12, 00:10
@Arsenique: Was genau stört dich gerade? Ich kann deinen Ausbruch nicht ganz Nachvollziehen. Bei diesem Tipp lese ich nichts von Zickenkrieg-ausser der kommt gerade von Dir.
Zum Thema Masken und undefinierbaren Bildern ... Jeder hat seine Ideen und da sollte man das Kreative sehen.
Falls Du mein Bild nicht erkennen kannst.. Es gehört zum LKW
Ich habe da ein Gesicht draus gesehen-fand es lustig und habe es genommen. Kreativ halt
1
#27 Arsenique
23.9.12, 00:17
@legenda: Anscheinend ist Kommentar #13 negativ aufgefallen - warum zur Hölle auch immer, (wahrscheinliche virtuell-persönliche Antipathie) daraufhin ist mir der Kragen geplatzt, weil das hier an der Tagesordnung ist. Wer das noch nicht bemerkt hat, sitzt mit Scheuklappen vorm PC. Jetzt haben sich die roten Däumchen aber wieder verflüchtigt. Mein "Ausbruch" war auch nicht als Streitstiftung gemeint, sondern ein aufrichtiger Ausbruch von Ehrlichkeit. Ich weiß aus der "wirklichen" Welt, dass das vielen nicht bekommt ;-) Aber nur weil ich das weiß, werde ich nicht stillschweigend zusehen.
#28
23.9.12, 00:28
@Baerbel-die-Gute: Ha ha! Ja, das hab ich mich auch gefragt, was mit denen los ist.... So eine Resonanz hatte ich noch nie, wenn ich irgendwas dekoriert habe.

Dafür gefiel ihnen mein neuer PINKER Toilettensitz nicht... Aufs Klo würden sie jetzt nicht mehr gehen. Soll mir Recht sein ;)
3
#29
23.9.12, 00:30
@niki1967: Dann nimm Flummis - diese kleinen Gummibälle! Die machen nix kaputt und die Kinder werden sich den ganzen Tag freiwillig die Hände waschen!
#30
23.9.12, 00:32
@alexgucky: Bitte, gern geschehen! :)
4
#31
23.9.12, 00:35
@labens: Die Rubine und Smaragde habe ich natürlich in meinem eigenen Bad. Ich will´s ja auch ein bisschen nett haben.

:D
2
#32 Elles
23.9.12, 13:33
Schöne Sache!
1
#33
23.9.12, 19:05
…..Oh Mann, ich krieg die Krise… Ich hatte alle eure Fragen in einer langen Nachricht beantwortet, und nun ist sie futsch…
Da ich neu hier bin (seit Freitag), und es auch mein allererster Tipp ist, wollte ich natürlich ganz toll nett zu allen sein ^^ und jeden Kommentar einzeln beantworten. 4 Nachrichten gingen durch, 2 wurden verschluckt, weil ich den Hinweis nicht gesehen habe, dass ich mal langsam machen soll, ich hätte zu viele Nachrichten in so kurzer Zeit geschrieben und ich soll mit der nächsten mal ne Weile warten.. Grummel…

Frage: Was sind das für Nachrichten-Beschränkungen? Ist das generell so? Wie viele Kommentare darf man in welchem Zeitraum senden? Oder wie viele Minuten muss man zwischen den einzelnen Kommentaren warten? Kann mir da jemand Tipps geben, wie man da am besten fährt? Welche Erfahrungswerte habt ihr?


@nellocat: ich habe die Steine nur im Waschbecken des Gäste-WC´s, wo nur Flüssigseife benutzt wird. Denn im Hauptbad (bei 3 Personen) wäre mir das mit der ganzen Zahnpasta, den Haaren etc auch ein bisschen zu viel des „Guten“ *hüstel*….

@legenda: Nee, da passiert nichts, die Steine sind ja leicht und recht klein (ungefähr so groß wie Schokoladenüberzogene Mandeln ;) Außerdem glatt ohne Ecken und Kanten. Ich gehe mit meinen Kieselchen nicht gerade zärtlich um, da geht’s rund, wenn ich durch´s Becken wische – und es macht einen Höllenlärm.
Bei Kleinkindern ist es, wegen der Gefahr des Verschluckens, sicherlich keine so gute Idee. Bei den Glassteinen, die ich habe, wären sie in dem Fall zwar keine Gefahr für Leib und Leben, da sie wegen ihrer Oberflächenglätte einfach so durchrutschen würden. Aber man muss die Kinder ja nicht dadurch belasten, dass sie Steine im Magen mit sich rumschleppen…. Andererseits müssen die Kleinen ja auch lernen, dass nicht alles lecker schmeckt, was sie in ihrer Reichweite finden. Und wenn sie irgendwas verschlucken wollen, irgendwas finden sie immer. Bei meiner Tochter (die übrigens vorgestern 21 geworden ist :D ) habe ich eigentlich, außer Messer, Gabel, Schere, Licht und zerbrechlichen Dingen, nichts großartig versteckt oder verbannt. Denn ist man mal in anderen Wohnungen, ist auch alles erreichbar und dann doppelt interessant, weil man das von zuhause nicht kennt. Habe sie auch auf der teuren Stereoanlage rumdrücken lassen – habe ihr aber, als sie das zum ersten Mal machte, einfach die Anlage erklärt. Wo geht sie an, wo geht sie aus, laut und leise, Sender suchen, Cassette einlegen… Ja und von daher hatten wir da null Probleme, weil sie nicht heimlich überall rumdrückte und alles verstellte, sondern gezielt die Anlage bediente.

Ok ich schweife ab… ;)

@Upsi + Hilla: Ich wische auch mit einem Mikrofasertuch durch, nicht nach jedem Händewaschen, aber so 3-4 mal pro Tag. Das reicht, um keine Kalkflecken zu bekommen. Ich wische dann auch über den Abfluss und 2—3 Mal quer durch die Steine durch – dann sind diese auch einigermaßen trocken und es gibt keinen Nässestau unterhalb der Steine. Also ich poliere nicht jeden einzelnen Stein, das habe ich ein Mal gemacht, als ich einen Putzflash hatte, aber das ist nicht die Regel. Zwischendurch sprühe ich die Steine und Abfluss immer mal ein bisschen mit Antikalkspray ein, zusätzlich zum Essig-Bad (1-2 Mal pro Woche).
Die schwarzen Steine habe ich nun schon seit einem Jahr im Waschbecken. Habe vorhin extra noch mal geguckt: die Glassteine sehen tip top aus, kein Seifenschleier, keine Kalkflecken - sie strahlen wie Diamanten….. ;) Und ich habe keine Mehrarbeit dadurch. Wenn das mit den Steinen im Becken unpraktisch, aufwendig zu pflegen oder in irgendeiner anderen Weise nicht empfehlenswert wäre, würde ich es euch nicht weitergeben. Ich jedenfalls habe nur gute Erfahrungen gemacht.
Probiert es einfach mal aus, wenn ihr mögt. Ich denke, man muss die Dinge einfach mal für sich austesten, hinterher ist man schlauer.

@Leonida: Das SIND Schokoüberzogene Mandeln ;D
Den Gedanken mit den roten und grünen Steinen zur Weihnachtszeit hatte ich vorhin auch  Ob es wohl auch goldene gibt…?
Und zu Halloween gibt es dann orangene! Vielleicht gibt es ja auch gläserne Mini-Kürbisse zu kaufen?
Im Sommer dann en bisschen Strandfeeling mit Muscheln – wie schön! Die Muscheln aber vorher mit Klarlack überziehen, sind dadurch stabiler, verkratzen nichts und sind auch leichter zu reinigen. Gibt es glaub ich auch schon fertig lackiert zu kaufen.

Da fällt mir ein, ich hatte ein Mal auch diese Gel-Kügelchen (Crystal Water), die im Wasser groß werden, im Hauptbad ins Becken geworfen, um die Familie zu irritieren. War auch witzig, aber nicht sehr lange haltbar, weil die ja ohne Wasser schrumpfen und nach paar Tagen im Abfluss verschwunden sind. Es sei denn, man „füttert“ sie regelmäßig mit Wasser. Ist auf jeden Fall eine hübsche Idee für einen Abend, wenn Gäste kommen. Die werden dann alle neugierig im Waschbecken rumstochern 
Wenn es jemand nachmachen sollte: man kann sich ja ein Schüsselchen mit aufgequollenen Gel-Kugeln bereitstellen, dann kann man immer mal das Waschbecken auffüllen.

Aber: ich muss dazu sagen, dass mein Stöpsel im Hauptbad ziemlich tief im Abflussloch sitzt. Daher ist der Öffnungsschlitz, durch den das Wasser abfließt, ganz schmal. Die Kugel passen da nicht durch (nur im getrockneten Zustand). Vielleicht fällt ja jemand eine Lösung ein, wie man einen normalen Abfluss so verkleinern oder abdichten kann, dass die Kugeln nicht direkt im Loch verschwinden.
Na ja, vielleicht ist es auch nicht praktikabel, wollte den Tipp aber wenigstens weitergegeben haben. Vielleicht fällt euch ja was dazu ein? Wenn ja, bitte mitteilen! Danke!

LG, Phaedra
2
#34
23.9.12, 19:35
Wo ist denn jetzt die Arsenique abgeblieben? Sieht mir so aus, als hätte sie sich gelöscht, sehe ich das richtig?
1
#35 Upsi
24.9.12, 09:57
@Phaedra: danke und hut ab das sich jemand die arbeit macht und jedem seine frage beantwortet. find ich klasse, wär selber zu faul dafür:-( leider bin ich nicht in der glücklichen lage ein gästebad zu besitzen, sonst würd mir da sicher auch ab und zu ne kleine hübsche dekonettichkeit einfallen. wünsche dir weiterhin viel spaß hier. lg
1
#36 legenda
24.9.12, 10:27
@Phaedra: danke für deine Antwort. Vielleicht teste ich das wirklich mal (erstmal Murmeln )
1
#37
25.9.12, 03:30
@Upsi: Ei jo, ich denke mir, ich würd mich ja auch freuen, wenn mir jemand antwortet... ;) Aber es wäre einfacher gewesen, wenn ich auf jeden Kommi separat hätte antworten können, ich hatte ja schon damit angefangen.
Aber dann kam ja das mit dem Hinweis "zu viele Kommentare in zu kurzer Zeit", das hat mich etwas ausgebremst.
Zudem dann mein Laptop mir noch einen Strich durch die Rechnung machte und sich (wegen eines Updates, das er installiert hat...) einfach mal mittendrin runterfahren hat - als ich gerade die lange Antwortmail fertig hatte... Lalalaaa... alles weg... Also noch mal von vorne.... Das hat mich dann schon ein wenig angenervt.

Kein Gästebad? In der alten Wohnung hatte ich auch nur ein Bad. Und habe mir geschworen, das mach ich nie mehr. Wenn dann z.B. meine Tochter in der Wanne saß und Besuch wollte mal aufs Klo.
Dafür habe ich jetzt 2 Gästebäder. Also 3 insgesamt. Nobel geht die Welt zugrunde... ;)
#38 Upsi
25.9.12, 09:58
@Phaedra: wer da wohl einen roten daumen gegeben hat? hab ihn weggemacht, gibt komische leute. lg
#39
25.9.12, 11:04
@Upsi: Danke dir! Das ist ja merkwürdig, habe ich irgendwas falsches gesagt?

Bei deiner Antwort war übrigens eben auch ein roter Daumen. Habe ihn ebenfalls weggemacht.

@Roterdaumengeber: machts Spass, ja? Sonst nix zu tun?

Tse, Leute gibts...
1
#40
25.9.12, 23:14
Merkwürdig mit diesen roten Daumen, warum haben Antwort 38 + 39 diese, hätte sie lieber an Arsenique bei Nr. 16 gegeben, habe ich auch, hat nicht funktioniert. Diesen Ausbruch habe ich halt nicht verstanden. Der Tipp ist doch gut und wer ihn nicht mag, lässt es halt sein.
#41
26.9.12, 10:16
@JUKA: Jetzt hattest du auch einen roten Daumen, habe ihn weggemacht.
Upsis sind beide weg, ich hab jetzt noch einen statt zwei, vielleicht kann den jemand ausgleichen, danke.

Da scheint sich ja jemand über alle Maßen zu amüsieren über seine neckischen Scherze. Mir kommt es eher vor, als hätten sich heimlich die Kinder an die PC´s der Muttis gesetzt und spielen jetzt Ampelmännchen.

Macht das für euch irgendeinen Sinn? Ich dachte, vielleicht wegen des Gewinnspiels? Dass rote Daumen evtl. die Bewertung runterdrücken? Weil jemand neidisch ist? Keine Ahnung, welche Auswirkungen das hat.

@Juka: an den Antworten ist gar nichts, es sind lediglich Kommentare, die noch keinen grünen Daumen haben und von daher ganz einfach auf rot zu setzen sind. Da geht´s nicht um den Inhalt. Da ist vielleicht nur jemand farbenblind ;D

Kann Arsenique jetzt stellenweise verstehen, dass sie sauer geworden ist, wenn sie sowas mit wahllos roten Daumen geben schon öfters erlebt hat. Wobei sie es dann leider immer noch nicht gecheckt hat und es persönlich genommen hat, als wäre sie wegen irgendeiner Aussage angegriffen worden. Ist sie ja gar nicht, da hat sich nur einer nen Spass gemacht und jetzt hat sie sich deswegen sogar abgemeldet.
Na und nun macht der/die/das eben bei uns weiter - und giggelt jetzt so vor sich hin..... *lach* (ich stell mir den/die grad vor.... ^.^)

Also wenn ich wüsste, dass es mir ausser einem recht bunten Antwortbereich keine Nachteile bringt, dann würde ich ja hier gar nicht mehr reingucken. Aber das weiss ich eben nicht. Am End krieg ich noch eine Abmahnung wegen zu vieler böser Kommentare, eieiei.

Na ja egal, werds ja erleben.

Viel Spass noch, Rotdäumchen! Klick nicht zu viel, sonst ist bald deine Farbe alle! ;)
2
#42 Merowinger74
26.9.12, 10:43
Was denn hier kaputt? Stress?

Muss mal eine Lanze für Arsenique brechen, sie hatte Eier in der Hos..im übertragenen Sinne
#43 Upsi
26.9.12, 10:53
macht doch nix, rot ist ne tolle farbe. immer her damit
4
#44
26.9.12, 12:14
@Merowinger74: mit Arsenique sehe ich ähnlich, deshalb habe ich es ja noch mal angesprochen. Ich kann das ganze aber sehr schlecht beurteilen, da ich ja ganz neu bin und zu dem Zeitpunkt noch niemanden hier kannte.

Also, aber letzte Woche war ich hier irgendwann schon leicht überfordert. Hab mich hier neu angemeldet, freudig erregt einen Tipp gepostet... und dann gehts hier nach kürzester Zeit total ab. Auf einmal haben sich alle nur noch untereinander unterhalten, hin und her und zurück und kein Wort mehr über das Eigentliche Thema: meinen Tipp :`(

Da dacht ich auch: wo bisten hier gelandet? Was geht denn hier bitte ab?? Ich dachte, hier würden sachliche Diskussionen geführt? Und hatte echt schon fast keinen Bock mehr.

Klar, wenn man angegriffen und völligst planlos negativ bewertet wird, kann/soll man sich wehren und auch darüber diskutieren. Aber ich kam mir schon ganz schön blöd und deplaziert vor in dem Moment so mittendrin. Aber alle hier waren ja sehr nett und fürsorglich und nach ner Weile hatte sich auch alles wieder beruhigt.

Ich fühle mich jetzt auch sehr wohl hier und es macht mir richtig Spass, hier überall rumzustöbern, neue Sachen zu lernen und nette Leute kennenzulernen.

Und rot mag ich auch gern :)
1
#45
5.12.12, 21:07
@Phaedra: Ich kann dich sehr gut verstehen! Vielleicht sollte man einfach dazu übergehen und Tipp oder Rezept einstellen und nicht mehr dran denken. Wird er veröffentlicht und positiv bewertet, hat er seinen Zweck erfüllt. Wenn nicht, may be, das Leben geht weiter!

Muss gestehen, dass es mich im ersten Moment auch manchmal verwundert, wie Agro hier manche ihre Einträge posten. :o)
1
#46 mamaleone1
24.9.13, 15:57
@Phaedra:

Damit sie nicht verschwinden kann man ein Abflussieb vielleicht drauflegen?
Ich habe den Stöpsel entfernt und so ein SIeb drin, weil wir kein Wasser einlassen im Becken. Und so kann ich Haare etc. immer gut rausnehmen.

LG von mamaleone
#47
26.9.13, 09:50
@mamaleone1:

Fein, jetzt treffe ich dich hier auch an :)

Ein Abflusssieb wäre sogar sehr gut. Ich habe in dem einen Bad kein Sieb, nur Stöpsel. Als ich letzte Woche viel Wasser und viel Schaum im Becken hatte, hob ich den Stöpsel etwas an, damit es besser abflließt. Und schwupps waren 2 Steine weg, im Abfluss verschwunden. Hm...
Muss die Tage mal das Rohr aufmachen und die rausfischen, bevor was verstopft.

Im kleinen Gästeklo mit dem winzigen Waschbecken gibt es nur das Sieb, mit recht großen Löchern. Da machen die Steine sich echt gut, weil sie verhindern, dass einem aus Versehen was im Abfluss verschwindet (z.B. Ohrring).

LG, Phaedra
1
#48
26.9.13, 10:17
Nochmal wg. Reinigung bzw. Entkalken. Bin fast gänzlich auf Zitrone umgestiegen und so 1-2 Mal die Woche mache ich einen kleinen Rundumschlag.
Dann fülle ich das Waschbecken mit kochend heißem Wasser aus dem Wasserkocher, in das ich vorher schon Zitrone gegeben hatte. So ist schon mal der Kocher entkalkt. Das aufgekochte Wasser vom Nachreinigen schütte ich dann auch ins Waschbecken. So habe ich schon mal Zitrone, Wasser und Strom gespart :)
Ins Becken noch mal "unbenutzte" Zitrone rein, ich nehme schon reichlich, das riecht immer so gut :)
Dann alle Küchenlappen ins Becken, so werden sie schön sauber und riechen total gut. Wenn ich sonst noch Kleinigkeiten zum Entkalken habe, werfe ich die auch grad noch mit rein (kleine Blumenvasen oder so)
Durch das Rumplantschen und Waschen im Zitronenwasser werden auch meine Hände porentief rein, Nagelverfärbungen entstehen erst gar nicht.
Auch die Steine verkalken nicht, wenn man auf diese Weise regelmäßig vorbeugt.

Klar gehen auch andere Entkalker, aber Zitrone macht halt gleichzeitig auch mich schöner :D

Hat es eigentlich mal jemand ausprobiert und nachgemacht mit den Steinen?
Wie sind eure Erfahrungen?
Über ein Feedback würde ich mich freuen!

LG, Prtra
1
#49 mamaleone1
26.9.13, 10:25
Das mit der Zitrone ist richtig gut, das werde ich machen. Hier im Süden gibts so viele Zitronen, die Leute ernten ihre Bäume garnicht ab.
Und für die Finger - das kann ich gut gebrauchen.
Wir haben die fette, rote Erde, die färbt Füße und Hände wie Henna :D

War gestern unterwegs, aber solche Steinchen gibts hier nicht. Ich guck mal beim nächsten Deutschlandbesuch danach, weil mir das total gut gefällt. Ich werde sie in Grün und Blau nehmen, das sieht dann aus wie Wasser :)

LG von mamaleone1 - bin dann im Laufe des Tages nicht mehr hier angemeldet, aber lese weiterhin die Tipps!!!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen